Einsatzfahrzeug: D-HLEU (c/n: 0007) (a.D.)

D-HLEU (c/n: 0007)
D-HLEU (c/n: 0007)

Einsatzfahrzeug-ID: V26552 Weiteres Foto hochladen

Funkrufname D-HLEU (c/n: 0007) (a.D.) Kennzeichen D-HLEU
Standort Europa (Europe)Deutschland (Germany)
Wache k.A. Zuständige Leitstelle k.A.
Obergruppe Rettungsdienst Organisation ADAC Luftrettung GmbH
Klassifizierung Rettungshubschrauber Hersteller Eurocopter (EC)
Modell EC-135 P1 (LBA: 3061) Auf-/Ausbauhersteller Bucher Leichtbau AG
Baujahr 1996 Erstzulassung 1996
Indienststellung 1996 Außerdienststellung 2012
Beschreibung

Die D-HLEU als Rettungshubschrauber (RTH) der ADAC Luftrettung.

Hersteller:
Eurocopter
Typ: EC 135 P1
Ausbau: Bucher Leichtbau AG
Baujahr: 1996

Die EC 135 P1 ist mit zwei Triebwerken von Pratt & Whitney Canada des Typs PW 206B ausgestattet. Ein einzelnes Triebwerk erbringt dabei 609 kW, bzw 816 PS



Die D-HLEU war zunächst die Stammmaschine des Chrstoph 10 (Wittlich), des Christoph Europa 1 (Aachen Würselen) und Christoph 16 (Saarbrücken) und ist mit der Seriennummer 7 gleichzeitig die erste und älteste EC 135 P1 bei der ADAC Luftrettung.

Edit (23.10.2012):
Der Hubschrauber wird aktuell via ALT zum Verkauf angeboten, wie alle P1-Maschinen der ADAC-Lufrettung.

Edit (03.03.2015):
Die Maschine wurde an SHS in Österreich verkauft und wird dort ebenfalls als Rettungshubschrauber eingesetzt. Allerdings ist derzeit nicht bekannt, ob eine Immatrikulation nach Österreich schon stattgefunden hat.

D-HLEU
EC-135 P1
c/n: 0007
Baujahr: 1996

Ausrüster k.A.
Sondersignalanlage k.A.
Besatzung 1/2 Leistung k.A.
Hubraum (cm³) k.A. Zulässiges Gesamtgewicht (kg) 2.720
Tags
Eingestellt am 10.05.2009 Hinzugefügt von Christopher Benkert
Aufrufe 47811

Korrektur-Formular

Sollten Sie in den Beschreibungen oder Fahrzeugdaten einen Fehler finden, weitere sachdienliche Informationen zum Fahrzeug besitzen oder einen Verstoß gegen das Urheberrecht melden wollen, dann benutzen Sie bitte das Korrekturformular. Wir bitten Sie darum, nur gesicherte Angaben zu machen, denn spekulative Informationen kosten das Admin-Team nur Zeit, die von uns besser verwendet werden kann.

Zum Korrektur-Formular

Weitere Einsatzfahrzeuge aus Deutschland (Germany)

Alle Einsatzfahrzeuge aus Deutschland (Germany) ›