Einsatzfahrzeug: Florian Segeberg 02/11-01

Florian Segeberg 02/11-01
Florian Segeberg 02/11-01
  • Florian Segeberg 02/11-01

Einsatzfahrzeug-ID: V2619 Weiteres Foto hochladen

Funkrufname Florian Segeberg 02/11-01 Kennzeichen SE-8007
Standort Europa (Europe)Deutschland (Germany)Schleswig-HolsteinSegeberg (SE)
Wache FF Kaltenkirchen Zuständige Leitstelle Leitstelle Holstein (SE)
Obergruppe Feuerwehr Organisation Verbände
Klassifizierung Einsatzleitwagen Hersteller Mercedes-Benz
Modell Sprinter 412 D Auf-/Ausbauhersteller Ziegler
Baujahr 1998 Erstzulassung 1998
Indienststellung 1998 Außerdienststellung k.A.
Beschreibung

Führungskraftwagen FükW-TEL des KFV-Segeberg, stationiert bei der Freiwilligen Feuerwehr Kaltenkirchen.

Von 1998 bis 2008 war das Fahrzeug bei der FF Kaltenkirchen stationiert und musste dann, aus Platzgründen, bis März 2017 an der FTZ in Bad Segeberg stationiert werden, nach Fertigstellung der neuen Wache in Kaltenkirchen konnte das Fahrzeug dann wieder zur FF Kaltenkirchen umgesetzt werden. Es war bei Indienststellung das erste Fahrzeug dieser Art in S-H.

Dieses Fahrzeug gehört zu der technischen Einsatzleitung „TEL“ des Kreises Segeberg und wird im Einsatzfall von der Feuerwehr Kaltenkirchen durch die Funk- und Führungsgruppe besetzt. Außerdem dient es als zweiter Einsatzleitwagen bei größeren Einsatzlagen in Kaltenkirchen und Umgebung sowie bei Flächenlagen (Unwetter) als Führungsfahrzeug.

Es handelt sich um einen sogenannten Einsatzleitwagen 1,5 und ist dementsprechend mit ausgiebiger EDV ausgestattet. Der rückwärtige Bereich ist in zwei Teile aufgeteilt und sind durch ein Schiebefenster miteinander verbunden:

  • Funkraum: In diesem finden zwei Kameraden Platz und verfügen über diverse Telefon- und Funkgeräte.
  • Besprechungsraum: Dieser dient den Führungskräften als Lagebesprechungsraum unmittelbar an der Einsatzstelle.

Im Einsatzgeschehen der Feuerwehr Kaltenkirchen arbeitet das Fahrzeug mit dem wehreigenen Einsatzleitwagen zusammen und zieht bei Großschadenslagen den Anhänger “Führungsgruppe” zum Einsatzort. Auf diesem Anhänger sind neben einem aufblasbaren Führungszelt diverse Aufstellwände und Sitzmöglichkeiten für das Zelt verlastet, um einen temporären Stab vor Ort einrichten zu können.

Technische Daten:

  • Fahrgestell: Mercedes-Benz Sprinter 412 D
  • Motorleistung: 90 kW bei 3.800 1/min (4-Zylinder Diesel)
  • Hubraum: 2.874 cm³
  • Höchstgeschwindigkeit: 145 km/h
  • Zulässiges Gesamtgewicht: 4.600 kg
  • Leergewicht: 3.540 kg
  • Achslast vorne / hinten: 1.750 / 3.200 kg
  • Länge: 6.840 mm
  • Breite: 2.050 mm
  • Höhe: 2.950 mm

Ausbau: Ziegler

Ausstattung u.a.:

  • Lichtmast
  • Markise
  • umfangreiche Kommunikationstechnik

Funkrufname bis August 2015:

  • Kater Segeberg 02

Ein recht herzliches Dankeschön an die Gerätewarte der FF Kaltenkirchen für den äußerst kooperativen Fototermin!

Ausrüster k.A.
Sondersignalanlage
  • Rundum-Tonkombination Hella RTK 6-SL
  • 2 Frontblitzer Hänsch Typ 40 pico
  • 2 Doppelblitz-Kennleuchten Hänsch Saturn am Heck
Besatzung 1/1 Leistung 90 kW / 122 PS / 121 hp
Hubraum (cm³) 2.874 Zulässiges Gesamtgewicht (kg) 4.600
Tags
k.A.
Eingestellt am 15.05.2007 Hinzugefügt von MalteWestphal
Aufrufe 4336

Korrektur-Formular

Sollten Sie in den Beschreibungen oder Fahrzeugdaten einen Fehler finden, weitere sachdienliche Informationen zum Fahrzeug besitzen oder einen Verstoß gegen das Urheberrecht melden wollen, dann benutzen Sie bitte das Korrekturformular. Wir bitten Sie darum, nur gesicherte Angaben zu machen, denn spekulative Informationen kosten das Admin-Team nur Zeit, die von uns besser verwendet werden kann.

Zum Korrektur-Formular

Weitere Einsatzfahrzeuge aus Segeberg (SE)

Alle Einsatzfahrzeuge aus Segeberg (SE) ›

Anzeige