Einsatzfahrzeug: Florian Spreewald 05/45-02 (a.D.)

Florian Spreewald 05/45-02 alt (a.D.)
Florian Spreewald 05/45-02 alt (a.D.)
  • Florian Spreewald 05/45-02 (a.D.)
  • Florian Spreewald 05/45-02 alt (a.D.)

Einsatzfahrzeug-ID: V23256 Weiteres Foto hochladen

Funkrufname Florian Spreewald 05/45-02 (a.D.) Kennzeichen KW-2034
Standort Europa (Europe)Deutschland (Germany)BrandenburgDahme-Spreewald (LDS)
Wache FF Schulzendorf Zuständige Leitstelle Leitstelle Lausitz (CB, EE, LDS, OSL, SPN)
Obergruppe Feuerwehr Organisation Freiwillige Feuerwehr (FF)
Klassifizierung Löschgruppenfahrzeug Hersteller IFA
Modell W 50 L/LF Auf-/Ausbauhersteller Feuerlöschgerätewerk Luckenwalde
Baujahr 1973 Erstzulassung 1973
Indienststellung 1985 Außerdienststellung 2012
Beschreibung

Löschgruppenfahrzeug (LF 16-TS 8) der Freiwilligen Feuerwehr Schulzendorf

Fahrgestell:
IFA W50 L/LF

Aufbau:
VEB Feuerlöschgerätewerk Luckenwalde
(Der Aufbau besteht aus einer Gemischbauweise, d.h. es ist ein Holzaufbau mit Blechbeplankung.)

Baujahr:

1973

Löschmittel:
2 x 200 l Wasser (als Schnellangriff dient ein 20m D-Schlauch)

Pumpe:
FP 22/8

Beladung:
6 x 2-Flaschen-Normaldruck-PA's (in Mannschaftskabine)
TS 8/8 (DDR-Produktion)
3 kVA-Stromerzeuger (Honda) inkl. Beleuchtungssatz
Motorkettensäge (Stihl) inkl. Zubehör
Essenkehrgerät

Dieses Fahrzeug wurde 1985 von der damaligen Berufsfeuerwehr Konigs-Wusterhausen übernommen. Zu diesem Zeitpunkt war es noch ein LF 16-LSG (Leichtschaumgerät), hatte also eine umpfangreiche Schaumbeladung. Dies war nötig, weil im Ausrückebereich der BF KWh der Flughafen Berlin-Schönefeld lag.

Im Jahr 2001 wurde das Fahrzeug generalüberholt, entrostet und komplett neu lackiert. Die fahrbare B-Haspel mit Holzräder wurde durch eine Haspel mit Speichenfelgen und Luftbereifung ersetzt.

Ausrüster k.A.
Sondersignalanlage k.A.
Besatzung 1/8 Leistung 92 kW / 125 PS / 123 hp
Hubraum (cm³) 6.560 Zulässiges Gesamtgewicht (kg) 10.200
Tags
Eingestellt am 01.06.2009 Hinzugefügt von Kliemi
Aufrufe 2380

Korrektur-Formular

Sollten Sie in den Beschreibungen oder Fahrzeugdaten einen Fehler finden, weitere sachdienliche Informationen zum Fahrzeug besitzen oder einen Verstoß gegen das Urheberrecht melden wollen, dann benutzen Sie bitte das Korrekturformular. Wir bitten Sie darum, nur gesicherte Angaben zu machen, denn spekulative Informationen kosten das Admin-Team nur Zeit, die von uns besser verwendet werden kann.

Zum Korrektur-Formular

Weitere Einsatzfahrzeuge aus Dahme-Spreewald (LDS)

Alle Einsatzfahrzeuge aus Dahme-Spreewald (LDS) ›