Einsatzfahrzeug: Florian Stuttgart 05/33-01 (a.D.)

Florian Stuttgart 05/33-01
Florian Stuttgart 05/33-01

Einsatzfahrzeug-ID: V20308 Weiteres Foto hochladen

Funkrufname Florian Stuttgart 05/33-01 (a.D.) Kennzeichen S-FW 2533
Standort Europa (Europe)Deutschland (Germany)Baden-WürttembergStuttgart (S)
Wache BF Stuttgart FRW 5 (FW) Zuständige Leitstelle Leitstelle Stuttgart (S)
Obergruppe Feuerwehr Organisation Berufsfeuerwehr (BF)
Klassifizierung Drehleiter-Korb Hersteller Mercedes-Benz
Modell Atego 1529 F Auf-/Ausbauhersteller Magirus
Baujahr 2009 Erstzulassung 2009
Indienststellung 2009 Außerdienststellung 2018
Beschreibung

Drehleiter mit Korb (DLK 23/12 Vario CS HZL) der Berufsfeuerwehr Stuttgart,
eingesetzt an der Wache 5 in Stuttgart-Filder.

Die Berufsfeuerwehr Stuttgart beschaffte im Jahr 2009 fünf baugleiche Drehleitern für die Feuerwachen. Die Vorgängerfahrzeuge wurden fast alle an Freiwillige Wehren abgegeben, oder dienen als Reserve.

Nachdem die BF Stuttgart für alle Feuerwachen im Jahr 2018 neue Drehleitern beschafft hat, wird diese Generation an die FF weiter gegeben.

Technische Daten:

  • Fahrgestell: Mercedes-Benz Atego 1529 F
  • zulässiges Gesamtgewicht 15.300 kg
  • Motorleistung 210 kW / 286 PS
  • Automatikgetriebe

Aufbau:

  • Podium in AluFire2 Bauweise
  • aktive Schwingungsdämpfung
  • Varioabstützung (variable Abstützbreite 2 400 mm bis 5 200 mm, Einzelsteuerung der Stützen)
  • max. Rettungshöhe 30 m
  • Nennrettungshöhe 23 m bei seitlich Ausladung von 12 m
  • Rettungskorb RK 270 Vario CS mit 2 Multifunktionssäulen

Besonderheiten:

  • Die Hinterachse ist separat lenkbar, um beispielsweise einen kleineren Wenderadius zu erreichen oder seitwärts fahren zu können (kann bis Schrittgeschwindigkeit eingesetzt werden).
  • An jeder Seite des Rettungskorbes sind als Intersection Lights je ein Hänsch Sputnik nano Blitzer angebracht, der beim Einfahren in eine Kreuzung zuerst gesehen werden soll.
  • Atemschutzgerät im Beifahrersitz eingebaut, zum Anlegen während der Fahrt.
  • Auf der Feuerwache 4 (Feuerbach) könnte man aus baulichen Gründen keine keine Drehleiter mit einer Normhöhe stationieren. Deshalb sind alle Drehleitern mit einer geringeren Höhe von 3,20 m konzipiert.

Die Fahrzeuge aus dieser Serie:

Ausrüster k.A.
Sondersignalanlage
  • Warnbalken FG Hänsch DBS 3000 LED in geteilter Ausführung
  • Frontblitzer FG Hänsch Sputnik nano
  • Intersection Lights FG Hänsch Sputnik nano am Rettungskorb
  • Pressluftfanfaren Max Martin 2297 GM
Besatzung 1/1 Leistung 210 kW / 286 PS / 282 hp
Hubraum (cm³) 6.374 Zulässiges Gesamtgewicht (kg) 15.300
Tags
Eingestellt am 09.07.2009 Hinzugefügt von Ossi
Aufrufe 26711

Korrektur-Formular

Sollten Sie in den Beschreibungen oder Fahrzeugdaten einen Fehler finden, weitere sachdienliche Informationen zum Fahrzeug besitzen oder einen Verstoß gegen das Urheberrecht melden wollen, dann benutzen Sie bitte das Korrekturformular. Wir bitten Sie darum, nur gesicherte Angaben zu machen, denn spekulative Informationen kosten das Admin-Team nur Zeit, die von uns besser verwendet werden kann.

Zum Korrektur-Formular

Weitere Einsatzfahrzeuge aus Stuttgart (S)

Alle Einsatzfahrzeuge aus Stuttgart (S) ›