Einsatzfahrzeug: Florian Bad Brückenau 29/01 (a.D.)

Florian Bad Brückenau 29/01 (a.D.)
Florian Bad Brückenau 29/01 (a.D.)
  • Florian Bad Brückenau 29/01 (a.D.)

Einsatzfahrzeug-ID: V19131 Weiteres Foto hochladen

Funkrufname Florian Bad Brückenau 29/01 (a.D.) Kennzeichen BRK-J 666
Standort Europa (Europe)Deutschland (Germany)BayernSchweinfurt
Wache FF Bad Brückenau Zuständige Leitstelle Leitstelle Schweinfurt (SW, KG, HAS, NES)
Obergruppe Feuerwehr Organisation Freiwillige Feuerwehr (FF)
Klassifizierung Tanklöschfahrzeug Hersteller Magirus Deutz
Modell F 125 D Auf-/Ausbauhersteller Magirus
Baujahr 1962 Erstzulassung 1962
Indienststellung 1962 Außerdienststellung 2013
Beschreibung

ehem. Tanklöschfahrzeug (TLF 16/25) der Freiwilligen Feuerwehr Bad Brückenau, Krs. Bad Kissingen, heute noch Museumsfahrzeug

Intern wird das Fahrzeug auch Sonder TLF (S-TLF) genannt. Sein Spitzname ist ›Opa‹.

Technische Daten:

  • Fahrgestell: Magirus-Deutz F 125 D
  • Baujahr: 1962
  • Motor: V 6 Zylinder Wirbelkammerdiesel F 6 L 614 (luftgekühlt)
  • Leistung: 92 kW / 125 PS bei 2.300 U/min
  • Hubraum: 7.927 cm³
  • Länge: 6.300 mm, Breite: 2.250 mm, Höhe: 2.800 mm
  • Höchstgeschwindigkeit: 83 km/h
  • Zulässiges Gesamtgewicht: 9.200 kg


Das TLF 16/24 wurde 1962 vom Landkreis Brückenau beschafft (dessen Kennzeichen das Fahrzeug noch trägt) und ersetzte ein älteres TLF 15, das ebenfalls vom Landkreis 1953 beschafft worden war.
Aufgrund seines hohen Einsatzwertes überall dort, wo keine Hydranten sind, also in Waldgebieten und auf der nahen BAB 7, verblieb das Fahrzeug trotz seiner veralteten Technik bis 2013 im Einsatzbestand. Am 22. April 2013 wurde es durch ein TLF 4000 (Florian Bad Brückenau 23/1) ersetzt, verbleibt aber als Museumsfahrzeug bei seiner Feuerwehr.

Ausrüster k.A.
Sondersignalanlage
  • Bosch RKLE 130 H
  • Bosch Starktonhörner
Besatzung 1/5 Leistung 92 kW / 125 PS / 123 hp
Hubraum (cm³) 7.927 Zulässiges Gesamtgewicht (kg) 9.200
Tags
Eingestellt am 27.07.2009 Hinzugefügt von Godehard Gottwald
Aufrufe 3940

Korrektur-Formular

Sollten Sie in den Beschreibungen oder Fahrzeugdaten einen Fehler finden, weitere sachdienliche Informationen zum Fahrzeug besitzen oder einen Verstoß gegen das Urheberrecht melden wollen, dann benutzen Sie bitte das Korrekturformular. Wir bitten Sie darum, nur gesicherte Angaben zu machen, denn spekulative Informationen kosten das Admin-Team nur Zeit, die von uns besser verwendet werden kann.

Zum Korrektur-Formular

Weitere Einsatzfahrzeuge aus Schweinfurt

Alle Einsatzfahrzeuge aus Schweinfurt ›