Einsatzfahrzeug: Florian Bremen 07/43-01

Florian Bremen 07/43-01
Florian Bremen 07/43-01
noch nicht komplett bestückt, am Tag der Feuerwehr Bremen

Einsatzfahrzeug-ID: V191018 Weiteres Foto hochladen

Funkrufname Florian Bremen 07/43-01 Kennzeichen HB-2052
Standort Europa (Europe)Deutschland (Germany)BremenStadt Bremen
Wache BF Bremen FuRW 7 (FW) Zuständige Leitstelle Leitstelle Bremen (HB)
Obergruppe Feuerwehr Organisation Berufsfeuerwehr (BF)
Klassifizierung Hilfeleistungslöschgruppenfahrzeug Hersteller Mercedes-Benz
Modell Atego 1630 F Auf-/Ausbauhersteller Schlingmann
Baujahr 2023 Erstzulassung 2023
Indienststellung 2023 Außerdienststellung k.A.
Beschreibung

Hilfeleistungslöschfahrzeug HLF 20 der Berufsfeuerwehr Bremen, stationiert an der Feuer- und Rettungswache 7 Nord-Ost.

Am 21. April 2023 wurden dieses Fahrzeug und das LF 10 der Freiwilligen Feuerwehr Oberneuland von der Schlingmann GmbH & Co. KG aus Dissen am Teutoburger Wald abgeholt. Beide Fahrzeuge basieren auf Mercedes-Benz Atego Fahrgestelle, wobei dieses ein 4x2, oder auch Straßenfahrgestell genannt, und das LF 10 ein 4x4 Allradfahrgestell ist.

Bei diesem ersten neuen HLF 20 aus der 7. Generation von HLF handelt es sich um einen Mercedes-Benz Atego 1630 F mit einer Motorleistung von 220 kW / 299 PS mit einem Gesamtgewicht von 16 Tonnen, der Radstand misst 3.860 mm.

Diesem ersten Fahrzeug werde weitere folgen, im Vergleich zur 6. Generation gibt es mehrere kleine Veränderungen:

Am Heck ist jetzt mittig die Ein-Personen Haspel Schlauch angebracht worden, wo früher noch zwei Haspeln waren. Die ganze Dachbeladung und Ausstattung ist spiegelverkehrt, das heißt jetzt ist die Schiebeleiter mit der mechanischen Leiterentnahmehilfe links und der Dachkasten mit Steckleiter rechts, bei der 6. Generation war es andersrum.

Jetzt entschied man sich wieder, das Schaummittel in Kanistern mitzuführen und dafür Zumischer Z4, hier zweimal auf dem Fahrzeug, mitzuführen. Vorher gab es eine Druckschaumzumischanlage und einen 120 Liter Tank.

Es ist auch das erste Fahrzeug, das einen Lichtmast mit acht LED-Scheinwerfer bekommen hat. Und es ist auch das erste mit Video-Abbiege-System mit Farbmonitor und das erste Hilfeleistungslöschfahrzeug in Bremen, das in Tagesleuchtfarbe RAL 3024 lackiert wurde.

Natürlich bleibt es hier nicht nur bei der Ausstattung an Neuerungen, sondern auch die Beladung hat sich sehr stark geändert. Jetzt sind hier tatsächlich acht AKKU-Geräte auf dem Fahrzeug. Das erste wird sicher jedem auffallen, es ist der Hochleistungslüfter, der nicht mehr auf der Haspel am Heck hängt, sondern jetzt im Geräteraum G1 steht. Ferner ist der komplette Rettungssatz jetzt von Lukas Akku Geräte. Weiter liegen Kettensäge, Trennschleifer, Winkelschleifer und ein Beleuchtungselement bereit, Ersatzakkus werden mitgeführt.

Für Gas- und Strahlenmessungen liegen hier Gasmessgerät, Multigasmonitor, Alarmdosimeter, Dosisleitungsmesser, Dosisleitungswarngerät und Kontaminationsschutzhauben und drei Paar Chemieschutzhandschuhe bereit. Dann liegen hier noch je zwei Hitze- und Kälteschutzanzüge für die Einsatzkräfte. Für die Erstversorgung von Patienten liegen zwei Notfallrucksäcke und ein Defibrillator im Aktiontower, der befindet sich im Mannschaftsraum zwischen den Sitzen des Angriffstrupp.

Im Mannschaftsraum sind vier Atemschutzgerätehalterungen in den Sitzen vorhanden, so können sich Angriffs- und Schlauchtrupp zeitgleich ausrüsten. Für den Wassertrupp sind auch noch zwei Geräte in G3 vorhanden. Ersatzflaschen kommen dann vom Gerätewagen Atemschutz.

Im Einsatz wird das HLF mit einer Staffel 1+5 (Einheitsführer, Maschinist, Angriffs- und Schlauchtrupp) gefahren. Zwei weitere Plätze, die sogenannten Fensterplätze, stehen dem Wassertrupp zur Verfügung.

Für den Schaumeinsatz liegt ein Multifunktionsschaumrohr M/S4 und ein Schaumschnellangriffsgerät, ein Pro/Pak Task Force Tips, es ist ein tragbares Multifunktionsgerät für Mittel- und Schwerschaum. Eine kleine Waldbrandausrüstung bestehend aus Druckschläuchen, Strahlrohr und Verteiler steht ebenfalls zur Verfügung. In beiden Traversenkästen, dieser lässt sich jetzt einhändig öffnen, liegen je 30 Meter B-Schläuche und ein Verteiler für den ersten Schnellangriff bereit. Der Schnellangriffsschlauch ist über der Feuerlöschpumpe, wie auch beim Vorgänger.

Für die Hörbarkeit bei Einsätzen stehen neben dem Presslufthorn der Fa. Martin auch Bullhörner zur Verfügung.

Technische Daten:

  • Fahrgestell: Mercedes-Benz Atego 1630 F
  • Motor: OM 936 (6-Zylinder Dieselmotor) Euro 6
  • Motorleistung: 220 kW bei 1.800 1/min
  • Drehmoment: 1.200 Nm bei 1.200 - 1.600 1/min
  • Getriebe: Allison Automatikgetriebe
  • Hubraum: 7.698 cm³
  • Höchstgeschwindigkeit: 100 km/h
  • Zulässiges Gesamtgewicht: 16.000 kg
  • Leergewicht: 9.660 kg
  • Achslast vorn / hinten: 6.100 / 10.500 kg
  • Länge ohne / mit Haspel: 7.640 / 8.500 mm
  • Breite: 2.500 mm
  • Höhe: 3.300 mm
  • Radstand: 3.860 mm

Aufbau: Schlingmann GmbH & Co. KG Dissen a.T.W.

  • Aufbautyp: VARUS mit sieben Geräteräumen
  • Lackierung: RAL 3024 (Tagesleuchtfarbe)
  • Erstzulassung: 26.04.2023

Ausstattung u.a.:

  • Feuerlöschkreiselpumpe S3000 / FPN 10-3000 (3.000 l/min bei 10 bar)
  • Löschwassertank 1.600 Liter
  • Druckschlauch Schnellangriff mit Hohlstahlrohr C über dem Pumpenbedienstand
  • Dynawatt Anlage für autarke Stromversorgung
  • 2 LED-Scheinwerfer auf dem Fahrerhausdach
  • 2 Manövrierscheinwerfer an den Außenspiegeln
  • Video-Abbiege-System mit Farbmonitor
  • Rückfahrkamera
  • Spurhalteassistent
  • Aktiontower
  • Dachkasten
  • Rettbox ONE AIR
  • LED-Geräteraumbeleuchtung
  • LED-Heckwarneinrichtung
  • LED-Umfeldbeleuchtung
  • Hygienewand
  • mechanische Leiterentnahmehilfe für Schiebeleiter
  • 4 Atemschutzgerätehalterungen für Angriffs- und Schlauchtrupp
  • pneumatischer Lichtmast 8 LED-Scheinwerfer
  • Ein-Personen Haspel Barth (6x Druckschlauch B-20)

Beladung:

Fahrer- und Mannschaftsraum

  • 7 Handsprechfunkgeräte
  • 6 Handlampen Adalit L3000
  • Taschenlampe
  • Gasmessgerät
  • Multigasmonitor
  • 2 Wärmebildkameras
  • 4 Atemschutzgeräte in den Sitzen integriert
  • Atemschutzüberwachungstafel
  • Paket Infektionshandschuhe
  • 4 Feuerwehrleinen
  • 4 Fluchthauben
  • 4 Handscheinwerfer
  • Warnweste
  • Anhaltestab
  • 2 Notfallrucksäcke
  • Defibrillator
  • 3 Alarmdosimeter
  • Dosisleitungsmesser
  • Dosisleitungswarngerät
  • 3 Kontaminationsschutzhauben
  • 3 Paar Chemieschutzhandschuhe
  • 2 Rettungswesten
  • Rettungstuch
  • 5 Einmal Decken
  • Handlautsprecher
  • Wagenheber
  • Satz Fahrgestellwerkzeug
  • 2 Warndreiecke und 2 Warnleuchten
  • Wurfleine
  • Schwimmleine
  • 2 Kälteschutzanzüge

Geräteräume G1+G3+G5

  • LUKAS Rettungssatz
    • Hydraulikaggregat eDRAULIC
    • Akkuschneidgerät
    • Akku Spreizer
    • Akkurettungszylinder
    • Pedalschneider
    • 2 Ersatzakkus mit Ladegerät
  • Bereitstellungsplane
  • Satz Zubehör VU
  • 2 Spanngurte
  • Kettensatz für Spreizer
  • Satz Formholz
  • 2 Rundschlingen
  • 4 Schäkel
  • Satz Handwerkzeug
  • Satz Schornsteinfegerwerkzeug
  • 4 Unterbaublöcke
  • Fahrerhaussicherung
  • Absaugvorrichtung
  • Kanister 20 Liter
  • Absturzsicherung
  • 2 Atemschutzgeräte
  • 2 Hitzeschutzbekleidung
  • Schlauchaufroller
  • Akkuwinkelschleifer
  • 3 Mulden
  • Türöffnungsrucksack
  • Satz Dichtungsmaterial
  • Satz Verbrauchsmaterial
  • Satz E-Werkzeug
  • 2 Schlauchtragekörbe C
  • Schlauchpaket C
  • 3 Druckschläuche C
  • Rauchverschluss
  • TNT-Tool
  • Halligan Tool/Spalthammerset
  • 2 Feuerwehräxte
  • Verteiler
  • Kanister Ölbindemittel
  • Kanister Streusalz
  • 4 Schlauchbrücken
  • 6 Schlauchhalter
  • 6 Bindestränge
  • Kurbel für SA-Haspel

Traversenkasten unter G5

  • Verteiler BB-CBC
  • Druckschlauch B-10
  • Druckschlauch B-20

Geräteraum GR

  • Druckschlauch B5
  • Kupplungsschlüssel
  • Übergangsstück A-B
  • 2 Unterlegkeile

Geräteräume G6+G4+G2

  • Sammelstück A-3B
  • 2 Mehrzweckleinen
  • 3 Kupplungsschlüssel
  • Minikupplungsschlüssel
  • Saugkorb mit Saugschutzkorb
  • 6 Seilschlauchhalter
  • 2 Druckschlauch B-20
  • 2 Strahlrohre C
  • Hohlstrahlrohr C
  • Hohlstrahlrohr B
  • Strahlrohr B
  • Absperrorgan B
  • 2 Übergangsstücke B-C
  • 2 Stützkrümmer
  • 2 Fognails
  • Standrohr 2B
  • 2 Schlüssel B+C
  • Hausanschlussschlüssel
  • Vierkantschlüssel
  • Handrad für Wandhydrant
  • 2 Systemtrenner
  • 2 Paar Schachthaken
  • 4 Schlauchbinden B+C
  • Kübelspritze
  • Feuerlöscher ABC Pulver 6 kg
  • Feuerlöscher Kohlendioxid 5 kg
  • Netzmittelpistole
  • Gasbrenner
  • Löschdecke
  • 2 Zumischer Z4
  • Schaumschnellangriffsgerät, oder ein Pro/pak (Task Force Tips) tragbares Multischaumgerät für Mittel – und Schwerschaum
  • 2 Druckschläuche D-15
  • 2 Druckschläuche D-5
  • Strahlrohr D
  • Verteiler C-DCD
  • Übergangsstück C-D
  • Akkuscheinwerfer
  • Fehlerstromschutzschalter
  • Spannungsprüfer
  • Flutlichttrage
  • Abwassertauchpumpe
  • Kellersaugkorb
  • Druckschlauch B5
  • Auslaufrohr
  • Wasserwerfer
  • Schaumaufsatz
  • 2 Wathosen
  • 2 Paar Stiefel
  • 2 Auffangwannen
  • 2 Schachtabdeckung
  • Multifunktionsschaumrohr M/S 4
  • 6 Kanister Schaummittel je 20 Liter
  • 2 Sandschaufeln
  • 2 Stoßbesen
  • 2 Dunggabeln
  • 2 Brecheisen 700/1500 mm
  • Spaten
  • Wasserschieber
  • Holzaxt
  • Astsäge
  • Bügelsäge
  • Bolzenschneider
  • Einreißhaken
  • Satz Zubehör Rettungsbrett
  • Rettungsbrett
  • Stromerzeuger
  • Kanister 5 Liter
  • Akkubelüftungsgerät
  • 2 Leitungsroller 230 V
  • 4 Verkehrswarnleuchten
  • 4 Verkehrsleitkegel
  • 2 Faltsignale
  • Ersatzakku Stihl
  • 2 Rollen Absperrband
  • Rettungssäge mit Zubehör und Ersatzkette
  • Kombikanister
  • Kanister Kettenöl
  • Akkukettensäge mit Ersatzkette und Spaltkeil
  • Akku Trennschleifer
  • 2 Schnittschutzkleidung (Hosen, Jacken, Gamaschen)
  • 2 Schutzbrillen
  • 2 Forsthelme

Traversenkasten unter G6

  • Verteiler BB-CBC
  • Druckschlauch B-10
  • Druckschlauch B-20

Dach

  • 3-teilige Schiebleiter
  • 4-teilige Steckleiter
  • Hakenleiter
  • Einreißhaken

Dachkasten

  • 2 Feuerpatschen
  • 2 Federstahlstangen für Schornsteinfegersatz
  • 3 Saugschläuche A

Vielen herzlichen Dank an das Team der 2. Wachabteilung der Feuer- und Rettungswache 7 für die kleine Vorführung am Tag der Feuerwehr am 6. Mai 2023.

Ausrüster k.A.
Sondersignalanlage
  • 2 Kennleuchten Hänsch Nova LED
  • Martin-Horn 2298 GM
  • Bullhorn
  • 2 Frontblitzer Axixtech MS6
  • 4 Heckblitzer Axixtech MS6 an den Aufbauecken
Besatzung 1/5 Leistung 220 kW / 299 PS / 295 hp
Hubraum (cm³) 7.698 Zulässiges Gesamtgewicht (kg) 16.000
Tags
Eingestellt am 10.05.2023 Hinzugefügt von grisu_hb
Aufrufe 6410

Korrektur-Formular

Sollten Sie in den Beschreibungen oder Fahrzeugdaten einen Fehler finden, weitere sachdienliche Informationen zum Fahrzeug besitzen oder einen Verstoß gegen das Urheberrecht melden wollen, dann benutzen Sie bitte das Korrekturformular. Wir bitten Sie darum, nur gesicherte Angaben zu machen, denn spekulative Informationen kosten das Admin-Team nur Zeit, die von uns besser verwendet werden kann.

Zum Korrektur-Formular

Weitere Einsatzfahrzeuge aus Stadt Bremen

Alle Einsatzfahrzeuge aus Stadt Bremen ›