Einsatzfahrzeug: Akkon Aurich 49/74-01 (a.D.)

Akkon Aurich 49/74-01 (a.D.)
Akkon Aurich 49/74-01 (a.D.)

Keine Fotos vorhanden

Einsatzfahrzeug-ID: V185305 Weiteres Foto hochladen

Funkrufname Akkon Aurich 49/74-01 (a.D.) Kennzeichen AUR-JU 130
Standort Europa (Europe)Deutschland (Germany)NiedersachsenAurich (AUR, NOR)
Wache JUH OV Aurich Zuständige Leitstelle Leitstelle Ostfriesland (AUR, LER, NOR, WTM)
Obergruppe SEG/KatS Organisation Johanniter-Unfall-Hilfe (JUH)
Klassifizierung Betreuungskraftwagen Hersteller Mercedes-Benz
Modell 811 Auf-/Ausbauhersteller NFW
Baujahr 1997 Erstzulassung 1997
Indienststellung 2018 Außerdienststellung Ja, aber Jahr unbekannt
Beschreibung

Betreuungslastkraftwagen der Johanniter Unfall Hilfe (JUH), Ortsvernad Aurich.

Das Bundesamt für Bevölkerungsschutz und Katastrophenhilfe (BBK) beschaffte in der fünften Generation, zu der dieses Fahrzeug gehört, 325 Betreuungslastkraftwagen, welche unter anderem als Zugfahrzeuge für die Feldkochherde des Bundes dienen sollen. Aufgrunddessen ist die Beladung auf Küchenausstattung und Wasserversorgung ausgerichtet.

Fahrgestell:
Mercedes-Benz 811/37 Eco-Power, LN 2

Technische Daten:

  • Länge: 6,51 Meter
  • Breite: 2,50 Meter
  • Höhe: 3,20 Meter
  • Radstand: 3,70 Meter
  • Bodenfreiheit: 18,4 Zentimeter
  • Leergewicht: 4.555 Kilogramm
  • Zulässiges Gesamtgewicht: 7.490 Kilogramm
  • Leistung 90 kW/122 PS bei 2.300 Umdrehungen/Minute
  • Hubraum: 4.249 cm³
  • Höchstgeschwindigkeit: 110 km/h
  • Steigfähigkeit: 20 %
  • Antriebsart: Heckantrieb
  • Differentialsperren: Hinterachse
  • Standheizung: Eberspächer D1LC

Aufbau:
Neubrandenburger Fahrzeugwerke (NFW)

Ausstattung seitens BBK:

  • Wagenheber, hydraulisch
  • Abschleppstange VG 74 057, jedoch mit Zugöse 40
  • Kraftstoffkanister, 20 Liter, Diesel
  • Reifendruckmeßgerät D 10
  • Reifenfüllschlauch M 16 x 1,5, auch für Zwillingsbereifung
  • Verbindungsleitung Fremdstrom, D 35
  • Verbindungsleitung Druckluftbremse, 3 m lang, Kupplungsköpfe "Vorrat"
  • Adapter, 13 - / 7-polig, für Anhängersteckdose
  • Verbandkasten
  • Warnleuchte
  • Warndreieck
  • 3 Warnwesten
  • Flaggensatz
  • Unterlegkeil
  • Feuerlöscher PG 12 H
  • Satz Gleitschutzketten
  • Einfülltricher für Kraftstoffkanister
  • Spaten
  • Klauenbeil
  • Kreuzhacke
  • 12 Zurrösen
  • 6 Spanngurte 4 m
  • Küchenzelt mit Zubehör
  • Stufenstehleiter 1700 mm hoch, beidseitig begehbar
  • Stromerzeuger 5 kVA mit Abgasschlauch und Kanisterbetankungsgerät
  • 2 Kanister 20 Liter, Ottokraftstoff-bleifrei
  • 2 Kabeltrommel 50 m
  • Verlängerungsleitung 10 m
  • 4 Zeltleuchte 100 Watt
  • Folienabsperrband 500 m
  • 10 Erdstab, 1200 mm lang, 10 mm Durchmesser, mit Spitze und Haken
  • 6 Speisenbehälter 25 Liter, zylindrisch, isoliert, mit Einsatz
  • 10 Trinkwasserbehälter, 20 Liter
  • 2 Spühlwanne, 45 Liter Inhalt
  • 2 "Transportkiste, Leichtmetall, ca. 1200 x 800 x 500 mm,
  • stapelbar und abschließbar"
  • 2 Trinkwasserbehälter, 1000 Liter
  • 2 Befestigungsgurte für Trinkwasserbehälter-Satz
  • Rohrbogen 90° mit C-Kupplungen
  • 2 Übergangsstück C - D
  • 4 Saugschlauch 2", 2,4 m lang, C-Kupplungen
  • 3 Schlauch 3/4", 2 m lang, D-Kupplungen
  • Schlauch 3/4", 10 m lang, D-Kupplung und Spritzdüse 3/4"
  • Schlauchhandkarre mit Schlauch 3/4" 40 m lang, mit D-Kupplungen
  • Wasserabgabeverteiler mit Stutzen
  • 2 Kupplungsschlüssel C-D
  • Elektrokreiselpumpe, ca. 800 Watt

Das Fahrzeug lief bis 2018 bei der JUH Jeverland als Feldküchenkraftwagen.

 https://bos-fahrzeuge.info/einsatzfahrzeuge/145209

Ausrüster k.A.
Sondersignalanlage
  • 2 Rundumkennleuchten Hella KL 800
  • 2 Frontblitzer Federal Signal Impaxx
  • Starktonhörner
  • Rundumkennleuchte Hella KL 600 am Heck
Besatzung 1/5 Leistung 90 kW / 122 PS / 121 hp
Hubraum (cm³) 4.249 Zulässiges Gesamtgewicht (kg) 7.490
Tags
Eingestellt am 03.10.2022 Hinzugefügt von Christoph Stiegler
Aufrufe 1923

Korrektur-Formular

Sollten Sie in den Beschreibungen oder Fahrzeugdaten einen Fehler finden, weitere sachdienliche Informationen zum Fahrzeug besitzen oder einen Verstoß gegen das Urheberrecht melden wollen, dann benutzen Sie bitte das Korrekturformular. Wir bitten Sie darum, nur gesicherte Angaben zu machen, denn spekulative Informationen kosten das Admin-Team nur Zeit, die von uns besser verwendet werden kann.

Zum Korrektur-Formular

Weitere Einsatzfahrzeuge aus Aurich (AUR, NOR)

Alle Einsatzfahrzeuge aus Aurich (AUR, NOR) ›