Einsatzfahrzeug: Florian Verden 17/45-12

Florian Verden 17/45-12
Florian Verden 17/45-12
Geräteräume G6+G4+G2

Einsatzfahrzeug-ID: V183249 Weiteres Foto hochladen

Funkrufname Florian Verden 17/45-12 Kennzeichen VER-F 7452
Standort Europa (Europe)Deutschland (Germany)NiedersachsenVerden (VER)
Wache FF SG Thedinghausen OF Riede Zuständige Leitstelle Leitstelle Verden (VER)
Obergruppe Feuerwehr Organisation Freiwillige Feuerwehr (FF)
Klassifizierung Löschgruppenfahrzeug Hersteller MAN
Modell TGM 13.290 4x4 Auf-/Ausbauhersteller Rosenbauer
Baujahr 2020 Erstzulassung 2020
Indienststellung 2020 Außerdienststellung k.A.
Beschreibung

Löschgruppenfahrzeug (LF 10) der Freiwilligen Feuerwehr der Samtgemeinde Thedinghausen, Ortsfeuerwehr Riede.

Im Jahr 2020 konnte die Freiwillige Feuerwehr der Samtgemeinde Thedinghausen dieses Löschgruppenfahrzeug von Rosenbauer für die Ortsfeuerwehr Riede übernehmen. Das Fahrzeug verfügt über sieben Geräteräume und auf dem Dach lagert eine Box mit LED Beleuchtung. Die Rosenbauer N35 Feuerlöschpumpe leistet 3.000 l/min bei 10 bar Ausgangsdruck. Der Löschwassertank fast aber nur 1.600 Liter. Das Fahrzeug verfügt über sechs Atemschutzgeräte, wobei sich hier zwei Trupps während der Fahrt ausrüsten können. Weiter liegen auf dem Fahrzeug: zwei Powermoon, Gullydichtkisten mit Zubehör, je ein Mittel- und Schwerschaumrohr und eine kleine Waldbrandausrüstung. Neben dem Wasser lagern in Kanistern 120 Liter Schaummittel und in vier Löschern sind Kohlendioxid, Schaum und ABC Pulver vorhanden.

Neben der Standardanhängerkupplung wurde von der Firma Eggers Fahrzeugbau GmbH aus Brinkum in der Gemeinde Stuhr, LK. Diepholz eine zusätzliche Anhängerkupplung montiert, weil die Ortsfeuerwehr für die Wasserrettung in der Gemeinde zuständig ist.

Technische Daten:

  • Fahrgestell: MAN TGM 13.290 4x4 BL
  • Motorleistung: 213 kW bei 2.300 1/min (6-Zylinder Reihen Dieselmotor)
  • Hubraum: 6.871 cm³
  • Höchstgeschwindigkeit: 100 km/h
  • Zulässiges Gesamtgewicht: 14.000 kg
  • Zuggesamtgewicht: 20.000 kg
  • Leergewicht: 9.203 kg
  • Achslast vorn / hinten: 6.300 / 10.000 kg
  • Länge: 7.781 mm
  • Breite: 2.500 mm
  • Höhe: 3.270 mm

Aufbau: Rosenbauer, Werk Luckenwalde

Ausstattung u.a.:

  • Feuerlöschkreiselpumpe Rosenbauer N35, FPN 10-3000 (3.000 l/min bei 10 bar)
  • Löschwassertank 1.600 Liter
  • Anhängerkupplung
  • Anhängerkupplung (nachgerüstet von Eggers für das Boot)
  • Dachbox mit Beleuchtung
  • Hygieneboard
  • Kotflügel abklappbar als Trittstufe nutzbar
  • LED Heckwarnsystem
  • LED Umfeldbeleuchtung
  • Lichtmast mit 6x 24 V LED Scheinwerfer
  • Rettbox AIR
  • Rückfahrkamera
  • Zusatzheizung Webasto AIRTOP 3900 im Mannschaftsraum

Beladung u.a.:

  • 6 Atemschutzgeräte, davon vier im Mannschaftsraum
  • 2 Weithalsfässer Bindemittel
  • 1 Leitungsroller
  • 1 Tauchpumpe TP4/1
  • 1 Festzeltgarnitur 1100
  • 2 Transportrad
  • 1 PFPN Rosenbauer FOX S
  • Manometer, Handleine, Luftanschluss für Dichtkissen
  • Handblech, Kurbel für Schlauchwickelkörbe
  • 6 Reserveflaschen
  • 1 Alukoffer für Atemschutz
  • 1 Atemschutzüberwachungstafel
  • 1 Wärmebildkamera
  • 4 Schlauchwickelkörbe (12 Druckschlauch C-15)
  • 2 Druckschlauch D-15 mit Hohlstrahlrohr D für schnelle Wasserabgabe
  • 3 Mulden
  • 6 Druckschlauch B-20

Traversenkasten

  • 2 Druckschlauch B-20 mit Verteiler B-CBC als Schnellangriff
  • 4 Saugschlauch A-1500
  • 1 Druckschlauch B5
  • 1 Saugkorb mit Schutzkorb A
  • 1 Hydroschild C
  • 2 Sammelstück (A-2B, B-2C)
  • 2 Druckschlauch C-15 mit Hohlstrahlrohr für schnelle Wasserabgabe
  • 1 Kübelspritze
  • 1 Feuerlöscher Kohlendioxid 5 kg
  • 1 Schaumlöscher 6 kg
  • 2 Feuerlöscher ABC Pulver (6 +12 kg)
  • 3 Hohlstrahlrohre
  • 1 Verteiler C-DCD
  • 1 Wathose
  • 1 Kiste Wechselkleidung
  • 1 BS Grobreinigung
  • 6 Kanister Schaummittel
  • 1 Mittelschaumrohr M2
  • 1 Schwerschaumrohr S2
  • 1 Zumischer Z2
  • 1 Mittelschaumpistole mit 2x 2 Liter Schaummittel
  • 1 Hohlstrahlrohr B mit Stützkrümmer
  • 2 Systemtrenner
  • 1 Light-Water Aufsatz
  • 6 Druckschlauch (4x B-20, 2x C-15)
  • 1 Säbelsäge
  • 2 Powermoon mit Stativ und Zubehör
  • 1 Stromerzeuger
  • 1 Motorkettensäge mit 2x Schnittschutz

Dach

  • 4 Steckleiterteile mit Einsteckteil
  • 2 Saugschlauch A-1500

Dachkasten

  • 3 Schlauchbrücken
  • 1 Streuwagen
  • 2 Gullydichtkissen
  • 1 Teleskopleiter
  • Besen, Schaufeln, Dunghacke, -gabeln

Ersetzt wurde mit diesem Fahrzeug ein LF 8 aus dem Jahr 1991.

An dieser Stelle ein ganz herzliches Dankeschön an die beiden Kameraden aus Riede für den sehr netten und äußerst kooperativen Fototermin.

Ausrüster k.A.
Sondersignalanlage
  • 4 Kennleuchtenmodule FG Hänsch RSB-BL, davon zwei hinten an den Aufbauecken
  • 2 Frontblitzer FG Hänsch Sputnik SL
  • Martin-Horn 2298 GM



Besatzung 1/8 Leistung 213 kW / 290 PS / 286 hp
Hubraum (cm³) 6.871 Zulässiges Gesamtgewicht (kg) 14.000
Tags
k.A.
Eingestellt am 13.08.2022 Hinzugefügt von grisu_hb
Aufrufe 2168

Korrektur-Formular

Sollten Sie in den Beschreibungen oder Fahrzeugdaten einen Fehler finden, weitere sachdienliche Informationen zum Fahrzeug besitzen oder einen Verstoß gegen das Urheberrecht melden wollen, dann benutzen Sie bitte das Korrekturformular. Wir bitten Sie darum, nur gesicherte Angaben zu machen, denn spekulative Informationen kosten das Admin-Team nur Zeit, die von uns besser verwendet werden kann.

Zum Korrektur-Formular

Weitere Einsatzfahrzeuge aus Verden (VER)

Alle Einsatzfahrzeuge aus Verden (VER) ›