Einsatzfahrzeug: Johannes Fulda 20/85-01

Johannes Fulda 20/85-01
Johannes Fulda 20/85-01
  • Johannes Fulda 20/85-01
  • Johannes Fulda 20/85-01
  • Johannes Fulda 20/85-01

Einsatzfahrzeug-ID: V181840 Weiteres Foto hochladen

Funkrufname Johannes Fulda 20/85-01 Kennzeichen FD-MH 2085
Standort Europa (Europe)Deutschland (Germany)HessenFulda (FD)
Wache MHD Petersberg Zuständige Leitstelle Leitstelle Fulda (FD)
Obergruppe SEG/KatS Organisation Malteser Hilfsdienst (MHD)
Klassifizierung Mehrzweckfahrzeug Hersteller Mercedes-Benz
Modell Sprinter 316 CDI Auf-/Ausbauhersteller Strobel
Baujahr 2020 Erstzulassung 2020
Indienststellung 2020 Außerdienststellung k.A.
Beschreibung

Mehrzweckfahrzeug (MZF)/Herzenswunsch-Krankenwagen der Diözese Fulda.

Betrieben und stationiert ist das Fahrzeug auf der MHD-Rettungswache in Petersberg. Eingesetzt wird das MZF hauptsächlich als Herzenswunsch-Krankenwagen und erfüllt Menschen in den letzten Lebensstunden "Herzenswünsche" und wird im Landkreis Fulda und über deren Grenzen eingesetzt. Das Fahrzeug wurde komplett durch Spenden finanziert. Besetzt wird der Herzenswunsch-Krankenwagen durch 35 Kollegen/innen aus dem Rettungsdienst sowie fünf Notärzte, die speziell für diese Einsätze geschult wurden. Für die Reisen an die Sehnsuchtsorte wird das MZF mittels spezieller Module entsprechend aus- und umgerüstet. Der Herzenswunsch-Krankenwagen wird im Einsatz mit speziellen Magnetschildern gekennzeichnet.

Fahrgestell: Mercedes-Benz Sprinter 316CDI (VS30)

Technische Daten:

  • Motor: OM 651 DE 22 LA
  • Motorleistung: 120 kW (163 PS) bei 3800/min
  • Hubraum: 2143 cm³
  • Zylinder: Reihe 4

Auf-/ausbau:

  • Hersteller: System Strobel GmbH & Co. KG, Aalen
  • Baujahr: 2020
  • Besatzung: 1/1//2 bzw. 1/2//3 (mit Arztbegleitung)

Ausstattung/Beladung (Auszug):

  • Fahrgestell und Krankentrage Stryker mit spezieller Tragenauflage
  • Tragetisch mit Luftfederung
  • Betreuersitz
  • Sauerstoffanlage
  • Absaugeinheit
  • Perfusor
  • diagnostische Gerätschaften, Medikamente, Materialien zur Wundversorgung und zum Infektionsschutz, Dokumentation sowie Hygienematerial zur Wiederherstellung der Einsatzbereitschaft
  • Radio
  • großes Dachfenster
Ausrüster k.A.
Sondersignalanlage
  • LED-Kennleuchtenmodule FG Hänsch INTEGRO
  • 2 Frontblitzer Whelen ION-V (180° Warnwirkung)
  • Druckkammerlautsprecher Hänsch 624 in der Fahrzeugfront verbaut
Besatzung 1/1 Leistung 120 kW / 163 PS / 161 hp
Hubraum (cm³) 2.143 Zulässiges Gesamtgewicht (kg) 3.500
Tags
k.A.
Eingestellt am 27.06.2022 Hinzugefügt von berlin
Aufrufe 598

Korrektur-Formular

Sollten Sie in den Beschreibungen oder Fahrzeugdaten einen Fehler finden, weitere sachdienliche Informationen zum Fahrzeug besitzen oder einen Verstoß gegen das Urheberrecht melden wollen, dann benutzen Sie bitte das Korrekturformular. Wir bitten Sie darum, nur gesicherte Angaben zu machen, denn spekulative Informationen kosten das Admin-Team nur Zeit, die von uns besser verwendet werden kann.

Zum Korrektur-Formular

Weitere Einsatzfahrzeuge aus Fulda (FD)

Alle Einsatzfahrzeuge aus Fulda (FD) ›