Einsatzfahrzeug: Sevilla - Empresa Pública de Emergencias Sanitarias - NAW - E-248

Sevilla - Empresa Pública de Emergencias Sanitarias - NAW - E-248
Sevilla - Empresa Pública de Emergencias Sanitarias - NAW - E-248
  • Sevilla - Empresa Pública de Emergencias Sanitarias - NAW - E-248
  • Sevilla - Empresa Pública de Emergencias Sanitarias - NAW - E-248

Einsatzfahrzeug-ID: V180188 Weiteres Foto hochladen

Funkrufname Sevilla - Empresa Pública de Emergencias Sanitarias - NAW - E-248 Kennzeichen 0833 LDM
Standort Europa (Europe)Spanien (Spain)Andalucía (Andalusien)Provincia de Sevilla (Provinz Sevilla)
Wache k.A. Zuständige Leitstelle k.A.
Obergruppe Rettungsdienst Organisation kommunaler / landeseigener Rettungsdienst
Klassifizierung Notarztwagen Hersteller Mercedes-Benz
Modell Sprinter 416 CDI Auf-/Ausbauhersteller Sonstige
Baujahr 2019 Erstzulassung 2019
Indienststellung 2019 Außerdienststellung k.A.
Beschreibung

Notarztwagen (NAW - Soporte Vital Avenzado; SVA) des öffentlichen Rettungsdienstes der Empresa Pública de Emergencias Sanitarias (EPES) der andalusischen Regierung (Junta de Andalucia), stationiert in Sevilla.

Fahrgestell: Mercedes-Benz Sprinter 416 CDI
Ausbau:
 Lost Simetry

Das Fahrzeug bietet Platz für einen liegenden oder einen sitzenden Patienten.

Ausstattung:

  • Funkgerät
  • Autotelefon
  • Klimanalage des Patientenraumes
  • GPS-Ortung des Fahrzeuges

Beladung:

  • 1 Krankentrage von Stryker
  • 1 Tragestuhl von Stryker
  • 1 Vakuummatratze
  • 1 Satz Immobilisationsschienen
  • 1 Satz Halskrausen
  • 1 1.Hilfe-Koffer
  • 1 Reanimationskoffer
  • 1 Absaugeinheit Leardal
  • Basis-Monitoring
  • 1 Defibrillator LifePak 15
  • Sauerstoff

Empresa Pública de Emergencias Sanitarias (EPES):

Die Empresa Pública de Emergencias Sanitarias (EPES) ist die Verwaltung der andalusischen Regierung, welche sich um die öffentlichen Gesundheit der Bewohner Andalusiens bekümmert. Die Gründung dieser Verwaltung durch das Gesundheitsministerium geht auf das Jahr 1994 zurück. Damals galt es, eine Verwaltung, die für die Durchführung der Notfallmedzin zuständig ist, zu bilden. In den darauf folgenden Monaten konnte bis Juni 1994 jeweils eine Rettungswache in Córdoba, Huelva, Málaga und Sevilla gegründet werden und Mitte Dezemeber des gleichen Jahres konnte auch die Rettungswache in Granada mit ihrer Tätigkeit beginnen. Im Mai 1995 konnte die Rettungswache in Almería geöffnet werden. Es dauerte jedoch nochmals ein Jahr, bis die Rettungswachen in Cádiz und Jaén ihre Tätigkeiten aufnehmen konnte. Von nun an war ein flächendeckendes öffentliches Rettungsdienst vor allem in den Grossstädten Andalusiens gewährleistet.

Heute unterhällt die EPES 8 Rettungswachen in Almería, Cádiz, Córdoba, Granada, Huelva, Jaén, Málaga und Sevilla. Die EPES ist für die Notfallversorgung der Bevölkerung in den Grossstädten Andalusiens zuständig. Neben dem bodengebundenen Rettungsdienst betreibt die EPES auch einen Rettungshubschrauber. Die EPES betreibt auch die Notrufzentrale 061 für den Rettungsdienst in Andalusien. Die EPES beschäftigt 196 Rettungsdienstler mit erweiterter Ausbildung, 196 Notfallkrankenpfler und 247 Ärzte. Die EPES besetzt täglich 36 RTW und NAW sowie 5 RTH.

Ausrüster k.A.
Sondersignalanlage
  • Kennleuchtenmoduldachaufbau mit LED-Blitzern 
  • 4 Frontblitzer 
  • Sirene
  • 6 Seitenblitzer 
  • 4 Heckblitzer 
Besatzung 1/2 Leistung 120 kW / 163 PS / 161 hp
Hubraum (cm³) 2.143 Zulässiges Gesamtgewicht (kg) 4.100
Tags
k.A.
Eingestellt am 14.05.2022 Hinzugefügt von HdV-Hamburg
Aufrufe 302

Korrektur-Formular

Sollten Sie in den Beschreibungen oder Fahrzeugdaten einen Fehler finden, weitere sachdienliche Informationen zum Fahrzeug besitzen oder einen Verstoß gegen das Urheberrecht melden wollen, dann benutzen Sie bitte das Korrekturformular. Wir bitten Sie darum, nur gesicherte Angaben zu machen, denn spekulative Informationen kosten das Admin-Team nur Zeit, die von uns besser verwendet werden kann.

Zum Korrektur-Formular

Weitere Einsatzfahrzeuge aus Provincia de Sevilla (Provinz Sevilla)

Alle Einsatzfahrzeuge aus Provincia de Sevilla (Provinz Sevilla) ›