Einsatzfahrzeug: Florian Hilders 01/64-01

Florian Hilders 01/64-01
Florian Hilders 01/64-01

Einsatzfahrzeug-ID: V178642 Weiteres Foto hochladen

Funkrufname Florian Hilders 01/64-01 Kennzeichen FD-HI 1641
Standort Europa (Europe)Deutschland (Germany)HessenFulda (FD)
Wache FF Hilders-Mitte Zuständige Leitstelle Leitstelle Fulda (FD)
Obergruppe Feuerwehr Organisation Freiwillige Feuerwehr (FF)
Klassifizierung Gerätewagen-Logistik/Nachschub Hersteller MAN
Modell TGM 13.250 4x4 Auf-/Ausbauhersteller Meindl
Baujahr 2021 Erstzulassung 2021
Indienststellung 2021 Außerdienststellung k.A.
Beschreibung

Gerätewagen Logistik GW-L1 der Freiwilligen Feuerwehr Hilders-Mitte.

Technische Daten:

  • Fahrgestell: MAN TGM 13.250 4x4 BL
  • Motorleistung: 184 kW bei 2.300 1/min
  • Hubraum: 6.871 cm³
  • Getriebe: automatisiertes Schaltgetriebe
  • zulässiges Gesamtgewicht: 13.000 kg
  • Luftfederung
  • Hinterachse kann abgesenkt werden, um die Entnahme der Geräte zu erleichtern
  • Zwillingsbereifung hinten

Aufbau:

  • Hersteller: Meindl Fahrzeugbau GmbH
  • Geräteräume: 2
  • Kofferaufbau aus GFK mit Ladebordwand
  • ein Geräteraum je Seite mit Rollläden und absperrbare Drehstangenverschlüssen verschlossen
  • Geräteräume G1/3 tiefer gezogen und mit Auftrittsklappen verschlossen

Fahrer-/Mannschaftsraum

  • Standard MAN Doppelkabine mit 4 Sitzen hinten in Fahrtrichtung
  • Display für Rückfahrkamera 
  • Bedienfeld für Sondersignalanlage
  • elektrische Fensterheber vorne

Ausstattung/Beladung (Auszug):

  • Beladung nach DIN 14555-21 (GW-L1)
  • 1.400 m B-Schläuche in Buchten seitlich der Ladefläche verlegt, bei geschlossener Ladebordwand verlegbar
  • Rettungsplattform
  • 8 Rollcontainer (TS, Waldbrand, Ölspur, Hochwasser...)
  • 13 kVA Stromerzeuger
  • 6 A-Saugschläuche
  • 4-teilige Steckleiter
  • 2x 3.000 l Faltbehälter
  • 5.000 l Faltbehälter
  • Hygieneboard

Farbgebung:

  • Fahrgestell und Aufbau in Feuerrot (RAL 3000)

Der GW-L1 löste den Schlauchwagen aus 1982 auf Mercedes-Benz L409 ab.

Ausrüster k.A.
Sondersignalanlage
  • 2 Kennleuchten FG Hänsch Nova LED
  • Martin-Horn 2298 GM
  • 2 Frontblitzer FG Hänsch Sputnik SL 
  • 2 Kennleuchtenmodule FG Hänsch Integro Universal am Heck in den Aufbau integriert
Besatzung 1/5 Leistung 184 kW / 250 PS / 247 hp
Hubraum (cm³) 6.871 Zulässiges Gesamtgewicht (kg) 13.000
Tags
k.A.
Eingestellt am 29.03.2022 Hinzugefügt von Julius7800
Aufrufe 1578

Korrektur-Formular

Sollten Sie in den Beschreibungen oder Fahrzeugdaten einen Fehler finden, weitere sachdienliche Informationen zum Fahrzeug besitzen oder einen Verstoß gegen das Urheberrecht melden wollen, dann benutzen Sie bitte das Korrekturformular. Wir bitten Sie darum, nur gesicherte Angaben zu machen, denn spekulative Informationen kosten das Admin-Team nur Zeit, die von uns besser verwendet werden kann.

Zum Korrektur-Formular

Weitere Einsatzfahrzeuge aus Fulda (FD)

Alle Einsatzfahrzeuge aus Fulda (FD) ›