Einsatzfahrzeug: Florian Oder-Spree 15/43-02

Florian Oder-Spree 15/43-02
Florian Oder-Spree 15/43-02

Einsatzfahrzeug-ID: V178469 Weiteres Foto hochladen

Funkrufname Florian Oder-Spree 15/43-02 Kennzeichen LOS-OX 305
Standort Europa (Europe)Deutschland (Germany)BrandenburgOder-Spree (LOS)
Wache FF Gosen Zuständige Leitstelle Leitstelle Oderland (FF, LOS, MOL)
Obergruppe Feuerwehr Organisation Freiwillige Feuerwehr (FF)
Klassifizierung Hilfeleistungslöschgruppenfahrzeug Hersteller MAN
Modell TGM 18.320 4x4 Auf-/Ausbauhersteller Rosenbauer
Baujahr 2021 Erstzulassung 2021
Indienststellung 2021 Außerdienststellung k.A.
Beschreibung

Hilfeleistungslöschgruppenfahrzeug (HLF 20) der Freiwilligen Feuerwehr Gosen, Amt Spreenhagen

Das HLF 20 rückt im Schwerpunkt als erstes Einsatzmittel bei allen Einsätzen der technischen Hilfeleistung und des abwehrenden Brandschutzes aus.

Technische Daten:

  • Fahrgestell: MAN TGM 18.320 4x4 BB
  • Motorleistung: 235 kW bei 2.300 1/min (6-Zylinder Diesel)
  • Hubraum: 6.871 cm³
  • Höchstgeschwindigkeit: 100 km/h
  • Zulässiges Gesamtgewicht: 18.000 kg
  • Radstand: 4.200 mm
  • Länge: 7.740 mm
  • Breite: 2.500 mm
  • Höhe: 3.370 mm

Aufbau: Rosenbauer AT

Ausstattung u.a.:

  • Feuerlöschkreiselpumpe N35 (3.500 l/min bei 10 bar)
  • Pump & Roll Betrieb
  • Löschwassertank: 2.400 l
  • Schaummitteltank: 125 l
  • Stromerzeuger: 13,6 kVA
  • Stromschnellangriff: 30 m
  • Schnellangriffshaspel: 50 m
  • Schnellangriffseinrichtung "C"
  • B-Schlauchmagazin
  • Hygieneboard mit Druckluftpistole
  • Full-LED-Lichtkonzept
  • Verkehrswarneinrichtung
  • Front- und Heckblitzer
  • Lichtmast mit 84.000 Lumen und Blaulicht
  • Umfeldbeleuchtung
  • Bodenkonturbeleuchtung
  • Innenraumbeleuchtung (Grün)
  • Dachbeleuchtung
  • Dachboxbeleuchtung
  • Löschmittelfüllstandsanzeigen
  • Rückfahrkamera und Seitenkamera
  • Manövrierscheinwerfer
  • Rettbox-Air Ladeerhaltung
  • Einsatznavigation (LARDIS ONE)
  • Außensprechanlage
  • Kühlbox
  • Standheizung (Webasto)
  • Wärmebildkamera
  • Mehrgasmessgerät
  • Ex-Warngerät
  • CO-Warner
  • 7 Handfunkgeräte (1 ATEX)
  • 4 PA im Mannschaftsraum
  • RIT-Bag
  • Rettungsplattform
  • hydraulischer Rettungssatz
  • pneumatischer Hebesatz
  • Stabilisierungssystem (STAB-FAST)
  • Unterbausystem (STAB-PACK)
  • Armaturendruckplatten
  • Rettungssäge
  • Motorkettensäge
  • Säbelsäge
  • Winkelschleifer
  • Elektrohochleistungslüfter mit Wassernebeleinheit
  • Sperrwerkzeug + Fräsmaschine
  • Elektrowerkzeug
  • LED-Beleuchtungssystem (RLS 2.000)
  • Abwassertauchpumpe (1.000 l/min)
  • Kraftstoff-Absaugvorrichtung
  • Mehrzweckzug (MZ 32)
  • Rollgleiter
  • CAFS-Löscher (RFC POLY Portex)
  • Waldbrandkorb
  • Chemikalienschutzanzüge (leicht)
  • EPH-Schlauch + Standrohrlagerung
  • mobiler Rauchverschluss
  • Systemtrenner B-FW
  • Spineboard + Zubehör
  • Rettungsrucksack
Ausrüster k.A.
Sondersignalanlage
  • LED-Module Hänsch Typ RSB-BL LED in den Aufbaukanten an Front und Heck
  • Martin-Horn 2298 GM
  • 4 Frontblitzer Hänsch Sputnik SL
  • 2 Heckblitzer Hänsch Sputnik Compact
  • 4 Blitzer Hänsch Sputnik SL am pneu. Lichtmast
  • 2 Druckkammerlautsprecher
  • LED-Verkehrswarneinrichtung am Heck
Besatzung 1/8 Leistung 235 kW / 320 PS / 315 hp
Hubraum (cm³) 6.871 Zulässiges Gesamtgewicht (kg) 18.000
Tags
k.A.
Eingestellt am 21.03.2022 Hinzugefügt von 112_brandenburg
Aufrufe 3104

Korrektur-Formular

Sollten Sie in den Beschreibungen oder Fahrzeugdaten einen Fehler finden, weitere sachdienliche Informationen zum Fahrzeug besitzen oder einen Verstoß gegen das Urheberrecht melden wollen, dann benutzen Sie bitte das Korrekturformular. Wir bitten Sie darum, nur gesicherte Angaben zu machen, denn spekulative Informationen kosten das Admin-Team nur Zeit, die von uns besser verwendet werden kann.

Zum Korrektur-Formular

Weitere Einsatzfahrzeuge aus Oder-Spree (LOS)

Alle Einsatzfahrzeuge aus Oder-Spree (LOS) ›