Einsatzfahrzeug: Florian Seeshaupt 14/01

Florian Seeshaupt 14/01
Florian Seeshaupt 14/01

Einsatzfahrzeug-ID: V177146 Weiteres Foto hochladen

Funkrufname Florian Seeshaupt 14/01 Kennzeichen k.A.
Standort Europa (Europe)Deutschland (Germany)BayernOberland
Wache FF Seeshaupt Zuständige Leitstelle Leitstelle Weilheim i. Obb (WM, GAP, TÖL)
Obergruppe Feuerwehr Organisation Freiwillige Feuerwehr (FF)
Klassifizierung Mannschaftstransportwagen Hersteller Volkswagen
Modell Transporter T6.1 4Motion Auf-/Ausbauhersteller FGB - Rescuetechnik
Baujahr 2021 Erstzulassung 2021
Indienststellung 2021 Außerdienststellung k.A.
Beschreibung

Mannschaftstransportwagen der Freiwilligen Feuerwehr Seeshaupt, welcher durch die Firma FGB-Rescuetechnik ausgebaut wurde.

Technische Daten:

  • Fahrgestell: (Volkswagen) VW T6.1 (4Motion)
  • Antrieb: 4x4 - permanenter Allradantrieb
  • Getriebe: 7-Gang-Automatikgetriebe DSG
  • Länge: 4.904 mm
  • Breite: 1.904 mm
  • Höhe (mit Blaulicht): 2.160 mm
  • Radstand: 3.000 mm

Neben den Einbauten ab Werk verfügt das Fahrzeug über ein fest eingebautes MRT der Marke Motorola, das in einer Aufhängung links neben dem Beifahrersitz montiert ist. Zusätzlich ist zur Einsatzstellennavigation und Funkbedienung ein LARDIS-Gerät in der Windschutzscheibe installiert.

Im Bereich der Mittelkonsole wurden 2 fest installierte Funkgeräte-Ladeschalen der Marke Wetech installiert, indem 2 Motorola Handfunkgeräte mitgeführt werden. Zusätzlich wurde im vorderen Bereich unterhalb des Automatikwahlhebels 2 Fächer für das Mitführen von Dokumentenmappen untergebracht, in dem beispielsweise ein Fahrtenbuch Platz findet.

Im Kofferraum des Fahrzeuges befindet sich eine Lochblechhalterung, die neben zwei Anhaltekellen auch entsprechende Handscheinwerfer der Marke Eisemann hält. Die Lochblechhalterung ist durch Aluminium Systemprofile fest mit dem Fahrzeug verbunden. Außerdem untergebracht ist neben einem Feuerlöscher inklusive Halterung eine entnehmbare Aluminiumbox, die über eine Halterung am Boden gegen verrutschen fixiert ist. Im Mannschaftsraum des Fahrzeuges ist eine 3-Personen-Sitzreihe montiert. Am Boden der Sitzreihe ist außerdem eine Dokumententasche mit dazugehöriger Halterung fixiert.

Das Fahrzeug wurde mit einer Gelb-/Silbernen-Beklebung versehen, das um eine Orts-Silhouette ergänzt wurde. Damit eine hohe Erkennbarkeit des Fahrzeuges gewährleistet ist, wurde zudem im Heck des Fahrzeuges ein Beklebungssatz der Firma Design112 angebracht.

Sämtliche Balken-, Blitz- und Kennleuchten-Bauteile, ergänzt um die Pressluftfanfarenanlage der Firma Max B. Martin werden über das hinter dem Lenkrad angebrachte Bedienteil BT-H100 der Firma Standby GmbH zentral gesteuert.

Ausrüster Standby GmbH, design112
Sondersignalanlage
  • Warnbalken Standby GmbH W3B LED mit Verkehrswarnanlage
  • Kreuzungsblitzer Standby KB2 HT-1, bestehend aus:
  • 2x LED-Kennleuchten Standby L54
  • 4x LED-Kennleuchten Standby L88
  • Kennleuchte Standby GmbH Rhodon am Heck
  • Pressluftfanfarenanlage Max B. Martin 2298 GM
Besatzung 1/5 Leistung k.A.
Hubraum (cm³) k.A. Zulässiges Gesamtgewicht (kg) k.A.
Tags
Eingestellt am 25.01.2022 Hinzugefügt von fgbrescuetechnik
Aufrufe 2539

Korrektur-Formular

Sollten Sie in den Beschreibungen oder Fahrzeugdaten einen Fehler finden, weitere sachdienliche Informationen zum Fahrzeug besitzen oder einen Verstoß gegen das Urheberrecht melden wollen, dann benutzen Sie bitte das Korrekturformular. Wir bitten Sie darum, nur gesicherte Angaben zu machen, denn spekulative Informationen kosten das Admin-Team nur Zeit, die von uns besser verwendet werden kann.

Zum Korrektur-Formular

Weitere Einsatzfahrzeuge aus Oberland

Alle Einsatzfahrzeuge aus Oberland ›