Einsatzfahrzeug: Heros Berlin 12/36/81

Heros Berlin 12/36/81
Heros Berlin 12/36/81
  • Heros Berlin 12/36/81

Einsatzfahrzeug-ID: V176865 Weiteres Foto hochladen

Funkrufname Heros Berlin 12/36/81 Kennzeichen THW-83059
Standort Europa (Europe)Deutschland (Germany)Berlin
Wache THW OV Berlin Reinickendorf Zuständige Leitstelle Leitstelle Berlin (B)
Obergruppe SEG/KatS Organisation Technisches Hilfswerk (THW)
Klassifizierung Mehrzweckboot Hersteller Juha Snell Oy
Modell Faster 650 Cat Auf-/Ausbauhersteller k.A.
Baujahr 2005 Erstzulassung k.A.
Indienststellung k.A. Außerdienststellung k.A.
Beschreibung

Mehrzweckarbeitsboot I (MzAB) der Fachgruppe Wassergefahren des Technischen Hilfswerk, Ortsverband Berlin-Reinickendorf.

Die Fachgruppe Wassergefahren verfügt über zwei Mehrzweckarbeitsboote.

In der Erprobung von neuen Booten für die Fachgruppe Wassergefahren, wurde ein Bootstyp favorisiert. In zweijähriger Testphase an der THW Bundesschule in Hoya, wurden verschiedene Bootstypen untersucht. Als beste Lösung für das THW wurde ein Boot mit einem Doppelrumpf gewählt. Dieses Boot zeichnet sich durch besondere Fahreigenschaften, sowie Stabilität aus.

Das MzAB soll zukünftigen Aufgaben der Fachgruppe Wassergefahren gewachsen sein. Über die absenkbare Bugklappe wird das Be- und Entladen des Bootes erleichtert. Ebenso können Personen die im Wasser treiben leicht aufgenommen werden. Das Boot bildet durch seinen ebenen Fußboden (Deck) eine ideale Arbeitsfläche. Die Staukästen im Inneren können leicht entfernt werden um diesen Arbeitsbereich zu vergrößern und die Tragkraft ist mit 1650 kg auch zum Transport von schweren Lasten wie z.B. Sandsäcken ausreichend. Die Motorisierung ist mit 2x 50 PS für Boot II und 2x 70 PS so ausgelegt das, dass Boot in allen Lagen manövrierfähig bleibt. Durch den zweiten Motor ist auch ein Reservesystem gegeben, welches bei Ausfall eines Motors die Manövrierfähigkeit erhält.

Das Mehrzweckarbeitsboot vom Typ "Faster 650 Cat" ist als Wasserfahrzeug gemäß den geltenden EU-Richtlinien konstruiert und gebaut. Der Bootstyp ist von der anerkannten Klassifizierungsorganisation "VTT" geprüft und gemäß CE-Kategorie in die Klasse "C" eingestuft worden. Die CE-Kategorie "C" gestattet einen Einsatz des Bootes auf Binnengewässern und im küstennahen Bereich bis maximal Windstärke 6 und einer sogenannten signifikanten Wellenhöhe bis maximal 2 Meter.

Beide MzAB verfügen zusätzlich zum BOS Funk über UKW-Sprechfunkgeräte für den Binnen- und Seefunk. Damit ist es möglich Kontakt zu den Revierzentralen, sowie anderen Verkehrsteilnehmern auf den entsprechenden Gewässern aufzunehmen. Beide Boote verfügen darüber hinaus über Schleppeinrichtungen zum ziehen von Ölsperren, Booten und Treibgütern.

Einsatzoptionen:

  • Menschenrettung aus Wassergefahren
  • Transport von Personen
  • Unterstützung von Tauchereinsätzen
  • Brandbekämpfung auf und von Gewässern
  • Löschwasserentnahme aus Gewässern mit einer PFPN 8/8 mit Ansaugleitung
  • -Transportkapazität auf dem Wasser, bis 1.500 kg
  • Abschleppen mit Schleppeinrichtung

Technische Daten:

Hersteller:
Juha Snell Oy
Typ: Faster 650 Cat

Rumpf: Katamaran aus Aluminium gefertigt
Länge: 7,45 m
Breite: 2,48 m
Tiefgang: ca. 0,45 m
Leergewicht: 896 kg
Einsatzgewicht: 1350 Kg
Höchstgeschwindigkeit: 26 Knoten

Motorleistung: 2x 70 PS
maximale Zuladung inkl. Personen: 1.650 kg
maximale Personen inkl. Besatzung: 10 Personen
maximale Belastung Bugklappe: 250 kg

Baujahr: 2005

SDAH Bootstransporter für MzAB des THW, OV Potsdam.

Hersteller: D & W

Baujahr: unbekannt

Gesamtgewicht: 2.600 kg

Ausrüster k.A.
Sondersignalanlage
  • FG Hänsch Comet auf dem Mast
Besatzung 1/x Leistung 103 kW / 140 PS / 138 hp
Hubraum (cm³) k.A. Zulässiges Gesamtgewicht (kg) 3.000
Tags
k.A.
Eingestellt am 16.01.2022 Hinzugefügt von wbarnitzke
Aufrufe 683

Korrektur-Formular

Sollten Sie in den Beschreibungen oder Fahrzeugdaten einen Fehler finden, weitere sachdienliche Informationen zum Fahrzeug besitzen oder einen Verstoß gegen das Urheberrecht melden wollen, dann benutzen Sie bitte das Korrekturformular. Wir bitten Sie darum, nur gesicherte Angaben zu machen, denn spekulative Informationen kosten das Admin-Team nur Zeit, die von uns besser verwendet werden kann.

Zum Korrektur-Formular

Weitere Einsatzfahrzeuge aus Berlin

Alle Einsatzfahrzeuge aus Berlin ›