Einsatzfahrzeug: Florian Dresden-Cossebaude 49-01

Florian Dresden-Cossebaude 49-01
Florian Dresden-Cossebaude 49-01
  • Florian Dresden-Cossebaude 49-01

Einsatzfahrzeug-ID: V176810 Weiteres Foto hochladen

Funkrufname Florian Dresden-Cossebaude 49-01 Kennzeichen DD-26058
Standort Europa (Europe)Deutschland (Germany)SachsenDresden (DD)
Wache FF Dresden STF Cossebaude Zuständige Leitstelle Leitstelle Dresden (DD, MEI, PIR)
Obergruppe Feuerwehr Organisation Freiwillige Feuerwehr (FF)
Klassifizierung Hilfeleistungslöschgruppenfahrzeug Hersteller Mercedes-Benz
Modell Atego 1325 AF Auf-/Ausbauhersteller Schlingmann
Baujahr 2003 Erstzulassung 2003
Indienststellung 2019 Außerdienststellung k.A.
Beschreibung

Hilfeleistungslöschgruppenfahrzeug (HLF 20/20) der Freiwilligen Feuerwehr Dresden, stationiert bei der Stadtteilfeuerwehr Cossebaude.

Dieses ist eines von zwei baugleichen Fahrzeugen der Feuerwehr Dresden.

Technische Daten:

  • Fahrgestell: Mercedes-Benz Atego 1325 AF
  • Motor: 6-Zylinder-Turbodiesel-Reihenmotor, Euro 3
  • Getriebe: 5-Gang-ZF-Automatik
  • Motorleistung: 180 kW bei 2.400 1/min
  • Hubraum: 6.374 cm³
  • zulässiges Gesamtgewicht: 14.500 kg
  • Länge ohne / mit Haspel: 7.600 / 8.460 mm
  • Breite: 2.500 mm
  • Höhe: 3.300 mm
  • Radstand: 3.820 mm
  • Wendekreis: 16,0 m

Technische Ausstattung:

  • Antiblockiersystem
  • Achssperren
  • Geländegang
  • Tempomat
  • Motorbremse
  • Heckabsicherungsleuchten
  • Manövrierscheinwerfer
  • Rückfahrwarneinrichtung
  • Sicherheitsauftrittsystem (SAS)

Aufbau:

  • Hersteller: Schlingmann, Dissen
  • Edelstahlbauweise mit verklebter Leichtmetallbeplankung

Löschmittel:

  • Wasser: 2.000 Liter
  • Schaummittel: 100 Liter in Kanistern
  • ABC-Pulverlöscher 12 kg

Löschtechnische Einrichtung:

  • elektropneumatische Pumpenschaltung
  • Pumpe: Schlingmann S 2000, FPH 16/8 (einstufig)
  • Pumpenleistung: 2.000 l/min bei 8 bar
  • automatische Wasserzuführungsregulierung
  • automatische Tankfüllstandsregulierung
  • Schnellangriff: 50 Meter, DN 25

Feuerwehrtechnische Ausrüstung:

  • 5 Pressluftatmer PSS 90
  • Hitzeschutzkleidung
  • 4-teilige Steckleiter
  • 3-teilige Schiebleiter
  • Sprungretter
  • Rollgleis
  • pneumatisch ausfahrbarer Lichtmast
  • Stromerzeuger 8 kVA
  • hydraulischer Rettungssatz mit Schere, Schneidgerät und Rettungszylinder
  • diverse Hebekissen
  • Industriesauger
  • Tauchpumpe
  • Turbotauchpumpe
  • Motorkettensäge
  • Trennschleifer
  • Akkuschrauber
  • Zieh-Fix-Koffer
  • Gasmesskoffer
  • Absturzsicherung
  • Notfallkoffer
  • Defibrillator

Laufbahn:

  • 2003 bis 2013: FW 3 als Florian Dresden 03/49-01
  • 2013 bis 2019: STF Gorbitz als Florian Dresden-Gorbitz 49-01
  • 2019 bis heute: STF Cossebaude als Florian Dresden-Cossebaude 49-01
Ausrüster k.A.
Sondersignalanlage
  • 3 Doppelblitz-Kennleuchten Hänsch Nova, davon eine am Heck
  • Martin-Horn 2297 GM
  • Sondersignal Hänsch Typ 520
  • 2 Frontblitzer Hänsch Typ 40 pico
  • Heckwarneinrichtung Hänsch Typ 42 RWS
Besatzung 1/8 Leistung 180 kW / 245 PS / 241 hp
Hubraum (cm³) 6.374 Zulässiges Gesamtgewicht (kg) 14.500
Tags
Eingestellt am 14.01.2022 Hinzugefügt von Ossis Einsatzfahrten
Aufrufe 458

Korrektur-Formular

Sollten Sie in den Beschreibungen oder Fahrzeugdaten einen Fehler finden, weitere sachdienliche Informationen zum Fahrzeug besitzen oder einen Verstoß gegen das Urheberrecht melden wollen, dann benutzen Sie bitte das Korrekturformular. Wir bitten Sie darum, nur gesicherte Angaben zu machen, denn spekulative Informationen kosten das Admin-Team nur Zeit, die von uns besser verwendet werden kann.

Zum Korrektur-Formular

Weitere Einsatzfahrzeuge aus Dresden (DD)

Alle Einsatzfahrzeuge aus Dresden (DD) ›