Einsatzfahrzeug: Florian Stormarn 02/12-01

Florian Stormarn 02/12-01
Florian Stormarn 02/12-01

Einsatzfahrzeug-ID: V176797 Weiteres Foto hochladen

Funkrufname Florian Stormarn 02/12-01 Kennzeichen OD-K 5116
Standort Europa (Europe)Deutschland (Germany)Schleswig-HolsteinStormarn (OD)
Wache Kreisfeuerwehrzentrale Stormarn Zuständige Leitstelle Leitstelle Süd (OD, OH, RZ)
Obergruppe Feuerwehr Organisation Verbände
Klassifizierung Einsatzleitwagen Hersteller MAN
Modell TGL 12.250 Auf-/Ausbauhersteller Ewers GmbH & Co KG
Baujahr 2018 Erstzulassung 2019
Indienststellung 2020 Außerdienststellung k.A.
Beschreibung

Einsatzleitwagen ELW 2 (Version 1) der Technischen Einsatzleitung des Kreises Stormarn in Schleswig-Holstein, betrieben vom Kreisfeuerwehrverband.

Das Land Schleswig Holstein beschaffte ingesamt 9 Einsatzleitwagen in zwei verschiedenen Varianten. Das Gesamtprojekt wurde von den Firmen Ewers GmbH & Co. KG aus Meschede und der Firma B&T Solutions aus Korschenbroich realisiert.

Durch den Arbeitskreis für die neuen ELW, dem auch die Vertreter der endabnehmenden Kreise und kreisfreien Städte angehörten, wurden zwei Versionen der ELW 2 ausgearbeitet, eine nicht ausklappbare und eine ausklappbare Variante für den Besprechungsraum. An die Feuerwehr Flensburg, den Kreis Stormann sowie den Kreis Rendsburg-Eckernförde wurden Ende 2019 drei Fahrzeuge geliefert, deren hintere Besprechungsräume von ihrer Größe unveränderlich sind („Version 1“).

Die ELW 2 sind auf einem MAN-Fahrgestell, Modell TGL 12.250 4x2 BL, mit hydraulischer Nivellierung aufgebaut. Der 8 m lange Aufbau des ELW dieser Version 1 besteht vorn aus einem Vorraum und einem IuK-Raum sowie im hinteren Bereich aus einem Besprechungsraum für die Technische Einsatzleitung. Zwei der drei Funkarbeitsplätze können auch während der Fahrt betrieben werden, da es einen Sicht- und Sprachkontakt zum Fahrzeugführer gibt.

Weitere Ausstattungsmerkmale sind der automatisch ausfahrende Funkmast sowie eine 4 m lange und 3 m tiefe ausdrehbare Dachmarkise an der rechten Seitenwand.

Bei den weiteren sechs Fahrzeugen für die Kreise und kreisfreien Städte in Schleswig-Holstein ist der Besprechungsraum beidseitig ausklappbar gestaltet.

Zur Lagedarstellung und Führungsunterstützung steht auf allen Arbeitsplätzen CommandX zur Verfügung.

Technische Daten:

  • Fahrgestell: MAN TGL 12.250 4x2 BL
  • Motorleistung: 184 kW bei 2.300 1/min (6-Zylinder Diesel)
  • Hubraum: 6.871 cm³
  • Höchstgeschwindigkeit: 100 km/h
  • Zulässiges Gesamtgewicht: 11.990 kg
  • Leergewicht: 8.985 kg
  • Achslast vorne / hinten: 4.700 / 8.700 kg
  • Länge: 10.000 mm
  • Breite: 2.500 mm
  • Höhe: 3.550 mm

Aufbau: Ewers Karosserie- und Fahrzeugbau GmbH & Co. KG
Innenausbau und technische Einrichtung: B & T Solutions, Korschenbroich

Ausstattung u.a.:

  • Besprechungsraum 8 Arbeitsplätze
  • Elektronisch gesteuertes hydraulisches Nivellierungssystem für 4 Stützen, das Fahrzeug wird automatisch in waagerechte Position gebracht
  • Funkmast
  • 3 Funkarbeitsplätze, davon zwei während der Fahrt zu betreiben
  • elektrisch ausschwenkbarer Auftritt unter Eingangstür
  • fest eingebauter Stromerzeuger 15,6 kVA
  • Klimaanlage
  • Markise

Ein recht herzliches Dankeschön an das Team der TEL Stormarn für den äußerst kopperativen Fototermin!

Ausrüster Standby GmbH
Sondersignalanlage
  • Dachbalkensystem Hänsch DBS 975 LED
  • Martin-Horn 2298 GM
  • 2 Frontblitzer Hänsch Sputnik mini
  • 2 Frontblitzer Standby L88
  • 2 Druckkammerlautsprecher
  • 2 Seitenblitzer Hänsch Sputnik SL
  • 2 Heckblitzer Hänsch Sputnik SL
Besatzung 1/4 Leistung 184 kW / 250 PS / 247 hp
Hubraum (cm³) 6.871 Zulässiges Gesamtgewicht (kg) 11.990
Tags
Eingestellt am 11.01.2022 Hinzugefügt von Heiner Lahmann
Aufrufe 2009

Korrektur-Formular

Sollten Sie in den Beschreibungen oder Fahrzeugdaten einen Fehler finden, weitere sachdienliche Informationen zum Fahrzeug besitzen oder einen Verstoß gegen das Urheberrecht melden wollen, dann benutzen Sie bitte das Korrekturformular. Wir bitten Sie darum, nur gesicherte Angaben zu machen, denn spekulative Informationen kosten das Admin-Team nur Zeit, die von uns besser verwendet werden kann.

Zum Korrektur-Formular

Weitere Einsatzfahrzeuge aus Stormarn (OD)

Alle Einsatzfahrzeuge aus Stormarn (OD) ›