Einsatzfahrzeug: Florian Rotenburg 14/48-21

Florian Rotenburg 14/48-21
Florian Rotenburg 14/48-21
Geräteraum G3

Einsatzfahrzeug-ID: V172859 Weiteres Foto hochladen

Funkrufname Florian Rotenburg 14/48-21 Kennzeichen ROW-LF 112
Standort Europa (Europe)Deutschland (Germany)NiedersachsenRotenburg/Wümme (ROW, BRV)
Wache FF SG Selsingen OF Selsingen Zuständige Leitstelle Leitstelle Rotenburg (ROW)
Obergruppe Feuerwehr Organisation Freiwillige Feuerwehr (FF)
Klassifizierung Hilfeleistungslöschgruppenfahrzeug Hersteller Mercedes-Benz
Modell Atego 1629 AF Auf-/Ausbauhersteller Ziegler
Baujahr 2019 Erstzulassung 2019
Indienststellung 2020 Außerdienststellung k.A.
Beschreibung

Hilfeleistungslöschgruppenfahrzeug HLF 20 der Freiwilligen Feuerwehr Samtgemeinde Selsingen Ortsfeuerwehr Selsingen.

Die Firma Albert Ziegler GmbH & Co. KG aus Giengen an der Brenz baute im Jahr 2019 ein Hilfeleistungslöschgruppenfahrzeug in ALPAS 2 Ausführung mit sieben Geräteräumen mit Rollläden und am Heck mit zusätzlicher Heckklappe, auch als Regenschutz nutzbar, auf. Als Mannschaftskabine wurde die Ziegler Z-CAB für eine Besatzung von 9 Personen gebaut und auf einem Mercedes Benz Atego 1629 Allradfahrgestell aufgebaut. Dieses HLF20 wurde mit unterschiedlicher Ausstattung und Beladung als Vorführfahrzeug genutzt.

Als Ausstattung wurde eine Ziegler Feuerlöschpumpe 10-2000, ein Löschwassertank mit 2.000 Liter und ein Schaummitteltank mit 120 Litern Fassungsvermögen eingebaut. Um den Schaum zuzumischen, gibt es eine integrierte Zumischanlage, Typ FOAM System 24, ein manueller Zumischer Z4 ist für weitere Schaummittelkanister vorhanden.

Es wurden neben Rettungssatz, Rettungszylinder von Weber, Sägen, Trennschleifer, Hebekissen von Vetter, Schläuche in Größe A, B und C, Hohl- und Strahlrohre, auch ein Drucklüfter, eine Rettungsplattform, Beleuchtungssatz und natürlich auch 4 Atemschutzgeräte in den Rückenlehnen integriert, auf- bzw. eingebaut. Ferner ein Sortimokasten mit drei Koffern, Stromschnellangriff und Hygieneboard PUSH in G6 und ein Sprungpolster und Wassersauger waren beim Vorführfahrzeug vorhanden. Bei beiden Leitertypen, Schiebe- wie auch Steckleiter, wurden Leiterentnahmehilfen angebaut. Die vier A-Saugschläuche lagern zu je zwei gekuppelt rechts und links der Schiebeleiter in einer Rohrhalterung, die mit abgeklappt wird. Auf dem Dach ist auch der pneumatische Lichtmast mit acht LED Scheinwerfern, je vier nah und fern, aufgebaut worden. Als Umfeldbeleuchtung und Blaulicht LEDs wurde die Z-Vision verbaut. Am Heck sind zwei Barth Ein-Personen-Haspeln Schlauch und Verkehrssicherung vorhanden.

Im August 2020 erwarb die Samtgemeinde Selsingen dieses Fahrzeug und stationierte es bei der Stützpunktfeuerwehr Selsingen. Der Wassersauger wurde heruntergenommen, wie auch das Sprungpolster, da es in der Samtgemeinde keine hohen Bauten gibt, außer der Kirche. Hier wurden zwei Alukisten mit Unterbaumaterial eingeschoben.

Einziges Manko ist, dass die vier Reserveflaschen Atemluft hinten rechts im Geräteraum G2 hängen.

Coronakonform wurde das HLF 20 am 10. Juli 2021 im Beisein des Bürgermeisters und des Kreisbrandmeisters feierlich übergeben.

Technische Daten:

  • Fahrgestell: Mercedes-Benz Atego 1629 AF
  • Motor: OM906 6-Zylinder-Reihen-Dieselmotor, Euro 5
  • Motorleistung: 210 kW bei 2.200 1/min
  • Getriebe: Automatikgetriebe
  • Hubraum: 6.374 cm³
  • Höchstgeschwindigkeit: 100 km/h
  • Zulässiges Gesamtgewicht: 15.000 kg
  • Leergewicht: 10.060 kg
  • Achslast vorn / hinten: 5.800/10.000 kg
  • Länge: 8.600 mm
  • Breite: 2.500 mm
  • Höhe: 3.300 mm
  • Radstand: 4.160 mm

Aufbau: Albert Ziegler GmbH & Co. KG Werk Giengen/Brenz mit Aufbau in ALPAS 2 Ausführung und 7 Geräteräumen mit AZ Look Verschlüssen
Kabine: Ziegler Kabine Z-Cab New Generation 1+8

Löschmittel:

  • Löschwassertank 2.000 Liter
  • Schaummitteltank 120 Liter
  • Feuerlöscher ABC Pulver 6 kg
  • Feuerlöscher CO² 5 kg
  • Löscher HiPress

Ausstattung u.a.:

  • Anhängerkupplung
  • Kotflügel abklappbar, als Trittstufe nutzbar

  • ausklappbare Trittstufe unter den Mannschaftsraumtüren
  • Heckklappe als Regenschutz nutzbar
  • Hygiene Board PUSH mit Spiegel und Druckluftpistole in G6
  • Schnellangriff Strom in G6
  • 2 Rückfahrscheinwerfer an den Außenspiegeln
  • 2 Arbeitsscheinwerfer auf Fahrerhausdach
  • Bedienteil Z-Control am Fahrerplatz
  • Feuerlöschkreiselpumpe FPN 10-2000-1H (2.000 l/min bei 10 bar)
  • Schaum Zumischanlage FOAM System 24
  • Rückfahrkamera
  • LED Umfeldbeleuchtung in Z-Vision
  • LED-Geräteraumbeleuchtung
  • LED Heckwarnsystem
  • Fireco Lichtmast 8 LED Scheinwerfer,(4 fern/4 nah) bedienbar mit Kabelfernbedienung aus GR am Heck
  • Zusatzheizung

Beladung u.a.:

Fahrer- und Mannschaftsraum

  • 4 Atemschutzgeräte in der Rückenlehnen integriert
  • Atemschutzüberwachungstafel
  • 4 Handsprechfunkgeräte
  • 6 Einsatzleuchten
  • 4 Fluchthauben
  • 9 Warnkleidung

Geräteräume G1+G3+G5

  • 2 Weithalsfässer Ölbindemittel
  • Rettungsbrett mit Zubehör
  • Rettungsrucksack
  • Rettungsplattform
  • Elektro Säbelsäge
  • Rettungssäge
  • Bügelsäge
  • Motorsäge mit Zubehör und Schnittschutz
  • Trennschleifer
  • 2 Alukisten mit Unterbaumaterial
  • Schiebewand mit Räumgerätschaften
  • 2 paar Schutzschuhe
  • 2 paar Schutzhandschuhe
  • 2 Strahlrohre mit Stützkrümmer B
  • 3 Hohlstrahlrohr C
  • Schaumrohr M4
  • Schaumrohr S4
  • Zumischer Z4
  • 4 Chemieschutzanzüge
  • 2 Wathosen
  • 3 Mulden
  • Drucklüfter
  • Rauchverschluss
  • 4 Tragekörbe (12x C-15)

Traversenkasten

  • Schnellangriffsverteiler (Verteiler B-CBC, Druckschlauch B-20)

Geräteräume G6+G4+G2

  • Delta Box
  • 5 Druckschlauch B-20
  • Schutzdeckenset
  • schnelle Wasserabgabe (2x C-15 mit Hohlstrahlrohr)
  • hydraulischer Rettungssatz Weber Rescue (Schneidgerät, Spreizer)
  • 3 Rettungszylinder Weber
  • Glassäge
  • Airbagsicherung
  • Tauchpumpe
  • Formholz
  • Schwelleraufsatz
  • Sortimokasten mit 3 Koffern
  • 2 Leitungsroller
  • Flutlichttrage mit 2 Strahlern 1.000 Watt mit Stativ
  • Stromerzeuger Eisemann 14 kVA
  • Satz Vetter Hebekissen mit Druckluftflasche
  • 4 Reserveflaschen 300 bar
  • Stab Pack

Geräteraum GR /Heck

  • Sammelstück
  • Saugkorb
  • Saugschutzkorb
  • Druckschlauch B-5
  • 3 Kupplungsschlüssel ABC
  • EPH Barth Schlauch (8x B-20)
  • EPH Barth Verkehrssicherung (4x VLK 75, 4 Euroblitz, 2 Faltsignale)

Dach

  • 3-teilige Schiebleiter mit Leiterentnahmehilfe
  • 4 Saugschläuche A-1500, je 2 gekuppelt
  • Einreißhaken
  • 4 Steckleiterteile mit Leiterentnahmehilfe
  • Einsteckteil
  • 3 Schlauchbrücken

Das HLF 20 ersetzt ein LF 10/6 das zur Stützpunktfeuerwehr Farven versetzt wurde.

https://bos-fahrzeuge.info/einsatzfahrzeuge/70058

An dieser Stelle ein herzliches Dankeschön an das Team der Feuerwehr Selsingen für den sehr netten und äußerst kooperativen Fototermin.

Ausrüster k.A.
Sondersignalanlage
  • 2 Kennleuchtenmodule FG Hänsch
  • 4 Frontblitzer Britax XT4
  • Martin-Horn 2298 GM
  • Umfeld LED in Z-Vision
  • 2 Heckkennleuchten Hänsch Tallfin Z-Vision
  • 6 Blitzer als Heckwarnanlage
Besatzung 1/8 Leistung 210 kW / 286 PS / 282 hp
Hubraum (cm³) 6.374 Zulässiges Gesamtgewicht (kg) 15.000
Tags
k.A.
Eingestellt am 05.08.2021 Hinzugefügt von grisu_hb
Aufrufe 3503

Korrektur-Formular

Sollten Sie in den Beschreibungen oder Fahrzeugdaten einen Fehler finden, weitere sachdienliche Informationen zum Fahrzeug besitzen oder einen Verstoß gegen das Urheberrecht melden wollen, dann benutzen Sie bitte das Korrekturformular. Wir bitten Sie darum, nur gesicherte Angaben zu machen, denn spekulative Informationen kosten das Admin-Team nur Zeit, die von uns besser verwendet werden kann.

Zum Korrektur-Formular

Weitere Einsatzfahrzeuge aus Rotenburg/Wümme (ROW, BRV)

Alle Einsatzfahrzeuge aus Rotenburg/Wümme (ROW, BRV) ›