Einsatzfahrzeug: Rettung Berga 18/83-01

Rettung Berga 18/83-01
Rettung Berga 18/83-01
  • Rettung Berga 18/83-01
  • Rettung Berga 18/83-01
  • Rettung Berga 18/83-01
  • Rettung Berga 18/83-01

Einsatzfahrzeug-ID: V172246 Weiteres Foto hochladen

Funkrufname Rettung Berga 18/83-01 Kennzeichen GRZ-RA 83
Standort Europa (Europe)Deutschland (Germany)ThüringenGreiz (GRZ)
Wache Rettungsambulanz Greiz GmbH RW Berga Zuständige Leitstelle Leitstelle Gera (ABG, G, GRZ)
Obergruppe Rettungsdienst Organisation Kommerzielles Unternehmen (Privat)
Klassifizierung Rettungswagen Hersteller Mercedes-Benz
Modell Sprinter 519 CDI Auf-/Ausbauhersteller GSF
Baujahr 2021 Erstzulassung 2021
Indienststellung 2021 Außerdienststellung k.A.
Beschreibung

Rettungswagen (RTW) der Rettungsambulanz Greiz GmbH, stationiert an der Rettungswache Berga/Elster im Landkreis Greiz in Thüringen.

Durch die Neuverhandlung des Rettungsdienstbereichplanes bezüglich der Eingliederung des Saale-Orla-Kreises in den RDZV Ostthüringen und langjähriger Probleme bei der Einhaltung der Hilfsfristen, einigte man sich mit den Krankenkassen auf eine deutliche Aufstockung der Rettungsmittel. Der Rettungsambulanz Greiz GmbH wurde ein zusätzlicher RTW zugeordnet. Da es keinen Sinn machen würde, auf der Rettungswache Greiz einen 2. Primär-RTW zu stationieren, suchte man nach einem geeigneten Gebäude, welches sich zur Rettungswache umfunktionieren lies. Schließlich fand man ein altes Werkstattgebäude eines Metallbaubetriebes in Berga/Elster. Auf der Wache diente ein gebrauchter RTW, welcher von der Werkfeuerwehr der Technischen Universität München Garching aufgekauft wurde. Dieser RTW vom Typ C wurde im März 2021 zur GSF Sonderfahrzeugbau GmbH nach Twist überführt. Der Kofferwechsel stand an. Am 17. Juni 2021 konnte die Rettungsambulanz Greiz ihren neuen RTW bei GSF in Empfang nehmen. Das Fahrzeug wurde im neuen Design beklebt, welches man bereits von den KTWs sowie dem NEF kennt.

Der Rettungswagen vor dem Kofferwechsel:
https://bos-fahrzeuge.info/einsatzfahrzeuge/166484/

Technische Daten:

  • Fahrgestell: Mercedes-Benz Sprinter 519 CDI (W907, VS30)
  • Motor: OM642 DE30LA, 6-Zylinder V-Motor
  • Motorleistung: 140 kW bei 3.800 1/min
  • Hubraum: 2.987 cm³
  • Antrieb: Hinterradantrieb
  • Getriebe: Automatikgetriebe 7G-Tronic Plus
  • zulässiges Gesamtgewicht: 5.000 kg
  • Leergewicht: 4.120 kg
  • Achslast vorne / hinten: 2.000 / 3.500 kg
  • Länge: 6.600 mm
  • Breite: 2.250 mm
  • Höhe: 2.940 mm
  • Radstand: 3.665 m

Ausbau:

  • GSF Sonderfahrzeug GmbH Kofferaufbau
  • luftgefederte Hinterachse
  • Rückfahrkamera
  • Außenstaufach
  • Umfeldbeleuchtung

Ausstattung:

  • Fahrassistenzsysteme ABS, ASR, ESP,
  • Rückfahrkamera
  • Radio
  • Klimaanlage für Fahrer- und Patientenraum
  • Standheizung für Fahrer- und Patientenraum
  • Funkgeräte (Digital)
  • mobiles GPS
  • Ferno Fahrtrage
  • Tragestuhl
  • Corpuls C3
  • Weinmann Medumat Standard 2
  • Notfallrucksack
  • Kinderkoffer
  • Verbandskoffer
  • MANV Tasche
  • Weinmann Accuvac Absaugpumpe
  • Spineboard
  • Vakuummatratze
  • Schaufeltrage
  • Hooligan-Tool
  • Bolzenschneider

Beklebung:

  • Die Beklebung hat sich im Vergleich zum alten Design ein Stück verändert. Der Tagesleuchtrote Streifen ist breiter geworden und trägt nun in gelb die Aufschrift „Rettungsdienst 112“. Allgemein hat der rote Anteil der Beklebung zugenommen. Die Sinuskurve ist verschwunden. Dessen Platz nimmt nun die Stadt-Silhouette von Greiz ein. Der „Star of Life“ ist ein Stück weiter ans Heck gewandert und in Richtung Heck leicht angekippt. Auf der Tür steht der Funkkenner „18/83-01“, blau unterlegt.
Ausrüster Standby GmbH
Sondersignalanlage
  • 2 Hänsch GSF-LED-Integra Module vorne mit GSF-Spoileraufsatz
  • Martin-Horn 2297 GM
  • Tonfolgeanlage Hänsch TFA 624 mit zwei Druckkammerlautsprecher Hänsch DKL 604
  • LED-Module Hänsch Integro Typ GSF-02 am Heck
  • Hänsch Typ 40 LED als Heckwarneinrichtung (6x gelb)
  • Kreuzungsblitzer Standby KB2 HT-1, bestehend aus:
    • 2 LED-Kennleuchten Standby BL 52
    • 4 LED-Kennleuchten Standby BL 88
Besatzung 1/1 Leistung 140 kW / 190 PS / 188 hp
Hubraum (cm³) 2.987 Zulässiges Gesamtgewicht (kg) 4.600
Tags
k.A.
Eingestellt am 07.07.2021 Hinzugefügt von tom.stuewe
Aufrufe 1384

Korrektur-Formular

Sollten Sie in den Beschreibungen oder Fahrzeugdaten einen Fehler finden, weitere sachdienliche Informationen zum Fahrzeug besitzen oder einen Verstoß gegen das Urheberrecht melden wollen, dann benutzen Sie bitte das Korrekturformular. Wir bitten Sie darum, nur gesicherte Angaben zu machen, denn spekulative Informationen kosten das Admin-Team nur Zeit, die von uns besser verwendet werden kann.

Zum Korrektur-Formular

Weitere Einsatzfahrzeuge aus Greiz (GRZ)

Alle Einsatzfahrzeuge aus Greiz (GRZ) ›