Einsatzfahrzeug: Florian Herrenhof 42

Florian Herrenhof 42
Florian Herrenhof 42
  • Florian Herrenhof 42
  • Florian Herrenhof 42
  • Florian Herrenhof 42
  • Florian Herrenhof 42
  • Florian Herrenhof 42
  • Florian Herrenhof 42
  • Florian Herrenhof 42
  • Florian Herrenhof 42
  • Florian Herrenhof 42
  • Florian Herrenhof 42
  • Florian Herrenhof 42
  • Florian Herrenhof 42
  • Florian Herrenhof 42
  • Florian Herrenhof 42
  • Florian Herrenhof 42

Einsatzfahrzeug-ID: V172227 Weiteres Foto hochladen

Funkrufname Florian Herrenhof 42 Kennzeichen GTH-HH 42
Standort Europa (Europe)Deutschland (Germany)ThüringenGotha (GTH)
Wache FF Herrenhof Zuständige Leitstelle Leitstelle Gotha (GTH)
Obergruppe Feuerwehr Organisation Freiwillige Feuerwehr (FF)
Klassifizierung Löschgruppenfahrzeug Hersteller MAN
Modell TGM 13.290 4x4 Auf-/Ausbauhersteller BAI
Baujahr 2018 Erstzulassung 2018
Indienststellung 2018 Außerdienststellung k.A.
Beschreibung

Löschgruppenfahrzeug LF10 der Freiwilligen Feuerwehr Herrenhof.

Die FF Herrenhof konnte im Jahr 2018 dieses LF10 als Ersatz für ein KLF-Th in den Dienst stellen. Das Fahrzeug wurde von BAI auf einem MAN TGM 13.290 4x4 BL aufgebaut.

Technische Daten:

  • Fahrgestell: MAN TGM 13.290 4x4 BL
  • Motorleistung: 213 kW bei 2.300 1/min
  • Hubraum: 6.871 cm³
  • zul. Gesamtgewicht: 14.000 kg
  • Leergewicht: 9.700 kg
  • Länge: 7.300 mm
  • Breite: 2.500 mm
  • Höhe: 3.100 mm

Aufbau: BAI

Das LF 10 verfügt über einen Gerätekoffer mit integrierter Mannschaftskabine. Es stehen sowohl sieben Sitzplätze als auch sieben Geräteräume und ein begehbares Aufbaudach zur Verfügung. Der Aufbau verfügt über eine Umfeldbeleuchtung.

Am Heck sind neben einem Lichtmast auch eine B-Einmannhaspel montiert. Als Feuerlöschkreiselpumpe ist im Heckgeräteraum eine Godiva Prima P1-3010 FRON 10-3000 verbaut. Der Löschwassertank fasst 1600 l, ein weiterer Tank fasst zudem 200 l Schaumbildner. Zur schnellen Wasserabgabe sind im Geräteraum G6 ein formstabiler Schnellangriff sowie ein Schnellangriff mit C-Schlauch in Buchten, auf dem Dach ein vorgerüsteter Dachwasserwerfer und unter dem Aufbau Bodensprühdüsen vorhanden.

Die weitere Beladung umfasst u.a.:

  • Atemschutzgeräte
  • Notfallrucksack
  • 4-teilige Steckleiter
  • hydraulischer Rettungssatz
  • Atemschutznotfalltasche
  • div. Handwerkzeuge
  • Schlauchtragekörbe
  • Spineboard
  • Schnittschutzkleidung
  • Motorkettensäge
  • Tauchpumpe
  • Unterbaumaterial
  • Überdrucklüfter
  • Stromerzeuger
  • Beleuchtungssatz
  • Schornsteinwerkzeugsatz
  • Verkehrsabsicherungsmaterial
Ausrüster Rauwers GmbH
Sondersignalanlage
  • 2 Mini-Warnbalken Federal Signal
  • Presslufthorn Fiamm
  • 2 Frontblitzer Federal Signal Microled Advance 
  • LED-Module am Heck
Besatzung 1/8 Leistung 213 kW / 290 PS / 286 hp
Hubraum (cm³) 6.871 Zulässiges Gesamtgewicht (kg) 14.000
Tags
k.A.
Eingestellt am 06.07.2021 Hinzugefügt von EmergencyCologne
Aufrufe 2503

Korrektur-Formular

Sollten Sie in den Beschreibungen oder Fahrzeugdaten einen Fehler finden, weitere sachdienliche Informationen zum Fahrzeug besitzen oder einen Verstoß gegen das Urheberrecht melden wollen, dann benutzen Sie bitte das Korrekturformular. Wir bitten Sie darum, nur gesicherte Angaben zu machen, denn spekulative Informationen kosten das Admin-Team nur Zeit, die von uns besser verwendet werden kann.

Zum Korrektur-Formular

Weitere Einsatzfahrzeuge aus Gotha (GTH)

Alle Einsatzfahrzeuge aus Gotha (GTH) ›