Einsatzfahrzeug: BP16-889 - MB B 220 CDI - FuStW

BP16-889 - MB B 220 CDI - FUSTW
BP16-889 - MB B 220 CDI - FUSTW
  • BP16-889 - MB B 220 CDI - FUSTW

Einsatzfahrzeug-ID: V169882 Weiteres Foto hochladen

Funkrufname BP16-889 - MB B 220 CDI - FuStW Kennzeichen BP16-889
Standort Europa (Europe)Deutschland (Germany)BundesbehördenBundespolizeiBP15 - BP19
Wache BpolR Regensburg-Hbf Zuständige Leitstelle k.A.
Obergruppe Polizei Organisation Bundespolizei
Klassifizierung Funkstreifenwagen Hersteller Mercedes-Benz
Modell B 220 CDI Auf-/Ausbauhersteller Mosolf
Baujahr 2016 Erstzulassung 2016
Indienststellung 2016 Außerdienststellung k.A.
Beschreibung

Ein Funkstreifenwagen (KFZ 21) der Bundespolizei, eingesetzt an der Bundespolizei-Inspektion am Regensburger Hauptbahnhof.

Fahrgestell: Mercedes-Benz B 220 CDI

  • Motorleistung: 130 kW bei 3.800 1/min (4-Zylinder Diesel)
  • Hubraum: 2.143 cm³
  • Höchstgeschwindigkeit: 224 km/h
  • Zulässiges Gesamtgewicht: 2.025 kg
  • Länge: 4.439 mm
  • Breite: 1.812 mm
  • Höhe: 1.770 mm
  • Radstand: 2.699 mm

Ausbau: Mosolf

Einige Fahrzeuge werden mit zusätzlicher gelber Warnmarkierung gemäß VESBA-Studie (Verbesserung der Erkennbarkeit von Streifenfahrzeugen auf Bundesautobahnen und autobahnähnlich ausgebauten Straßen) geliefert.

Ausrüster k.A.
Sondersignalanlage
  • Warnbalkensystem Hänsch DBS 4000 LED
  • 2 Frontblitzer Haztec 4-1541
  • Akustische Warnanlage 
  • 2x Druckkammerlautsprecher Typ Hänsch DKL 624 (S/L)
Besatzung 1/1 Leistung 130 kW / 177 PS / 174 hp
Hubraum (cm³) 2.143 Zulässiges Gesamtgewicht (kg) 2.025
Tags
k.A.
Eingestellt am 15.04.2021 Hinzugefügt von Nico Lindner
Aufrufe 1974

Korrektur-Formular

Sollten Sie in den Beschreibungen oder Fahrzeugdaten einen Fehler finden, weitere sachdienliche Informationen zum Fahrzeug besitzen oder einen Verstoß gegen das Urheberrecht melden wollen, dann benutzen Sie bitte das Korrekturformular. Wir bitten Sie darum, nur gesicherte Angaben zu machen, denn spekulative Informationen kosten das Admin-Team nur Zeit, die von uns besser verwendet werden kann.

Zum Korrektur-Formular

Weitere Einsatzfahrzeuge aus BP15 - BP19

Alle Einsatzfahrzeuge aus BP15 - BP19 ›