Einsatzfahrzeug: Florian Segeberg 57/32-04

Florian Segeberg 57/32-04
Florian Segeberg 57/32-04
Geräteraum G4

Einsatzfahrzeug-ID: V169783 Weiteres Foto hochladen

Funkrufname Florian Segeberg 57/32-04 Kennzeichen SE-TP 5032
Standort Europa (Europe)Deutschland (Germany)Schleswig-HolsteinSegeberg (SE)
Wache FF Trappenkamp Zuständige Leitstelle Leitstelle West (HEI, IZ, PI, SE)
Obergruppe Feuerwehr Organisation Freiwillige Feuerwehr (FF)
Klassifizierung Drehleiter-Korb Hersteller MAN
Modell TGM 15.290 Auf-/Ausbauhersteller Rosenbauer
Baujahr 2021 Erstzulassung 2021
Indienststellung 2021 Außerdienststellung k.A.
Beschreibung

Drehleiter automatisch mit Korb DLA(K) 23/12 (L32A-XS 3.0) der Freiwilligen Feuerwehr Trappenkamp.

Als erstes Hubrettungsfahrzeug in der Geschichte der FF Trappenkamp konnte eine Drehleiter, Modell L32A-XS 3.0, von der Fa. Rosenbauer aus Karlsruhe, aufgebaut auf einem Straßenfahrgestell von MAN, Modell TGM 15.290, mit einem Radstand von 4.775 mm, im März 2021 übernommen werden.

Das Fahrzeug wurde in der Grundfarbe rot, RAL 3000, lackiert und dann mit einer Konturbeklebung und einer Designbeklebung in grün und gelb versehen. Die Rollläden der Geräteräume an Fahrer- und Beifahrerseite sind dunkel eloxiert.

Technische Daten:

  • Fahrgestell: MAN TGM 15.290 4x2
  • Motorleistung: 213 kW bei 2.300 1/min (6-Zylinder Diesel)
  • Hubraum: 6.871 cm³
  • Höchstgeschwindigkeit: 100 km/h
  • Zulässiges Gesamtgewicht: 15.500 kg
  • Leergewicht: 14.305 kg
  • Achslast vorne / hinten: 6.300 / 10.000 kg
  • Länge: 10.030 mm
  • Breite: 2.500 mm
  • Höhe: 3.300 mm
  • Radstand: 4.775 mm

Aufbau: Rosenbauer L32A-XS 3.0

Abstützung:

  • 4-fach Waagrecht-Senkrecht-Abstützung
  • Abstützbreite: 2.500 bis 4.850 mm
  • Alle Stützen einzeln und stufenlos ausfahrbar

Leiterstuhl:

  • Leiterstuhl mit Niveauregulierung
  • Hauptbedienstand M500
  • Plattform auf der rechten Seite für Stromerzeuger

Leitersatz:

  • 5-teiliger Leitersatz mit abneigbarem Korbarm aus Feinkornstahl und pulverbeschichtet
  • Arbeitshöhe: 32 m, Korbbodenhöhe: 30 m
  • Abneigbarer Korbarm mit einer Länge von 4,35 m
  • Hebelast an der Lastöse am untersten Leiterteil: 4.000 kg, Hebelast an der Lastöse an der Leiterspitze: 600 kg
  • Stromhochführung zum Rettungskorb 24 V / 230 V / 400 V

Rettungskorb:

  • Rettungskorb HR-500-MF mit 500 kg Tragkraft
  • 4 Zugangsmöglichkeiten, drei von vorne und eine von hinten, 3 Einstiege aufrecht begehbar
  • Bedienstand
  • Umfeldbeleuchtung im Korbboden
  • Steckdosen 230 V / 400 V
  • Halterung für Scheinwerfer, Krankentragenhalterung und elektrischen Wasserwerfer
  • C-Druckabgang an der Korbfront
  • Selbstschutzdüsen

Ausstattung u.a.:

  • Stromerzeuger RS 14 SUPER SILENT mit Fernüberwachung
  • elektrischer Schaum-/Wasserwerfer RM15 (bis 2.000 l/min)
  • Aluminiumrohr in der Oberleiter, permanent montiert
  • Schwenkbare Krankentrageaufnahme, aufsteckbar am Korbboden für Lasten bis 300 kg
  • Korbtrage
  • Verkehrswarneinrichtung im Heck
  • Rückfahrkamera
  • Steuerung Soforteinstieg vom Hauptbedienstand über Kamera am Korb
  • LED-Scheinwerferbalken unter der Unterleiter zur Beleuchtung Steigfeld und Einsatzstelle

Ein recht herzliches Dankeschön an das Team der FF Trappenkamp für den, wie immer, sehr netten und kopperativen Fototermin!

Ausrüster k.A.
Sondersignalanlage
  • 2 LED-Kennleuchtenmodule Hänsch
  • Martin-Horn 2298 GM
  • Bullhorn
  • 5 Frontblitzer Hänsch Sputnik SL, davon einer im Korbboden
  • je ein Seitenblitzer Hänsch Sputnik SL pro Korbseite
  • 2 Heckblitzer Hänsch Integro Universalmodul
  • 6 Heckblitzer Hänsch Sputnik SL in orange am Podium
Besatzung 1/2 Leistung 213 kW / 290 PS / 286 hp
Hubraum (cm³) 6.871 Zulässiges Gesamtgewicht (kg) 15.500
Tags
k.A.
Eingestellt am 11.04.2021 Hinzugefügt von Heiner Lahmann
Aufrufe 4929

Korrektur-Formular

Sollten Sie in den Beschreibungen oder Fahrzeugdaten einen Fehler finden, weitere sachdienliche Informationen zum Fahrzeug besitzen oder einen Verstoß gegen das Urheberrecht melden wollen, dann benutzen Sie bitte das Korrekturformular. Wir bitten Sie darum, nur gesicherte Angaben zu machen, denn spekulative Informationen kosten das Admin-Team nur Zeit, die von uns besser verwendet werden kann.

Zum Korrektur-Formular

Weitere Einsatzfahrzeuge aus Segeberg (SE)

Alle Einsatzfahrzeuge aus Segeberg (SE) ›

Anzeige