Einsatzfahrzeug: Oberriet - FW - Kriessern - MZF - Obi 9

Oberriet - FW - Kriessern - MZF - Obi 9
Oberriet - FW - Kriessern - MZF - Obi 9
  • Oberriet - FW - Kriessern - MZF - Obi 9
  • Oberriet - FW - Kriessern - MZF - Obi 9
  • Oberriet - FW - Kriessern - MZF - Obi 9
  • Oberriet - FW - Kriessern - MZF - Obi 9
  • Oberriet - FW - Kriessern - MZF - Obi 9
  • Oberriet - FW - Kriessern - MZF - Obi 9
  • Oberriet - FW - Kriessern - MZF - Obi 9

Einsatzfahrzeug-ID: V168915 Weiteres Foto hochladen

Funkrufname Oberriet - FW - Kriessern - MZF - Obi 9 Kennzeichen SG 452327
Standort Europa (Europe)Schweiz (Switzerland)St. Gallen
Wache FW Oberriet Depot Kriessern Zuständige Leitstelle k.A.
Obergruppe Feuerwehr Organisation Freiwillige Feuerwehr (FF)
Klassifizierung Mehrzweckfahrzeug Hersteller Volkswagen
Modell Transporter T6 4motion Auf-/Ausbauhersteller Faba / Rampf-Faba / Schlumpf + Denzler
Baujahr 2020 Erstzulassung 2020
Indienststellung 2020 Außerdienststellung k.A.
Beschreibung

Mehrzweckfahrzeug MZF der Feuerwehr Oberriet, stationiert im Depot Kriessern

Fahrgestell: Volkswagen Transporter T6 2.0 TDI 4motion
Aufbau: Faba
Baujahr: 2020

Technische Daten:
Antrieb: Allradantrieb, 4x4
Getriebe: 7-Gang-Automatikgetriebe (Direktschaltgetriebe DSG)

Beladung / Ausstattung:

  • Material zur Ladungssicherung
  • 2 Warnzelte
  • 2 Verkehrswarnleuchten

Nach einem technischen Defekt im Jahr 2020 musste die Feuerwehr Oberriet ihr im Depot Kriessern stationiertes Mehrzweckfahrzeug (MZF) aussondern. Als Ersatz für den 2002 gebauten Ford Ranger konnte die Wehr einen Volkswagen Transporter T6 2.0 TDI 4motion in Dienst stellen. Wie der Ford Ranger vor ihm nutzt die Feuerwehr auch den VW Transporter zum Transport von Personal und Material sowie als Zugfahrzeug für Anhänger. Im Vergleich zu seinem Vorgänger bietet der Volkswagen deutlich mehr Platz. Die Doppelkabine ist genauso wie die Ladefläche deutlich größer. Letztere stammt vom Schweizer Nutzfahrzeugspezialisten Faba und bietet zusätzlich zwei kleine Staufächer unter der Ladefläche für die überschaubare Fahrzeugbeladung. Eine interessante Detaillösung sind die zwei Rohre mit Schraubverschlüssen am Heck unter der Ladefläche. In ihnen stecken zwei Warnzelte.

Vorgänger:
https://bos-fahrzeuge.info/einsatzfahrzeuge/168887

Ausrüster Rauwers GmbH
Sondersignalanlage
  • 1 Warnbalken Federal Signal Phoenix mit gelben Zusatzblinkern
  • 2 Frontblitzer
Besatzung 1/4 Leistung 146 kW / 199 PS / 196 hp
Hubraum (cm³) 1.968 Zulässiges Gesamtgewicht (kg) k.A.
Tags
Eingestellt am 14.03.2021 Hinzugefügt von Christopher Benkert
Aufrufe 9476

Korrektur-Formular

Sollten Sie in den Beschreibungen oder Fahrzeugdaten einen Fehler finden, weitere sachdienliche Informationen zum Fahrzeug besitzen oder einen Verstoß gegen das Urheberrecht melden wollen, dann benutzen Sie bitte das Korrekturformular. Wir bitten Sie darum, nur gesicherte Angaben zu machen, denn spekulative Informationen kosten das Admin-Team nur Zeit, die von uns besser verwendet werden kann.

Zum Korrektur-Formular

Weitere Einsatzfahrzeuge aus St. Gallen

Alle Einsatzfahrzeuge aus St. Gallen ›