Einsatzfahrzeug: Heros Schongau Hochwasserpumpe

Heros Schongau Hochwasserpumpe
Heros Schongau Hochwasserpumpe
  • Heros Schongau Hochwasserpumpe
  • Heros Schongau Hochwasserpumpe
  • Heros Schongau Hochwasserpumpe
  • Heros Schongau Hochwasserpumpe

Einsatzfahrzeug-ID: V16836 Weiteres Foto hochladen

Funkrufname Heros Schongau Hochwasserpumpe Kennzeichen WM-K 8070
Standort Europa (Europe)Deutschland (Germany)BayernOberland
Wache THW OV Schongau Zuständige Leitstelle Leitstelle Weilheim i. Obb (WM, GAP, TÖL)
Obergruppe SEG/KatS Organisation Technisches Hilfswerk (THW)
Klassifizierung Anhänger Hersteller k.A.
Modell k.A. Auf-/Ausbauhersteller k.A.
Baujahr 2008 Erstzulassung 2008
Indienststellung 2008 Außerdienststellung k.A.
Beschreibung

Die PBP Hochleistungspumpe Wasserschaden - Pumpen (Örtliche Gefahrenabwehr) des THW Ortsverbandes Schongau. Diese Pumpe wurde durch den Landkreis Weilheim - Schongau neu beschafft und am 13.2.2008 dem Ortsverband Schongau im Rahmen der örtlichen Gefahrenabwehr zur Nutzung übergeben. Es ist die erste Pumpe der Firma PBP im gesamten THW. Wegen der leichteren Manövrierbarkeit, wurde der Aufbau auf einem Einachsfahrgestell vorgenommen. Auch hier finden wir eine Umfeldbeleuchtung die ohne Zugfahrzeug betrieben werden kann.

Hersteller: PBP (Pumpenbau Pfestorf)

Baujahr: 2008

Pumpenleistung: 16.600 Liter Wasser pro Minute

Antrieb: 6-Zylinder Dieselmotor mit Turbolader der Firma Deutz mit 140 KW

Laufleistung mit einer Tankfüllung: 16 Stunden / 400 liter Diesel

Aufgenommen im THW Ortsverband Schongau.

Wir bedanken uns beim Ortsbeauftragten für die freundliche Unterstützung.

Ausrüster k.A.
Sondersignalanlage k.A.
Besatzung k.A. Leistung k.A.
Hubraum (cm³) k.A. Zulässiges Gesamtgewicht (kg) k.A.
Tags
140, kw, lk
Eingestellt am 16.08.2009 Hinzugefügt von Team Hiscopter
Aufrufe 4348

Korrektur-Formular

Sollten Sie in den Beschreibungen oder Fahrzeugdaten einen Fehler finden, weitere sachdienliche Informationen zum Fahrzeug besitzen oder einen Verstoß gegen das Urheberrecht melden wollen, dann benutzen Sie bitte das Korrekturformular. Wir bitten Sie darum, nur gesicherte Angaben zu machen, denn spekulative Informationen kosten das Admin-Team nur Zeit, die von uns besser verwendet werden kann.

Zum Korrektur-Formular

Weitere Einsatzfahrzeuge aus Oberland

Alle Einsatzfahrzeuge aus Oberland ›