Einsatzfahrzeug: Florian Nieder-Olm 11-01

Florian Nieder-Olm 04/11-01
Florian Nieder-Olm 04/11-01
  • Florian Nieder-Olm 04/11-01

Einsatzfahrzeug-ID: V168206 Weiteres Foto hochladen

Funkrufname Florian Nieder-Olm 11-01 Kennzeichen MZ-6010
Standort Europa (Europe)Deutschland (Germany)Rheinland-PfalzMainz-Bingen (MZ, BIN)
Wache FF Nieder-Olm Zuständige Leitstelle Leitstelle Mainz (AZ, MZ)
Obergruppe Feuerwehr Organisation Freiwillige Feuerwehr (FF)
Klassifizierung Einsatzleitwagen Hersteller Mercedes-Benz
Modell Vito 113 CDI Auf-/Ausbauhersteller Ziegler
Baujahr 2007 Erstzulassung k.A.
Indienststellung k.A. Außerdienststellung k.A.
Beschreibung

Einsatzleitwagen (ELW 1) der Freiwilligen Feuerwehr der Verbandsgemeinde Nieder-Olm.

Fahrgestell: Mercedes-Benz Vito 113 CDI, Baureihe V 639
Ausbau: Albert Ziegler, Giengen

Der in der DIN 14507 Teil 2 genormte Einsatzleitwagen 1 (ELW 1) ist das Standard-Führungsfahrzeug vieler Feuerwehren. Bei Einsätzen bis zu mittlerem Umfang kann er eine Einsatzleitung beherbergen und unterstützen. In der Regel dienen Kleinbusse oder Kleintransporter als Fahrgestell für diese Fahrzeuge, da diese deutlich mehr Arbeits- und Sitzfläche ermöglichen als Pkw. In seinem Inneren befinden sich dann in der Regel mehr als zwei Sitzmöglichkeiten mit einem Tisch, sowie die benötigten Funkgeräte.

Bei dem in der VG Nieder-Olm eingesetzten ELW1, handelt es sich um einen Mercedes Benz Vito, Baujahr 2007, der den Funkrufnamen
Florian Nieder-Olm 11 trägt. 

Beim ELW 1 nach DIN handelt es sich um ein Einsatzleitfahrzeug, das mit Kommunikationsmitteln und anderer Ausrüstung zur Führung taktischer Einheiten ausgestattet ist.

Das Fahrzeug dient vorwiegend:

  • der Einsatzleitung zur Anfahrt sowie Erkundung von Einsatzstellen
  • der Einsatzleitung als Hilfsmittel zur Führung von taktischen Einheiten
  • der Einsatzleitung als Hilfsmittel zum Führen von Verbänden mit Führungsassistenten, jedoch ohne
    stabsmäßige Führung dient und dessen Besatzung aus mindestens einem Trupp (1/2) besteht.
  • Mobile Kommunikationsstelle an der Einsatzstelle ausgerüstet mit Funk, Telefon, Fax und Internet
  • Informationbeschaffung / Recherche
  • Lagekartenführung

Beladung:

  • Div. Westen (Warnwesten, Einsatzleiterweste, Abschnitt 1-4, usw.)
  • Material zur Einsatzleitung (Taktikfolie, Pläne, Unterlagen, Karten....)
  • 3 MRT, 3 HRT, 2 x 4m und 2 x 2m analoge Funkgeräte, 2 x 2m analoge Funkgeräte tragbar
  • Stromerzeuger
  • Notebook
  • Multifunktionsdrucker
  • Handy / Telefone
  • Notfallalarmgeber
  • Div. Absperrmaterial und Blitzleuchten
  • Gefahrgutunterlagen
  • Auer EX-Meter II
Ausrüster k.A.
Sondersignalanlage
  • Balken: Hella RTK 7
  • Kennleuchte am Heck: Hänsch Comet LED
  • LED-Frontblitzer
Besatzung 1/2 Leistung 95 kW / 129 PS / 127 hp
Hubraum (cm³) 2.143 Zulässiges Gesamtgewicht (kg) k.A.
Tags
Eingestellt am 08.02.2021 Hinzugefügt von TogoMax
Aufrufe 2568

Korrektur-Formular

Sollten Sie in den Beschreibungen oder Fahrzeugdaten einen Fehler finden, weitere sachdienliche Informationen zum Fahrzeug besitzen oder einen Verstoß gegen das Urheberrecht melden wollen, dann benutzen Sie bitte das Korrekturformular. Wir bitten Sie darum, nur gesicherte Angaben zu machen, denn spekulative Informationen kosten das Admin-Team nur Zeit, die von uns besser verwendet werden kann.

Zum Korrektur-Formular

Weitere Einsatzfahrzeuge aus Mainz-Bingen (MZ, BIN)

Alle Einsatzfahrzeuge aus Mainz-Bingen (MZ, BIN) ›