Einsatzfahrzeug: 70+99 (c/n: 8159)

70+99 (c/n: 8159)
70+99 (c/n: 8159)
  • 70+99 (c/n: 8159)

Einsatzfahrzeug-ID: V167282 Weiteres Foto hochladen

Funkrufname 70+99 (c/n: 8159) Kennzeichen 70+99
Standort Europa (Europe)Deutschland (Germany)
Wache k.A. Zuständige Leitstelle k.A.
Obergruppe Sonstige Organisation Bundeswehr
Klassifizierung Search&Rescue Hubschrauber Hersteller Bell/Dornier
Modell Bell UH-1D (LBA: 3057) Auf-/Ausbauhersteller Sonstige
Baujahr 1969 Erstzulassung 1969
Indienststellung 1969 Außerdienststellung Ja, aber Jahr unbekannt
Beschreibung

Rettungshubschrauber 70+99, stationiert beim damaligen Hubschraubertransportgeschwader 64 (HTG 64) Ahlhorn, später LTG 62, hier im Einsatz als Rettungshubschrauber "SAR Hamburg 71".

Es handelt sich hier um eine Bell UH-1D "Huey" der deutschen Bundeswehr. Die Bell UH-1D ist ein leichter Transporthubschrauber (LTH), der in den USA gefertigt wird. Dornier baute in Lizenz 352 Maschinen für die Bundeswehr.

Technische Daten:

  • Typ: Bell/Dornier UH-1D Iroquois (205A-1)
  • Triebwerk: 1x Lycoming T 53 1-13 B
  • Turbinenleistung: 1.029 kW (~1.400 WPS)
  • Länge: 17,40 m
  • Breite: 2,80 m
  • Höhe: 3,30 m
  • Gewicht bei maximaler Zuladung: 4.310 kg
  • Durchmesser des Hauptrotors: 14,63 m
  • Durchmesser des Heckrotors: 2,59 m
  • Höchstgeschwindigkeit: 220 km/h (~120 Knoten)
  • maximale Reichweite: ca. 450 km
  • maximal Flugzeit: 2:30 Std. (bei Bell UH-1D in RZ-Version ohne Zusatztank)
  • Tankinhalt: 670 l

BW intern: 70+99
c/n: 8159

Ausrüster k.A.
Sondersignalanlage k.A.
Besatzung 2/2 Leistung 1.029 kW / 1.399 PS / 1.380 hp
Hubraum (cm³) k.A. Zulässiges Gesamtgewicht (kg) 4.310
Tags
k.A.
Eingestellt am 29.12.2020 Hinzugefügt von HdV-Hamburg
Aufrufe 4176

Korrektur-Formular

Sollten Sie in den Beschreibungen oder Fahrzeugdaten einen Fehler finden, weitere sachdienliche Informationen zum Fahrzeug besitzen oder einen Verstoß gegen das Urheberrecht melden wollen, dann benutzen Sie bitte das Korrekturformular. Wir bitten Sie darum, nur gesicherte Angaben zu machen, denn spekulative Informationen kosten das Admin-Team nur Zeit, die von uns besser verwendet werden kann.

Zum Korrektur-Formular

Weitere Einsatzfahrzeuge aus Deutschland (Germany)

Alle Einsatzfahrzeuge aus Deutschland (Germany) ›

Anzeige