Einsatzfahrzeug: Rettung Plauen 01/83-02 (a.D.)

Rettung Plauen 41/83-02
Rettung Plauen 41/83-02
  • Rettung Plauen 41/83-02
  • Rettung Plauen 41/83-02
  • Rettung Plauen 41/83-02
  • Rettung Plauen 41/83-02
  • Rettung Plauen 41/83-02
  • Rettung Plauen 41/83-02
  • Rettung Plauen 41/83-02
  • Rettung Plauen 41/83-02
  • Rettung Plauen 41/83-02
  • Rettung Plauen 41/83-02
  • Rettung Plauen 41/83-02
  • Rettung Plauen 41/83-02

Einsatzfahrzeug-ID: V163579 Weiteres Foto hochladen

Funkrufname Rettung Plauen 01/83-02 (a.D.) Kennzeichen V-RD 1027
Standort Europa (Europe)Deutschland (Germany)SachsenVogtlandkreis (V, AE, OVL, PL, RC)
Wache Falck RW Plauen Zuständige Leitstelle Leitstelle Zwickau (V, Z)
Obergruppe Rettungsdienst Organisation Falck
Klassifizierung Rettungswagen Hersteller Mercedes-Benz
Modell Sprinter 316 CDI Auf-/Ausbauhersteller Ambulanz Mobile (Schönebeck)
Baujahr 2008 Erstzulassung 2008
Indienststellung 2008 Außerdienststellung 2020
Beschreibung

Rettungswagen (RTW) des Rettungszweckverbandes Südwestsachsen, stationiert an der Falck Rettungswache Plauen im Vogtlandkreis in Sachsen

Falck ist seit dem 1. Januar 2016 ein Leistungserbringer für den Rettungszweckverband Südwestsachsen. In Plauen, Treuen und Elsterberg betreibt Falck Rettungswachen mit rund 60 Mitarbeitern. An den drei Standorten werden insgesamt fünf RTW und fünf KTW vorgehalten. Des Weiteren besetzt Falck im wöchentlichen Wechsel mit der Johanniter-Unfall-Hilfe ein NEF am HELIOS Vogtland-Klinikum Plauen. Weiterhin Teil des Rettungsdienstloses ist die Gewährleistung des erweiterten Rettungsdienstes sowie des rettungsdienstlichen B-Dienstes in ihren Rettungswachenbereich.

Fahrgestell: Mercedes-Benz Sprinter 316 CDI, NCV 3

Ausbau:

  • Hersteller: Ambulanzmobile Schönebeck
  • Aufbautyp: Delfis 2
  • Innenausbau nach DIN 1789
  • Seitenwände aus ABS-Kunststoff
  • funktionales Deckenversorgungscenter
  • Sandwichtrennwand
  • Dachlüfter

Ausstattung/Beladung:

  • Trennwandschränke
  • Apothekerschrank
  • Handschuhspender
  • Staufach über dem Trennwandfenster
  • Ampullarium
  • Warmhaltefach
  • Kompressorkühlfach
  • Touchcontrol
  • Bedienpanele
  • Leselampe LED Typ Hella
  • Warmwasser-Wärmeaustauscher
  • Ladegerät Votronic Pb1240 VAC
  • Stauerstoffleitung mit Stecknippel
  • Tragenhalterung TL2006 QS
  • Zentralelektronik "Ambutronik"
  • Sauerstoffflaschen-Halterung 2x11 Liter
  • Betreuersitz Typ DHT-1
  • Betreuersitz Typ Latusek

Herzlichen Dank an Falck SWS für das schöne Fotoshooting!

Alte FRN waren Rettung Plauen 83-2 und Rettung Plauen 41/83-02

Ausrüster k.A.
Sondersignalanlage
  • LED-Elemente der Firma FG Hänsch im Aufbau
  • Frontblitzer FG Hänsch Sputnik nano LED
  • Hänsch TFA 620 mit 2 x DKL 600
Besatzung 1/1 Leistung 120 kW / 163 PS / 161 hp
Hubraum (cm³) 2.143 Zulässiges Gesamtgewicht (kg) 4.200
Tags
Eingestellt am 02.08.2020 Hinzugefügt von tom.stuewe
Aufrufe 4133

Korrektur-Formular

Sollten Sie in den Beschreibungen oder Fahrzeugdaten einen Fehler finden, weitere sachdienliche Informationen zum Fahrzeug besitzen oder einen Verstoß gegen das Urheberrecht melden wollen, dann benutzen Sie bitte das Korrekturformular. Wir bitten Sie darum, nur gesicherte Angaben zu machen, denn spekulative Informationen kosten das Admin-Team nur Zeit, die von uns besser verwendet werden kann.

Zum Korrektur-Formular

Weitere Einsatzfahrzeuge aus Vogtlandkreis (V, AE, OVL, PL, RC)

Alle Einsatzfahrzeuge aus Vogtlandkreis (V, AE, OVL, PL, RC) ›