Einsatzfahrzeug: Florian Hachenburg 23/44-01

Florian Hachenburg 23/44-01
Florian Hachenburg 23/44-01
  • Florian Hachenburg 23/44-01
  • Florian Hachenburg 23/44-01

Einsatzfahrzeug-ID: V163160 Weiteres Foto hochladen

Funkrufname Florian Hachenburg 23/44-01 Kennzeichen WW-FW 441
Standort Europa (Europe)Deutschland (Germany)Rheinland-PfalzWesterwaldkreis (WW)
Wache FF VG Hachenburg LG Wiedbachtal Zuständige Leitstelle Leitstelle Montabaur (AK, EMS, NR, WW)
Obergruppe Feuerwehr Organisation Freiwillige Feuerwehr (FF)
Klassifizierung Mittleres Löschfahrzeug Hersteller MAN
Modell TGL 10.250 Auf-/Ausbauhersteller BTG Brandschutztechnik Görlitz
Baujahr 2020 Erstzulassung 2020
Indienststellung 2020 Außerdienststellung k.A.
Beschreibung

Mittleres Löschfahrzeug (MLF) der Feuerwehr Verbandsgemeinde Hachenburg (WW) Löschgruppe Wiedbachtal (Höchstenbach/Wied)

Im Jahr 2020 beschaffte die Feuerwehr VG Hachenburg für die Löschgruppen Mündersbach und Wiedbachtal zwei MLF.

Diese weisen viele Besonderheiten auf. So ist das Fahrzeug, welches in Höchstenbach (LG Wiedbachtal) stationiert ist, speziell für die Technische Hilfeleistung ausgelegt und verfügt nur über reduzierte Geräte zur Brandbekämpfung.

Im Gegenzug ist das MLF, welches in Mündersbach steht, speziell für die Brandbekämpfung ausgelegt. Im Einsatzfall ergänzen sich beide Fahrzeuge.

Feuerlöschkreiselpumpe:
Typ: FPN 10-2000
Förderleistung: 2.000 l/min bei 10 bar

Löschmittel:
Wasser: 1.000 l

Ausstattung:

  • Umfeldbeleuchtung
  • Lichtmast

Beladung u.a.:

Geräteraum 1:

  • Sperrwerkzeug
  • Akkuschrauber
  • VU-Kasten
  • Krankentrage
  • 2 Feuerwehraxt
  • 1 Bolzenschneider
  • Schleifkorbtrage
  • Stabfast
  • Hydraulikschläuche für Rettungsgerät
  • Hydraulisches Rettungskombigerät "Weber SPS 400 MK2"
  • Hydraulischer Rettungszylinder "Weber RZ T2"
  • 5 Stabpack

Geräteraum 2:

  • Stromerzeuger 8 KvA
  • Benzinkanister
  • Standrohr
  • Standrohrschlüssel
  • Absperrmaterial
  • Beleuchtungsmaterial

Geräteraum 3:

  • Akkuwinkelschleifer
  • Akkubohrmaschiene
  • Patientendecke
  • 2 Satz Absturzsicherung
  • 3 Schlauchkörbe C
  • 1 C Strahlrohr
  • 2 Atemschutzgeräte
  • Schuttmulden
  • 1 Feuerwehrbeil

Geräteraum 4:

  • 10 B Druckschläuche
  • 2 C Strahlrohre
  • 2 B Strahlrohre
  • 1 D Strahlrohr
  • 2 D Schläuche
  • Stützkrümmer
  • Übergangsstück
  • Absperrmaterial
  • Tauchpumpe
  • Hygieneboard
  • Übergangsstücke B-C-D
  • C Schnellangriff in Bucht
  • Verteiler
  • Ölbindemittel

Geräteraum R:

  • Atemschutzüberwachungstafel
  • 4 Saugschläuche
  • 1 Saugkorb
  • 1 Saugschutzkorb
  • 2 Arbeitsleinen
  • 1 Systemtrenner
  • 1 Sammelstück
  • 1 Druckschlauch B 5 Meter

Dach:

  • Steckleiter
  • Abgasschlauch Fahrzeug
  • Besen,Schaufel,etc.
Ausrüster k.A.
Sondersignalanlage
  • 2 LED-Kennleuchten FG Hänsch Comet-B LED
  • 2 Frontblitzer FG Hänsch Sputnik SL
  • Presslufthorn Max Martin 2298 GM
Besatzung 1/5 Leistung 184 kW / 250 PS / 247 hp
Hubraum (cm³) k.A. Zulässiges Gesamtgewicht (kg) 9.000
Tags
k.A.
Eingestellt am 14.07.2020 Hinzugefügt von ffd
Aufrufe 1159

Korrektur-Formular

Sollten Sie in den Beschreibungen oder Fahrzeugdaten einen Fehler finden, weitere sachdienliche Informationen zum Fahrzeug besitzen oder einen Verstoß gegen das Urheberrecht melden wollen, dann benutzen Sie bitte das Korrekturformular. Wir bitten Sie darum, nur gesicherte Angaben zu machen, denn spekulative Informationen kosten das Admin-Team nur Zeit, die von uns besser verwendet werden kann.

Zum Korrektur-Formular

Weitere Einsatzfahrzeuge aus Westerwaldkreis (WW)

Alle Einsatzfahrzeuge aus Westerwaldkreis (WW) ›

Anzeige