Einsatzfahrzeug: Klášterec nad Ohří - SDH - TLF

Klášterec nad Ohří - HZS - TLF
Klášterec nad Ohří - HZS - TLF

Einsatzfahrzeug-ID: V162950 Weiteres Foto hochladen

Funkrufname Klášterec nad Ohří - SDH - TLF Kennzeichen CV 95-49
Standort Europa (Europe)Tschechische Republik (Czech Republic)Ústecký Kraj (Region Aussig)
Wache SDH Klášterec nad Ohří Zuständige Leitstelle k.A.
Obergruppe Feuerwehr Organisation Freiwillige Feuerwehr (FF)
Klassifizierung Tanklöschfahrzeug Hersteller LIAZ
Modell 101.860 Auf-/Ausbauhersteller Karosa
Baujahr 1988 Erstzulassung 1988
Indienststellung k.A. Außerdienststellung k.A.
Beschreibung

Das Tanklöschfahrzeug (TLF) der Freiwilligen Feuerwehr in der tschechischen Ortschaft Klášterec nad Ohří.

Betreiber:
Tschechisch wird Freiwillige Feuerwehr mit SDH abgekürzt, das bedeutet "sbor dobrovolných hasičů" - wörtlich übersetzt Vereinigung freiwilliger Feuerwehrleute. Die Aufschrift Hasiči bedeutet Feuerwehr, eigentlich wörtlich übersetzt Feuerwehrleute.

Fahrgestell:
LIAZ 101.860 4x4.2

LIAZ (Liberecké automobilové závody) war ein tschechischer Automobilhersteller mit Sitz in Jablonec nad Nisou (Gablonz an der Neisse). LIAZ ging aus der Reichenberger Automobil Fabrik (RAF) hervor und firmierte bis 1995 unter diesem Namen. Faktisch handelte es sich dabei um die Nutzfahrzeug-Sparte von Škoda.

Technische Daten:

Länge: 7.700 mm
Breite: 2.500 mm
Höhe: 3.350 mm
Gesamtgewicht: 16.000 kg

Besatzung:
1+5

Auf-/Ausbau:
Karosa Vysoké Mýto, Modernisierung durch SPS-THZ, Slatiňany

Baujahr:
1988

Auszug aus der Ausstattung:

  • Wassertank 2.500 l
  • Schaummittel 400 l
  • Schnellangriff
  • hydraulischer Rettungssatz der Fa. Holmatro
  • Stromerzeuger
  • Frontseilwinde


Klassifizierung:
Der Beladung und dem Einsatzzweck nach ist das Fahrzeug für unser Verständnis ein LF bzw. HLF. Nach tschechischer Normierung handelt es sich bei dem Fahrzeug um ein TLF: CAS 24/2500/400-S2Z ist die genaue Bezeichnung.

CAS steht hierbei für Cisternová automobilová stříkačka, das Äquivalent zum deutschen TLF. Die 24 kennzeichnet eine Pumpenleistung von 2.400 Litern in der Minute. Die 2500 weist auf einen Tankinhalt von 2.500 Litern Wasser hin, die 400 auf einen 400 Liter fassenden Tank für Schaummittel.

Der Bennennungszusatz S2Z gliedert sich nach tschechischer Fahrzeugnorm wie folgt auf:

S = schwere Gewichtsklasse, über 14.000 kg Gesamtgewicht
2 = Universalfahrgestell, Straße und Gelände
Z = Ausstattungsvariante Grundausstattung


Einsatzort:
Klášterec nad Ohří (deutsch Klösterle an der Eger) ist eine Stadt mit knapp 15.000 Einwohnern in Tschechien. Sie liegt im Tal der Eger und gehört dem Okres Chomutov (Bezirk Komotau) an.

Ausrüster k.A.
Sondersignalanlage
  • Warnbalken Elvy VOAZ 12
  • 2 Kennleuchten FG Hänsch Comet
  • 2 Frontblinker Hella Comet 500
  • 2 Frontblitzer delta design Rearguard xenon
  • 1 unbekannte Kennleuchte am Heck
  • Verkehrswarneinrichtung
  • 2 Pressluftfanfaren
Besatzung 1/5 Leistung 189 kW / 257 PS / 253 hp
Hubraum (cm³) 11.940 Zulässiges Gesamtgewicht (kg) 16.000
Tags
k.A.
Eingestellt am 02.07.2020 Hinzugefügt von Carsten Ruthe
Aufrufe 1383

Korrektur-Formular

Sollten Sie in den Beschreibungen oder Fahrzeugdaten einen Fehler finden, weitere sachdienliche Informationen zum Fahrzeug besitzen oder einen Verstoß gegen das Urheberrecht melden wollen, dann benutzen Sie bitte das Korrekturformular. Wir bitten Sie darum, nur gesicherte Angaben zu machen, denn spekulative Informationen kosten das Admin-Team nur Zeit, die von uns besser verwendet werden kann.

Zum Korrektur-Formular

Weitere Einsatzfahrzeuge aus Ústecký Kraj (Region Aussig)

Alle Einsatzfahrzeuge aus Ústecký Kraj (Region Aussig) ›

Anzeige