Einsatzfahrzeug: Rotkreuz Greiz 89

Rettung Greiz 89
Rettung Greiz 89

Einsatzfahrzeug-ID: V162942 Weiteres Foto hochladen

Funkrufname Rotkreuz Greiz 89 Kennzeichen G-ZV 112
Standort Europa (Europe)Deutschland (Germany)ThüringenGreiz (GRZ)
Wache Rettungsambulanz Greiz GmbH RW Greiz Zuständige Leitstelle Leitstelle Gera (ABG, G, GRZ)
Obergruppe SEG/KatS Organisation kommunaler / landeseigener Rettungsdienst
Klassifizierung Organisatorische Leiter RD Hersteller Volvo
Modell V70 Auf-/Ausbauhersteller Eigenausbau
Baujahr 2004 Erstzulassung 2004
Indienststellung 2020 Außerdienststellung k.A.
Beschreibung

Fahrzeug des OrgL-RD (Organisatorischer Leiter Rettungsdienst) im Landkreis Greiz in Thüringen.

Das Fahrzeug des OrgL-RD Greiz war zuerst bei der ehemaligen Rettungsambulanz Werdau als NEF im Einsatz. Es wurde dann vom DRK Kreisverband Göltzschtal im Führungsdienst für die Rettungswachen Rodewisch/V., Falkenstein/V. und Reichenbach/V eingesetzt. Jetzt wurde es vom Rettungsdienstzweckverband (RDZV) Ostthüringen übernommen und ist für den Diensthabenden OrgL-RD im Landkreis Greiz im Einsatz.

Das Fahrzeug wird durch den DRK KV Landkreis Greiz e.V. und die Rettungsambulanz Greiz besetzt und steht bei dem diensthabenden OrgL-RD, ist allerdings trotz des Funkrufname "Rotkreuz" der Rettungsambulanz Greiz zugeordnet

Daten zum Fahrzeug

Fahrgestell:

  • Volvo V70 Typ S
  • Leistung 93 kW bei 4.000 1/min
  • Hubraum 4.249 cm³
  • max. Drehmoment 300 Nm bei 2.250 1/min
  • 5-Gang-Schaltgetriebe
  • Länge 4.710 mm
  • Breite 1.860 mm
  • Höhe 1.560 mm
  • Radstand 2.760 mm
  • Leergewicht 1.505 kg
  • zul. Gesamtgewicht 1.975 kg
  • Höchstgeschwindigkeit 250 km/h

Ausbau:

  • Binz zum NEF
  • Eigenumbau zum Führungsfahrzeug

Farbgebung:

  • Fahrzeug in Grau
  • Belebung in Tagesleuchtrot (RAL 3024)
  • Beschriftung in Verkehrsblau (RAL 5017)
  • Konturmarkierung in Weiß (ECE 104)

Kommunikatiosnausstattung

Analog:

  • Fug 9c, 4m, fest eingebaut

Digital (Tetra):

  • 4m Sepura SRG3900 mit Sepura HBC3 Farb-Bedienhandapparat, bereits eingebaut, noch nicht Funkbereit

Beladung

Kofferraum:

  • Funktionsweste
  • Funkgeräte (Digital)
  • Notfalltasche
  • Einsatzführungsmaterial
  • Helm
  • Feuerlöscher
Ausrüster Standby GmbH
Sondersignalanlage
  • Pintsch-Bamag TopAS LED
  • 2 Frontblitzer Hänsch Sputnik nano
  • 2 Heckblitzer Hänsch Sputnik nano in der Heckklappe
Besatzung 1/1 Leistung 93 kW / 126 PS / 125 hp
Hubraum (cm³) 4.249 Zulässiges Gesamtgewicht (kg) 1.975
Tags
k.A.
Eingestellt am 02.07.2020 Hinzugefügt von tom.stuewe
Aufrufe 1095

Korrektur-Formular

Sollten Sie in den Beschreibungen oder Fahrzeugdaten einen Fehler finden, weitere sachdienliche Informationen zum Fahrzeug besitzen oder einen Verstoß gegen das Urheberrecht melden wollen, dann benutzen Sie bitte das Korrekturformular. Wir bitten Sie darum, nur gesicherte Angaben zu machen, denn spekulative Informationen kosten das Admin-Team nur Zeit, die von uns besser verwendet werden kann.

Zum Korrektur-Formular

Weitere Einsatzfahrzeuge aus Greiz (GRZ)

Alle Einsatzfahrzeuge aus Greiz (GRZ) ›

Anzeige