Einsatzfahrzeug: Haubourdin - SDIS 59 - KdoW - VLCDG

Haubourdin - SDIS 59 - KdoW - VLCDG
Haubourdin - SDIS 59 - KdoW - VLCDG
  • Haubourdin - SDIS 59 - KdoW - VLCDG

Einsatzfahrzeug-ID: V160438 Weiteres Foto hochladen

Funkrufname Haubourdin - SDIS 59 - KdoW - VLCDG Kennzeichen 480 BYS 59
Standort Europa (Europe)Frankreich (France)Région Hauts-de-FranceDépartement Nord (59)
Wache SDIS 59 CIS Haubourdin (FW) Zuständige Leitstelle k.A.
Obergruppe Feuerwehr Organisation Freiwillige Feuerwehr (FF)
Klassifizierung Personenkraftwagen Hersteller Renault
Modell Kangoo I Auf-/Ausbauhersteller Behördenausbau
Baujahr 2004 Erstzulassung 2004
Indienststellung 2004 Außerdienststellung k.A.
Beschreibung

Véhicule Léger Chef de Groupe (VLCDG - Kommandowagen; KdoW) des Service Départemental d’Incendie et de Secours (SDIS) 59 im Département Nord, stationiert am Centre d'Incendie et de Secours (CIS) Haubourdin.

Fahrgestell: Renault
Modell: Kangoo I
Baujahr: 2004
Ausbau: Behördenausbau

Eingesetzt wird das Fahrzeug durch den diensthabenden Offizier des Groupement Territorial 3 (Arrondissement de Lille) zum Anfahren von Einsätzen im gesamten Groupement. Die Chef de Groupe Territorial 3 sind im SDIS 59 nicht standardmässig an einer Wache stationiert und werden je nach Dienstplan an diversen Standorten des Groupement vorgehalten.

Ausstattung:

  • beidseitige Schiebetüren
  • Heckeinbauschranck

Beladung:

  • Schreibmaterial
  • Bürozubehör
  • diverse Einsatzunterlagen
  • diverse Einsatzwesten in verschiedenen Farben
  • PSA des Einsatzleiters

Der Chef de Groupement Territorial 3 ist für die 85 Gemeinden des südlichen Teils des Arrondissement de Lille auf einer Fläche von rund 540 km² zuständig. In diesem Groupement Territorial leben rund 600.000 Einwohner. Dem diensthabenden Chef de Groupement Territorial unterstehen 1 Wache der Kategorie 7, 2 Wachen der Kategorie 6, 2 Wachen der Kategorie 5, 3 Wachen der Kategorien 4a, 4 Wachen der Kategorien 2a und 2b, und 4 Wachen der Kategorie 1 und 1a. Der Groupement Territorial 3 hat seinen Sitz in Villeneuve-d’Ascq, jedoch teilen sich die Chef de Groupe wochenweise die Dienste und fahren diese von ihren jeweiligen Wachen aus an. Die Chef de Groupe werden dann meist von einem ELW oder einen zweiten Chef de Groupe ergänzt. In den Groupements, wo diese Vorgehensweise gehandhabt wird, werden die Chef de Groupe auch gerne als EMOD4 bezeichnet, was so viel heisst wie "Etat-Major Opérationnel Départemental" und die Zahl vier legt fest, dass es sich um einen Chef de Groupe handelt. Die sonst üblicherweise mitgeführte Standardbeladung der Chef de Groupe ist hier entweder auf dem Dienstfahrzeug des 2. Chef de Groupe oder auf dem ELW verlastet.

-----

Véhicule Léger Chef de Groupe (VLCDG) du Service Départemental d'Incendie et de Secours (SDIS) 59 du Nord basé au CIS de Haubourdin sur base d'une Renault Kangoo I.

Ausrüster k.A.
Sondersignalanlage
  • 1 Drehspiegelkennleuchten Britax 390
Besatzung 1/0 Leistung k.A.
Hubraum (cm³) k.A. Zulässiges Gesamtgewicht (kg) k.A.
Tags
k.A.
Eingestellt am 01.04.2020 Hinzugefügt von eestii
Aufrufe 1668

Korrektur-Formular

Sollten Sie in den Beschreibungen oder Fahrzeugdaten einen Fehler finden, weitere sachdienliche Informationen zum Fahrzeug besitzen oder einen Verstoß gegen das Urheberrecht melden wollen, dann benutzen Sie bitte das Korrekturformular. Wir bitten Sie darum, nur gesicherte Angaben zu machen, denn spekulative Informationen kosten das Admin-Team nur Zeit, die von uns besser verwendet werden kann.

Zum Korrektur-Formular

Weitere Einsatzfahrzeuge aus Département Nord (59)

Alle Einsatzfahrzeuge aus Département Nord (59) ›