Einsatzfahrzeug: Florian Loiching 65/01

Florian Loiching 65/01
Florian Loiching 65/01
  • Florian Loiching 65/01
  • Florian Loiching 65/01
  • Florian Loiching 65/01
  • Florian Loiching 65/01

Einsatzfahrzeug-ID: V159667 Weiteres Foto hochladen

Funkrufname Florian Loiching 65/01 Kennzeichen DGF-2053
Standort Europa (Europe)Deutschland (Germany)BayernLandshut
Wache FF Loiching Zuständige Leitstelle Leitstelle Landshut (LA, DGF, KEH)
Obergruppe Feuerwehr Organisation Freiwillige Feuerwehr (FF)
Klassifizierung Kleinalarmfahrzeug Hersteller Land Rover
Modell Defender 130 Auf-/Ausbauhersteller Eigenausbau
Baujahr 1996 Erstzulassung 1996
Indienststellung 2006 Außerdienststellung k.A.
Beschreibung

Kleinalarmfahrzeug KLAF der Freiwilligen Feuerwehr Loiching

Fahrgestell: Land Rover Defender 130
Aufbau: Eigen
Baujahr: 1996

Technische Daten:
Antrieb: Allradantrieb, 4x4
Länge / Breite / Höhe: 5.100 / 2.400 / 1.790 mm

Beladung/ Ausstattung:

  • Stromerzeuger
  • Leitungsroller
  • Beleuchtungsgruppe
  • Mehrzweckzug MZ16, Zugkraft: 16 kN
  • Motorkettensäge
  • Schmutzwasserpumpe Spechtenhauser Chiemsee
  • Tauchpumpe TP4, Förderleistung: 400 l/min bei 1 bar
  • Akkuschrauber
  • Werkzeugkasten
  • Elektrowerkzeugkasten
  • Bolzenschneider
  • Axt
  • Bügelsäge
  • Spitzhacke
  • Spaten
  • Schaufeln
  • Besen
  • Anhaltestäbe
  • Warnzelte
  • Leitkegel
  • Standrohr 2B und Hydrantenschlüssel
  • B-Druckschlauch
  • Feuerpatschen
  • ABC-Pulverfeuerlöscher
  • CO²-Feuerlöscher
  • Chemieschutzanzüge (CSA) Form 2
  • Wathosen
  • Notfalltasche
  • Schaufeltrage
  • 2-teilige Steckleiter

Laufbahn:

  • 1996 - 1998: unbekannt
    1998 - 2006: WF BMW Dingolfing
  • seit 2006: Feuerwehr Loiching als KLAF

Um dem sich vor allem im Bereich der Technischen Hilfeleistung stetig verändernden Einsatzspektrum gerecht zu werden baute die Feuerwehr Loiching 2006 in Eigenleistung einen gebrauchten Land Rover Defender zum Kleinalarmfahrzeug auf und um. Der 1996 gebaute Defender 130 war ursprünglich ein Rechtslenker der nachträglich zum Linkslenker umgebaut worden war und seit dem 21. Oktober 1998 bei der Werkfeuerwehr von BMW in Dingolfing im Dienst stand. Von der BMW-Werkfeuerwehr gelangte der Pick Up 2006 zur Feuerwehr nach Loiching. In Eigenleistung entstand bei der Feuerwehr Loiching ein Aufbau auf der ursprünglichen Ladefläche. In drei Geräteräumen bietet er genügend Raum für eine feste Beladung für die technische Hilfeleistung sowie einen Freiraum für eine dem jeweiligen Einsatz angepasste Zusatzbeladung. Eigens dafür steht im Heckgeräteraum ein Auszug für einen kleinen Wechselcontainer zur Verfügung. Mit Indienststellung des Kleinalarmfahrzeuges konnte die Feuerwehr Loiching ihr Löschgruppenfahrzeug 8/6 entlasten. Mit dem Kleinalarmfahrzeug können beispielsweise Kleineinsätze und Sturmschäden eigenständig abgearbeitet werden. Darüber hinaus wird es auch für Versorgungsfahrten genutzt.

Ausrüster k.A.
Sondersignalanlage
  • 1 Warnbalken Whelen Edge
  • 1 Rundumkennleuchte am Heck
  • Presslufthorn Max Martin 2297 GM
Besatzung 1/4 Leistung 83 kW / 113 PS / 111 hp
Hubraum (cm³) 2.500 Zulässiges Gesamtgewicht (kg) 3.500
Tags
k.A.
Eingestellt am 01.02.2020 Hinzugefügt von Helmut Kunert
Aufrufe 4969

Korrektur-Formular

Sollten Sie in den Beschreibungen oder Fahrzeugdaten einen Fehler finden, weitere sachdienliche Informationen zum Fahrzeug besitzen oder einen Verstoß gegen das Urheberrecht melden wollen, dann benutzen Sie bitte das Korrekturformular. Wir bitten Sie darum, nur gesicherte Angaben zu machen, denn spekulative Informationen kosten das Admin-Team nur Zeit, die von uns besser verwendet werden kann.

Zum Korrektur-Formular

Weitere Einsatzfahrzeuge aus Landshut

Alle Einsatzfahrzeuge aus Landshut ›

Anzeige