Einsatzfahrzeug: Florian Schwarzenbach-Saale 23/01

Florian Schwarzenbach-Saale 23/01
Florian Schwarzenbach-Saale 23/01
  • Florian Schwarzenbach-Saale 23/01

Einsatzfahrzeug-ID: V158148 Weiteres Foto hochladen

Funkrufname Florian Schwarzenbach-Saale 23/01 Kennzeichen HO-SB 231
Standort Europa (Europe)Deutschland (Germany)BayernHochfranken
Wache FF Schwarzenbach an der Saale Zuständige Leitstelle Leitstelle Hochfranken (HO, WUN)
Obergruppe Feuerwehr Organisation Freiwillige Feuerwehr (FF)
Klassifizierung Tanklöschfahrzeug Hersteller Mercedes-Benz
Modell Antos 2135 LL Auf-/Ausbauhersteller BAI
Baujahr 2019 Erstzulassung 2019
Indienststellung 2019 Außerdienststellung k.A.
Beschreibung

Tanklöschfahrzeug (TLF 4000) der Freiwilligen Feuerwehr Schwarzenbach an der Saale auf Mercedes-Benz Antos 2135 LL mit feuerwehrtechnischem Auf- und Ausbau durch die Fima BAI.

Das TLF 4000 ist eines von zwei großen Tanklöschfahrzeugen im Inspektionsbereich I des Landkreises Hof. Das zweite ähnliche Fahrzeug (ein TLF 24/50) steht bei der Freiwilligen Feuerwehr Rehau.
-> http://bos-fahrzeuge.info/einsatzfahrzeuge/39272/

Am 12.10.2019 wurde das Fahrzeug offiziell an die Wehr übergeben und in Dienst gestellt. Ersetzt wurde mit dem Fahrzeug ein TLF 16/25 MB 1120AF/GFT aus dem Jahr 1990.

Neben der Standardbeladung verfügt das Fahrzeug auch über eine umfangreiche Beladung zur technischen Hilfeleistung und ergänzt so die bei der Wehr vorhandenen Fahrzeuge. So verfügt die Wehr weiterhin über:

KdoW
MZF nach TR Bayern
DLA(K) 23/12 GL
LF 16/12
LF 8/6 mit THL-Beladung
Versorgungs-LKW

Fahrgestell:

  • Mercedes-Benz Antos 2135 LL
  • Motorleistung: 260 kW / 354 PS bei 1.800 Umdrehungen pro Minute
  • automatisiertes Schaltgetriebe Mercedes-Benz PowerShift-3
  • Hinterachsdifferentialsperre
  • Vollluftfederung an beiden Achsen
  • Hubraum: 7.698 cm³
  • zulässiges Gesamtgewicht: 18.000 kg
  • Leergewicht: 11.100 kg
  • Länge: 8.000 mm
  • Breite: 2.500 mm
  • Höhe: 3.300 mm
  • Radstand: 4.200 mm
  • Höchstgeschwindigkeit: 100 km/h
  • Besatzung: 0/1/2//3
  • Schleuderketten an der Hinterachse
  • Datum der EZ: 29.08.2019

Aufbau:

Aufbau:

  • BAI Sonderfahrzeuge GmbH – TLF 4000 nach DIN 14530-21
  • Aufbau in BAIWAY-Modul-Bauweise mit sieben Geräteräumen
  • Feuerlöschkreiselpumpe Hale-Godiva FPN 10-3000 (3.000 l/min bei 10 bar) mit vier B-Druckabgängen und einem Abgang für die Schnellangriffseinrichtung sowie einem Abgang für den Dachwerfer und einem B-Abgang an der Fahrzeugfront
  • Druckzumischanlage Hale FoamLogix 3.3
  • Löschwasserbehälter 4.500 l mit zwei Tankfüllstutzen B
  • Zwei Schaummittelbehälter mit 200 l und 500 l Fassungsvermögen
  • Dachwerfer Alco Power Fighter APF 2-DC (kabelfernbedienbar) mit Mehrzweckdüse und Schaumaufsatz
  • Schnellangriffseinrichtung bestehend aus zwei Druckschläuchen C 15 und einem Hohlstrahlrohr C
  • Lichtmast pneumatisch mit 8x LED-Strahler 50 W
  • Heckwarnsystem
  • Rückfahrkamera
  • Umfeldbeleuchtung in LED-Ausführung
  • Geräteraumbeleuchtung in LED-Ausführung
  • Lagerung für zwei Multifunktionsleitern
  • Schnellangriff Strom
  • Druckluftschnellangriff
  • Strom- und Druckluftversorgung über Pow’Air-Box

Beladung:

  • Normbeladung TLF 4000 nach DIN 14530-21

unter anderem:

  • 2x Atemschutzgerät, Überdruck
  • Mehrzweckzug Zg 16
  • 2x Schlauchtragekorb D
  • Gerätesatz Nebellöschsystem
  • Überdrucklüfter Leader, wasserbetrieben
  • Verkehrsleitkegel, 750 mm
  • Atemschutznotfalltasche
  • PKW-Abstützsystem Weber Stab-Fast
  • LKW-Rettungsplattform Octopus
  • Stromerzeuger, tragbar
  • Verkehrswarnmaterial
  • Beleuchtungssatz LED

Herzlichen Dank an die FF Schwarzenbach für den Fototermin!

Ausrüster k.A.
Sondersignalanlage
  • Presslufthorn Fiamm
Besatzung 1/2 Leistung 260 kW / 354 PS / 349 hp
Hubraum (cm³) 7.698 Zulässiges Gesamtgewicht (kg) 18.000
Tags
k.A.
Eingestellt am 13.11.2019 Hinzugefügt von Tim Raml
Aufrufe 3704

Korrektur-Formular

Sollten Sie in den Beschreibungen oder Fahrzeugdaten einen Fehler finden, weitere sachdienliche Informationen zum Fahrzeug besitzen oder einen Verstoß gegen das Urheberrecht melden wollen, dann benutzen Sie bitte das Korrekturformular. Wir bitten Sie darum, nur gesicherte Angaben zu machen, denn spekulative Informationen kosten das Admin-Team nur Zeit, die von uns besser verwendet werden kann.

Zum Korrektur-Formular

Weitere Einsatzfahrzeuge aus Hochfranken

Alle Einsatzfahrzeuge aus Hochfranken ›

Anzeige