Einsatzfahrzeug: Heros Berlin 11/34-34

Heros Berlin 11/34-34
Heros Berlin 11/34-34
  • Heros Berlin 11/34-34

Einsatzfahrzeug-ID: V158147 Weiteres Foto hochladen

Funkrufname Heros Berlin 11/34-34 Kennzeichen THW-83021
Standort Europa (Europe)Deutschland (Germany)Berlin
Wache THW OV Berlin Lichtenberg Zuständige Leitstelle Leitstelle Berlin (B)
Obergruppe SEG/KatS Organisation Technisches Hilfswerk (THW)
Klassifizierung Mannschaftslastwagen Hersteller Mercedes-Benz
Modell 917 A Auf-/Ausbauhersteller RSP-Schülke
Baujahr 1994 Erstzulassung 1995
Indienststellung 2010 Außerdienststellung k.A.
Beschreibung

Mannschaftslastwagen (MLW 4) des THW Ortsverband Berlin-Lichtenberg, eingesetzt in  der Fachgruppe Beleuchtung (FGr Bel).

Der Mannschaftslastwagen 4 (MLW 4) dient zum Transport der Ausstattung der Fachgruppe Beleuchtung. In speziell auf die Ausstattung angepassten Regaleinbauten finden Scheinwerfer, Stromerzeuger und diverse Leitungen Platz. Weiterhin wird kommt der MLW 4 als Zugfahrzeug für den Lichtmastanhänger (LiMa) zum Einsatz.

Da das Fahrzeug im Gegensatz zu denen der übrigen Fachgruppen mit einer großen Kabine ausgestattet ist, kann es bei Bedarf auch zum Transport von Personen eingesetzt werden.

Entstanden ist der Mannschaftslastwagen 4 durch die Reform des Technischen Hilfswerk 1995: Durch die Umstrukturierung von zwei Mannschaftskraftwagen 72 im Bergungungs zu einem Gerätekraftwagen 2 im Technischen Zug wurden weniger Fahrzeuge benötigt. Da die Fahrgestelle für eine Beschaffung von MKW 72 bereits bestellt war, wurden diese überzähligen Fahrgestelle mit von RSP Schülke mit einem Plane/ Pritsche Aufbau ausgestattet, der heckseitig über eine Ladebordwand von Dautel verfügt. Der durch diesen geänderten Aufbau neu entstandene Fahrzeugtyp wurde vorwiegend in den Fachgruppen Brückenbau und Ölschaden eingesetzt.

Fahrgestell: Mercedes-Benz LK 917 A

Technische Daten:

  • Länge: 6.680 Millimeter
  • Breite: 2.550 Millimeter
  • Höhe: 3.380 Millimeter
  • Leergewicht: 6.255 Kilogramm
  • Zulässiges Gesamtgewicht: 9.500 Kilogramm
  • Leistung: 121 kW / 165 PS bei 2.600 Umdrehungen/Minute
  • Hubraum: 5.958 cm³
  • Höchstgeschwindigkeit: 97 km/h

Kabinenverlängerung: Wackenhut

Aufbau: RSP-Schülke

Das Fahrzeug war bis Anfang 2010 bei der Fachgruppe Ölschaden im Einsatz.
-> http://bos-fahrzeuge.info/einsatzfahrzeuge/64999/

Ausrüster k.A.
Sondersignalanlage
  • Bosch RKL Steckausführung
  • Dritte Kennleuchte am Heck
  • Hella BSX-Micro Frontblitzer
  • FIAMM Kompressor Fanfaren
  • Bosch Starktonhorn
Besatzung 1/8 Leistung 121 kW / 165 PS / 162 hp
Hubraum (cm³) 5.958 Zulässiges Gesamtgewicht (kg) 9.500
Tags
k.A.
Eingestellt am 13.11.2019 Hinzugefügt von wbarnitzke
Aufrufe 3931

Korrektur-Formular

Sollten Sie in den Beschreibungen oder Fahrzeugdaten einen Fehler finden, weitere sachdienliche Informationen zum Fahrzeug besitzen oder einen Verstoß gegen das Urheberrecht melden wollen, dann benutzen Sie bitte das Korrekturformular. Wir bitten Sie darum, nur gesicherte Angaben zu machen, denn spekulative Informationen kosten das Admin-Team nur Zeit, die von uns besser verwendet werden kann.

Zum Korrektur-Formular

Weitere Einsatzfahrzeuge aus Berlin

Alle Einsatzfahrzeuge aus Berlin ›

Anzeige