Einsatzfahrzeug: Florian Benneckenstein 24

Florian Benneckenstein 24
Florian Benneckenstein 24
Jöhstadt TS 8/8
  • Florian Benneckenstein 24
  • Florian Benneckenstein 24
  • Florian Benneckenstein 24
  • Florian Benneckenstein 24
  • Florian Benneckenstein 24
  • Florian Benneckenstein 24

Einsatzfahrzeug-ID: V158138 Weiteres Foto hochladen

Funkrufname Florian Benneckenstein 24 Kennzeichen HZ-FW 100
Standort Europa (Europe)Deutschland (Germany)Sachsen-AnhaltHarz (HZ, HBS, QLB, WR)
Wache FF Oberharz am Brocken OF Benneckenstein Zuständige Leitstelle Leitstelle Harz (HZ)
Obergruppe Feuerwehr Organisation Sonstige Feuerwehr
Klassifizierung Großtanklöschfahrzeug Hersteller Tatra
Modell T 815 Auf-/Ausbauhersteller Eigenausbau
Baujahr 1988 Erstzulassung 1988
Indienststellung 2018 Außerdienststellung k.A.
Beschreibung

Großtanklöschfahrzeug einer privaten Tatra-Interessengemeinschaft, welche das Fahrzeug dem Landkreis Harz für Einsatzzwecke zur Verfügung stellt. Organisatorisch ist das GTLF an die Ortsfeuerwehr Benneckenstein der Freiwilligen Feuerwehr Stadt Oberharz am Brocken angebunden.

Fahrgestell:
Tatra T-815 CA-18 (T815 VP 12 28 235 6x6.1R)

  • Motor: T 3-930-3 (luftgekühlter 12-Zylinder-Motor)
  • Motorleistung: 235 kW / PS bei 2.200/min
  • Hubraum: 19.000 cm³
  • Höchstgeschwindigkeit: 70 km/h
  • Länge: 10.480 mm
  • Breite: 2.500 mm
  • Höhe: 3.850 mm
  • Radstand: 3.900 mm / 1.450 mm
  • Leermasse: 13.690 kg
  • zul. Gesamtmasse: 25.500 kg

Aufbau:

  • Závody Tazkeho Strojárstva Kosice

Umbau:

  • Eigenumbau

Feuerlöschkreiselpumpe:

  • fest eingebaute Tragkraftspritze Jöhstadt TS 8/8

Löschwasser:

  • 18.000 l Wasser

Der Tatra wurde 1988 als Kraftstofftankwagen der Nationalen Volksarmee der DDR in Dienst gestellt. Der originale Unterbau mit den Geräteräumen für die Kraftstoffpumpe etc. ist nicht mehr vorhanden.
Die Produktion des Tankwagen CA-18 wurde 1984 in der Tschechoslowakei aufgenommen und zunächst an die Militäreinheiten der tschechoslowakischen Armee ausgeliefert. In der zweiten Hälfte der 80iger Jahre wurden dann auch Einheiten der Nationalen Volksarmee mit diesem Tankwagen ausgestattet. Mit der Wiedervereinigung sind auch noch einige Exemplare für kurze Zeit in den Bestand der Bundeswehr übergegangen.

Die Interessengemeinschaft hält ein weiteres Einsatzfahrzeug vor:
https://bos-fahrzeuge.info/einsatzfahrzeuge/375

Ausrüster Rauwers GmbH
Sondersignalanlage
  • Rundumkennleuchten FER-Ruhla 8562.5
  • Frontblitzer Federal Signal NanoLED
  • Martin-Horn 2297 GM
Besatzung 1/1 Leistung 235 kW / 320 PS / 315 hp
Hubraum (cm³) 19.000 Zulässiges Gesamtgewicht (kg) 25.500
Tags
k.A.
Eingestellt am 12.11.2019 Hinzugefügt von Rüdiger Barth
Aufrufe 4108

Korrektur-Formular

Sollten Sie in den Beschreibungen oder Fahrzeugdaten einen Fehler finden, weitere sachdienliche Informationen zum Fahrzeug besitzen oder einen Verstoß gegen das Urheberrecht melden wollen, dann benutzen Sie bitte das Korrekturformular. Wir bitten Sie darum, nur gesicherte Angaben zu machen, denn spekulative Informationen kosten das Admin-Team nur Zeit, die von uns besser verwendet werden kann.

Zum Korrektur-Formular

Weitere Einsatzfahrzeuge aus Harz (HZ, HBS, QLB, WR)

Alle Einsatzfahrzeuge aus Harz (HZ, HBS, QLB, WR) ›

Anzeige