Einsatzfahrzeug: Pelikan Oberkotzau 90/01

Pelikan Oberkotzau 90/01
Pelikan Oberkotzau 90/01

Keine Fotos vorhanden

Einsatzfahrzeug-ID: V158107 Weiteres Foto hochladen

Funkrufname Pelikan Oberkotzau 90/01 Kennzeichen HO-DL 901
Standort Europa (Europe)Deutschland (Germany)BayernHochfranken
Wache DLRG OV Oberkotzau Zuständige Leitstelle Leitstelle Hochfranken (HO, WUN)
Obergruppe SEG/KatS Organisation Deutsche Lebens-Rettungs-Gesellschaft (DLRG)
Klassifizierung Personenkraftwagen Hersteller Mini
Modell One Auf-/Ausbauhersteller Eigenausbau
Baujahr 2012 Erstzulassung 2012
Indienststellung 2018 Außerdienststellung k.A.
Beschreibung

Personenkraftwagen (PKW) bzw. Kommandowagen (KdoW) der Deutschen Lebensrettungs-Gesellschaft OV Oberkotzau.

Der Vorgänger, ein Ford Fiesta, musste nach einem Verkehrsunfall außer Dienst gestellt werden.

Der Mini One Countryman wurde, wie sein Vorgänger auch, in Eigenleistung zum Einsatzfahrzeug ausgebaut.

Das Fahrzeug wird in erster Linie als Führungsfahrzeug für die Einsatzleiter Wasserrettung genutzt, aber auch für Dienstfahrten und eventuelle Erstversorgungen.

Technische Daten:

  • Fahrgestell: MINI One Countryman
  • Motorleistung: 72kW / 98 PS
  • Länge: 4097 mm
  • Breite: 1789 mm
  • Höhe: 1561 mm
  • Radstand: 2595
  • Zul. Gesamtgewicht: 1775 kg

Ausbau/Beklebung:

  • Ausbau: Eigenleistung
  • Beklebung: Carstylerz.com Auerbach

Ausstattung:

  • Sanitätsrucksack
  • Sauerstoffeinheit
  • Automatisch Externer Defibrillator (AED)
  • Führungsmaterial
  • Sepura MRT
  • Sepura HRT
  • 4m Fahrzeugfunk
  • Adler-Handsprechfunkgeräte

Vorgänger:
https://bos-fahrzeuge.info/einsatzfahrzeuge/130266

Ausrüster Standby GmbH
Sondersignalanlage
  • Standby Pintsch ZIRKON mit LED-Weitblitz und Akustischem Sondersignal MS-300
  • LED-Frontblitzer Rauwers MicroPulse
  • Heckblitzer Standby Pintsch K-LR9 in der Kofferraumklappe
Besatzung 1/1 Leistung 72 kW / 98 PS / 97 hp
Hubraum (cm³) 1.598 Zulässiges Gesamtgewicht (kg) 1.775
Tags
k.A.
Eingestellt am 11.11.2019 Hinzugefügt von Jonas Müller
Aufrufe 1652

Korrektur-Formular

Sollten Sie in den Beschreibungen oder Fahrzeugdaten einen Fehler finden, weitere sachdienliche Informationen zum Fahrzeug besitzen oder einen Verstoß gegen das Urheberrecht melden wollen, dann benutzen Sie bitte das Korrekturformular. Wir bitten Sie darum, nur gesicherte Angaben zu machen, denn spekulative Informationen kosten das Admin-Team nur Zeit, die von uns besser verwendet werden kann.

Zum Korrektur-Formular

Weitere Einsatzfahrzeuge aus Hochfranken

Alle Einsatzfahrzeuge aus Hochfranken ›

Anzeige