Einsatzfahrzeug: Florian Lüdenscheid MZF 01

Florian Lüdenscheid MZF 01
Florian Lüdenscheid MZF 01
  • Florian Lüdenscheid MZF 01
  • Florian Lüdenscheid MZF 01
  • Florian Lüdenscheid MZF 01
  • Florian Lüdenscheid MZF 01
  • Florian Lüdenscheid MZF 01

Einsatzfahrzeug-ID: V158057 Weiteres Foto hochladen

Funkrufname Florian Lüdenscheid MZF 01 Kennzeichen MK-FW 1815
Standort Europa (Europe)Deutschland (Germany)Nordrhein-WestfalenMärkischer Kreis (MK, AL, IS, LÜD, LS)
Wache FF Lüdenscheid FuRW (FW) Zuständige Leitstelle Leitstelle Mark (MK)
Obergruppe Feuerwehr Organisation Freiwillige Feuerwehr (FF)
Klassifizierung Mehrzweckfahrzeug Hersteller Nissan
Modell Navara Auf-/Ausbauhersteller Holzapfel Sonderfahrzeuge
Baujahr 2017 Erstzulassung 2017
Indienststellung 2017 Außerdienststellung k.A.
Beschreibung

Mehrzweckfahrzeug (MZF) der Feuerwehr Lüdenscheid, stationiert an der hauptamtlichen Feuer-& Rettungswache.

Das Fahrzeug auf Basis eines Nissan Navara wurde angeschafft, um auch in unwegsamen Gelände - wie es in und um Lüdenscheid durchaus anzutreffen ist - Patienten mittels Schleifkorbtrage o.ä. zu bergen und und z.B. zum an der Straße bereitstehenden RTW transportieren zu können. Darüber hinaus können auch Logistik-& Nachschubarbeiten bewältigt werden. Ermöglicht wird dies durch ein Wechselkoffermodulsystem, welches auf der Ladefläche verlastet wird und die Ausrüstung beinhaltet. Bei Bedarf kann so das Modul mit wenigen Handgriffen vom Fahrzeug genommen und bspw. sperrige oder überstehende Gegenstände auf der Ladefläche sicher transportiert werden.

Das Fahrzeug verfügt außerdem über eine Luftfederung hinten und eine optimierte Federung an der Vorderachse.
Den Auf-& Ausbau fertigte Holzapfel Sonderfahrzeugbau aus Mittenaar (Hessen) sowie die südtiroler Kofler Fahrzeugbau GmbH (Wechselkoffer), während die retroreflektierende Folierung mit Kontur-& Warnmarkierung durch die Limburger Firma design112 angebracht wurde.

Ausgestellt wurde das Fahrzeug am Stand von Nissan auf der Rettmobil 2017, bevor es offiziell übergeben und in den Einsatzdienst gegangen ist.

Technische Daten:

  • Fahrgestell: Nissan Navara Double Cab 2.3 dCi
  • Motorleistung: 140 kW (190 PS) bei 3.750 U/min
  • Hubraum: 2.299 cm³
  • Drehmoment: 450 Nm bei 1.500-2.500 U/min
  • Motorcode: YS23
  • Motortyp: 4-Zylinder-Dieselmotor in Reihenbauart mit Turbolader
  • Antriebsart: Allradantrieb 4WD
  • Getriebe: Siebengang-Automatik
  • zul. Gesamtgewicht: 3.500 kg
  • Länge: 5.330 mm
  • Breite: 2.085 mm (mit ausgeklappten Spiegeln)
  • Höhe: 1.855 mm (ohne Dachreling und Sondersignalanlage)
  • Radstand: 3.150 mm
  • Länge der Ladefläche: 1.585 mm
  • Breite der Ladefläche: 1.560 mm
  • Nutzlast: 1.100 kg
  • Anhängelast: max. 3.500 kg
  • Böschungswinkel vorne: 31°
  • Böschungswinkel hinten: 30°
  • Wattiefe: 600 mm
  • min. Bodenfreiheit: 219 mm

Auf-& Ausbau: Holzapfel Sonderfahrzeugbau / Kofler Fahrzeugbau
Folierung: design112

Ausstattung:

  • Anhängerkupplung
  • LED-Umfeldbeleuchtung
  • LED-Beleuchtung in den Geräteräumen
  • TETRA-Digitalfunkgerät Sepura HBC 2 (MRT)
  • TETRA-Digitalfunkgerät Sepura STP 9038 (HRT)
  • 2m-Analogfunkgerät
  • Adalit-Handlampen

Geräteraum links:

  • Bolzenschneider
  • Brechstange
  • 6 kg-Feuerlöscher
  • Koffer 'Handwerkzeug' nach DIN 14881

Geräteraum rechts:

  • Verkehrsleitkegel faltbar
  • Nissen-Warnleuchten
  • Absperrband

Geräteraum Heck:

  • Styropor-Thermoboxen

Laufbahn:

  • 2017-heute: Feuerwehr Lüdenscheid, Feuer-& Rettungswache (FL LDS MZF 01)
Ausrüster design112
Sondersignalanlage
  • Dachbalkensystem Hänsch DBS 4000 LED mit Hochleistungsfrontblitz
  • 2 Frontblitzer Axixtech MS6
  • Heckkennleuchte Hänsch Comet S LED
  • Tonfolgeanlage Hänsch 624 (hinter Kühlergrill verbaut)
  • Rückwärtswarnsystem Hänsch Sputnik SL LED (gelb)
Besatzung 1/1 Leistung 140 kW / 190 PS / 188 hp
Hubraum (cm³) 2.299 Zulässiges Gesamtgewicht (kg) 3.500
Tags
k.A.
Eingestellt am 08.11.2019 Hinzugefügt von Erfkemper
Aufrufe 5826

Korrektur-Formular

Sollten Sie in den Beschreibungen oder Fahrzeugdaten einen Fehler finden, weitere sachdienliche Informationen zum Fahrzeug besitzen oder einen Verstoß gegen das Urheberrecht melden wollen, dann benutzen Sie bitte das Korrekturformular. Wir bitten Sie darum, nur gesicherte Angaben zu machen, denn spekulative Informationen kosten das Admin-Team nur Zeit, die von uns besser verwendet werden kann.

Zum Korrektur-Formular

Weitere Einsatzfahrzeuge aus Märkischer Kreis (MK, AL, IS, LÜD, LS)

Alle Einsatzfahrzeuge aus Märkischer Kreis (MK, AL, IS, LÜD, LS) ›

Anzeige