Einsatzfahrzeug: Corby - Northamptonshire Fire and Rescue Service - PM

Corby - Northamptonshire Fire and Rescue Service - PM
Corby - Northamptonshire Fire and Rescue Service - PM
  • Corby - Northamptonshire Fire and Rescue Service - PM

Einsatzfahrzeug-ID: V157714 Weiteres Foto hochladen

Funkrufname Corby - Northamptonshire Fire and Rescue Service - PM Kennzeichen WX54 VTG
Standort Europa (Europe)Vereinigtes Königreich (United Kingdom)England (England)East MidlandsNorthamptonshire County
Wache Northamptonshire Fire and Rescue Service - Corby Fire Station Zuständige Leitstelle k.A.
Obergruppe Feuerwehr Organisation Berufsfeuerwehr (BF)
Klassifizierung Wechselladerfahrzeug Hersteller MAN
Modell TGA 26.363 Auf-/Ausbauhersteller Marshall
Baujahr 2005 Erstzulassung 2005
Indienststellung 2005 Außerdienststellung k.A.
Beschreibung

Prime Mover (Wechselladerfahrzeug) mit High-Volume-Pumping-Unit (HVPU) der Corby Fire Station des Northamptonshire Fire and Rescue Services.

Das Fahrzeug gehört zu einer im Jahr 2004 begonnenen Landesbeschaffung.

Ein High-Volume-Pump-System besteht aus zwei Wechselladerfahrzeugen mit je einem Abrollbehälter. Während der eine Abrollbehälter über 2 Schlauchmodule mit je 1.000 m Schlauch mit einem Durchmesser von 150 mm verfügt, trägt das zweite Wechselladerfahrzeug einen Abrollbehälter, der über ein weiteres Schlauchmodul mit ebenfalls 1.000 m Schlauch verfügt. Im zweiten Modul ist die Pumpe, bestehend aus einem Diesel-Hydraulikaggregat und einer Tauchpumpe, Typ Typ HFS-3000, gelagert. Diese Pumpe ist eine tragbare Tauchpumpe mit Hydraulikantrieb mit der u.a. Salzwasser, chemische verschmutztes Wasser, Schlamm und Schmutz, und das schon ab einer Tiefe 0,3 m, gefördert werden kann.

Die Förderleistungen liegen 3.500 l/min bei 10 bar oder 2.500 l/min bei 13 bar. Im Lenzmodus ist es möglich bis zu 8.000 l/min bei 2,5 bar zu fördern.

Im Einsatzfall wird das Pumpenmodul an der Wasserentnahmestelle abgesetzt und in Stellung gebracht während über die Wechselladerfahrzeuge die Schlauchleitung aufgebaut wird, es ist möglich die Schlauchmodule mit einer maximalen Geschwindigkeit von 40 km/h zu entladen. Nach Einsatzende ist es möglich die Schläuche über die Schlauchaufnahmevorrichtung WRG-150 mit einer Geschwindigkeit von maximal 4 km/h wieder aufzunehmen.

Technische Daten:

  • Fahrgestell: MAN TGA 26.363 FDLRC 6x2
  • Motorleistung: 265 kW bei 1.900 1/min (6-Zylinder Diesel)
  • Hubraum: 11.967 cm³
  • Höchstgeschwindigkeit: 85 km/h
  • Zulässiges Gesamtgewicht: 26.000 kg
  • Länge: 9.320 mm
  • Breite: 2.500 mm
  • Höhe: 4.700 mm

Aufbau: Marshall
Wechselladersystem: Multilift LHS 260.SI
Container: Hytrans Fire Systems

Ausstattung u.a.:

  • 2 Module, entweder:
  • 2 Schlauchmodule mit je 1.000 m Schlauch, Ø 150 mm

oder

  • Schlauchmodul mit 1.000 m Schlauch, Ø 150 mm
  • Pumpenmodul HydroSub 150 mit Tauchpumpe Typ HFS-3000 und Diesel-Hydraulikanlage als Antrieb

und

  • Schlauchbrücken
  • Übergangsstücke
  • Verteiler
  • Hosenstücke
  • Druckbegrenzungsventile

Northamptonshire Fire and Rescue Service:

Der Northamptonshire Fire and Rescue Service (NFRS) ist der Zusammenschluss aller Feuerwehren des Northamptonshire County zu einem Feuerwehrverband. Gegründet wurde der Verband im Jahre 1948. Dem NFRS gehören 22 Feuerwachen an, wovon 6 als ständig besetzte Berufsfeuerwehrwachen eingestuft sind, alle anderen sind als Freiwillige Feuerwehren eingestuft.

An dieser Stelle ein recht herzliches Dankeschön für die Unterstützung!

Many thanks to the Northamtonshire Fire & Rescue Service for your assistance!

Ausrüster Rauwers GmbH
Sondersignalanlage
  • Warnbalken Federal Signal P8000
  • 2 Frontblitzer Federal Signal MicroLED
  • 4 Heckblitzer Federal Signal CD-117, davon zwei in blau und zwei in rot
Besatzung 1/1 Leistung 265 kW / 360 PS / 355 hp
Hubraum (cm³) 11.967 Zulässiges Gesamtgewicht (kg) 26.000
Tags
k.A.
Eingestellt am 19.10.2019 Hinzugefügt von Heiner Lahmann
Aufrufe 409

Korrektur-Formular

Sollten Sie in den Beschreibungen oder Fahrzeugdaten einen Fehler finden, weitere sachdienliche Informationen zum Fahrzeug besitzen oder einen Verstoß gegen das Urheberrecht melden wollen, dann benutzen Sie bitte das Korrekturformular. Wir bitten Sie darum, nur gesicherte Angaben zu machen, denn spekulative Informationen kosten das Admin-Team nur Zeit, die von uns besser verwendet werden kann.

Zum Korrektur-Formular

Weitere Einsatzfahrzeuge aus Northamptonshire County

Alle Einsatzfahrzeuge aus Northamptonshire County ›

Anzeige