Einsatzfahrzeug: Altnau-Güttingen - FW - MT

Altnau-Güttingen - FW - MT
Altnau-Güttingen - FW - MT
Blick in den Gepäckraum
  • Altnau-Güttingen - FW - MT
  • Altnau-Güttingen - FW - MT
  • Altnau-Güttingen - FW - MT
  • Altnau-Güttingen - FW - MT
  • Altnau-Güttingen - FW - MT
  • Altnau-Güttingen - FW - MT

Einsatzfahrzeug-ID: V157672 Weiteres Foto hochladen

Funkrufname Altnau-Güttingen - FW - MT Kennzeichen TG 115800
Standort Europa (Europe)Schweiz (Switzerland)Thurgau
Wache FW Altnau-Güttingen Zuständige Leitstelle k.A.
Obergruppe Feuerwehr Organisation Freiwillige Feuerwehr (FF)
Klassifizierung Mannschaftstransportwagen Hersteller Renault
Modell Master 2.8 dTi Auf-/Ausbauhersteller Durisotti
Baujahr k.A. Erstzulassung k.A.
Indienststellung k.A. Außerdienststellung k.A.
Beschreibung

Mannschaftstransporter MT der Freiwilligen Feuerwehr Altnau-Güttingen

Fahrgestell: Renault Master 2.8 dTi ("Master I")
Ausbau: Durisotti

Beladung/ Ausstattung:

  • Stromerzeuger 2,6 kVA
  • Leitungsroller
  • Beleuchtungsgruppe
  • 2 Stabtaschenlampen mit Warnaufsatz
  • 2 Warnzelte
  • 2 Verkehrswarnleuchten eFlare

Laufbahn:

  • unbekannt - unbekannt: Busunternehmen als Reisebus
  • seit unbekannt: Feuerwehr Altnau-Güttingen als MT

Einen ehemaligen Reisebus auf Basis eines Renault Master der ersten Generation konnte die Feuerwehr Altnau-Güttingen gebraucht erwerben und nutzt ihn als großen und geräumigen Mannschaftstransporter. Der französische Sonderfahrzeugspezialist Durisotti hatte den Renault Master ursprünglich zum Reisebus mit 17 Sitzplätzen, inklusive Fahrer, ausgebaut. Wie bei einem großen Reisebus auch besitzt der Renault Master im Passagierabteil über einen durchgehenden Mittelgang, von dem aus alle erhöht liegenden Sitzplätze erreicht werden können. Aufgrund der geringen Fahrzeugbreite befinden sich links des Ganges Einzelsitze und auf der rechten Seite Doppelsitze. Weil einer der Einzelsitze auf der linken Seite in den Öffnungsbereich der seitlichen Schiebetür reicht, besitzt er ein Geländer. Für die Zulassung des Master-Reisebusses als Feuerwehrfahrzeug mussten zwei Sitzplätze in der letzten Reihe zurückgebaut werden, wodurch sich die Gesamtzahl an Sitzplätzen auf 15 reduzierte.Der Gepäckraum wurde zum Transport einer überschaubaren Fahrzeugbeladung ausgebaut. Zu dieser gehören unter anderem ein kleiner Stromerzeuger mit Beleuchtungsgruppe und Ausrüstung zur Verkehrsabsicherung. Über eine Sondersignalanlage verfügte der Mannschaftstransporter in seinen ersten Jahren bei der Feuerwehr Altnau-Güttingen noch nicht. Als eher nachrangiges Einsatzfahrzeug verzichtete die Feuerwehr darauf, wenn auch der Mannschaftstransporter rot lackiert und entsprechend als Feuerwehrfahrzeug beklebt worden war. Erst nachträglich wurde der Mannschaftstransporter auch mit einer Sondersignalanlage ausgestattet.

Die Feuerwehr Altnau-Güttingen nutzt den Renault Master vor allem zum namensgebenden Mannschaftstransport, aber auch als Zugfahrzeug für seine Anhänger. In der Regel ständig an den Mannschaftstransporter angekuppelt ist die Anhängeleiter der Wehr.

Ausrüster Standby GmbH
Sondersignalanlage
  • 3 LED-Kennleuchten Standby Mercura GyroLED, davon 1 am Heck
  • 2 Frontblitzer
Besatzung 1/14 Leistung 115 kW / 156 PS / 154 hp
Hubraum (cm³) 2.799 Zulässiges Gesamtgewicht (kg) k.A.
Tags
Eingestellt am 18.10.2019 Hinzugefügt von Christopher Benkert
Aufrufe 663

Korrektur-Formular

Sollten Sie in den Beschreibungen oder Fahrzeugdaten einen Fehler finden, weitere sachdienliche Informationen zum Fahrzeug besitzen oder einen Verstoß gegen das Urheberrecht melden wollen, dann benutzen Sie bitte das Korrekturformular. Wir bitten Sie darum, nur gesicherte Angaben zu machen, denn spekulative Informationen kosten das Admin-Team nur Zeit, die von uns besser verwendet werden kann.

Zum Korrektur-Formular

Weitere Einsatzfahrzeuge aus Thurgau

Alle Einsatzfahrzeuge aus Thurgau ›

Anzeige