Einsatzfahrzeug: Eastleigh - South Central Ambulance Service - RTW - SA 637

Eastleigh - South Central Ambulance Service - RTW - SA 637
Eastleigh - South Central Ambulance Service - RTW - SA 637
  • Eastleigh - South Central Ambulance Service - RTW - SA 637
  • Eastleigh - South Central Ambulance Service - RTW - SA 637

Einsatzfahrzeug-ID: V157348 Weiteres Foto hochladen

Funkrufname Eastleigh - South Central Ambulance Service - RTW - SA 637 Kennzeichen HX68 FPL
Standort Europa (Europe)Vereinigtes Königreich (United Kingdom)England (England)South East EnglandHampshire County
Wache South Central Ambulance Service - Winchester & Eastleigh Ambulance Resource Centre Zuständige Leitstelle k.A.
Obergruppe Rettungsdienst Organisation kommunaler / landeseigener Rettungsdienst
Klassifizierung Rettungswagen Hersteller Mercedes-Benz
Modell Sprinter 519 BlueTEC Auf-/Ausbauhersteller Wietmarscher Ambulanz- und Sonderfahrzeuge (WAS)
Baujahr 2018 Erstzulassung 2018
Indienststellung 2018 Außerdienststellung k.A.
Beschreibung

Rettungswagen (RTW) des South Central Ambulance Service (SCAS), stationiert am Winchester & Eastleigh Ambulance Resource Centre in Eastleigh in der Grafschaft Hampshire.

Fahrgestell: Mercedes-Benz
Modell: Sprinter 519 BlueTEC
Baujahr: 2018
Aufbau: Wietmarscher Ambulanz- und Sonderfahrzeug (WAS)

Eingesetzt wird das Fahrzeug im Regelrettungsdienst der Städte Eastleight, Southampton und Winchester, dies nach festgelegtem Einsatzplan. In Eastleigh in der Region um Southampton hällt der South Central Ambulance Service ein Ambulance Resource Centre bereit, wo diverse Rettungsmittel für die Städte Southampton und Winchester bereit gehalten werden. Nach der Schliessung der Rettungswache in Winchester und Engpässen an verschiednenen Spitzenzeiten in Southampton, wurde ein neuer Weg durch das South Central Ambulance Service eingeschlagen, um diese Schwankungen auffangen zu können. Dabei ist die Rettungswache in Eastleigh ständig mit neun RTW am Tag besetzt. Drei dieser RTW werden täglich nach Winchester an festgelegten Plätzen im Stadtgebiet verteilt, dies um die Hilfsfristen verkürzen zu können. In Spitzenzeiten, kann ein RTW aus Wichester und ein RTW aus Eastleigh abgezogen und nach Soutampton versetzt werden, um dort Engpässe besser auffangen und die Hilfsfristen einhalten zu können.

Ausstattung:

  • Hebebühne am Heck
  • Klimanlage im Patientenraum
  • Lüftungsanlage im Patientenraum
  • Umfeldbeleuchtung in LED-Technik an den Seiten und am Heck
  • Zentrale Sauerstoffversorgung
  • ausfahrbare Trittstufe am Seiteneingang des Kofferaufbaus
  • Aussenstaufächer von Innen erreichbar
  • verdunkelte Heckscheiben am Kofferaufbau
  • Kamerasystem an beiden Fahrzeugseiten zur Überwachung des Fahrzeuges
  • Rückfahrkamera
  • Absprengsteckdose
  • GPS-Peilsender
  • Digitalfunk
  • Datenfunk

Beladung:

  • Fahrtrage von Stryker
  • Tragestuhl von Ferno
  • Schaufeltrage
  • Spineboard
  • Tragetuch
  • Vakuummatratze
  • Kopffixierset
  • Saltz Halskrausen
  • Rettungskorsett
  • Beatmungsgerät
  • Defibrillator-/Monitoreinheit
  • Absaugpumpe
  • Notfallrucksäcke

South Central Ambulance Service (SCAS):

Das South Central Ambulance Service (SCAS) stellt den öffentlichen Rettungsdienst in den Grafschaften Berkshire, Buckinghamshire, Hampshire und Oxfordshire sicher, ausser den Gebieten North East Hampshire und Shrivenham Area in Oxfordshire, die von anderen NHS Trusts übernommen wurden. Sie ist eine Stiftung des National Health Service (NHS Trust) und gehört zu den 10 NHS Trusts in England. Das SCAS ist für alle medizinischen Notrufe, die über die Notrufnummer 999 eingehen und auch für nicht dringende Krankentransporte in den besagten Grafschaften zuständig. Neben dem Rettungsdienst betreibt das South Central Ambulance Service (SCAS) auch einen kommerziellen Zweig, welcher Erste-Hilfe-Kurse anbietet. Das South Central Ambulance Service wurde im Jahre 2006 aus der Fusion des Royal Berkshire Ambulance Servicege, Hampshire Ambulance Service, Oxfordshire Ambulance und Two Shires Ambulance gründet. Beim South Central Ambulance Service (SCAS) sind rund 2.826 Mitarbeiter in all seinen Sparten beschäftigt.

Ausrüster Rauwers GmbH
Sondersignalanlage
  • 1 Einbaublitzelement Hänsch WAS New Design LED
  • 1 Einbaublitzelement Hänsch WAS New Design LED am Heck
  • 1 Scheibenblitzgerät Federal Signal Vama Nanoled Viper
  • 2 Frontblitzer Federal Signal Vama Microled Advacnce
  • 3 Seitenblitzer Federal Signal Vama Microled Advance
  • 3 Seitenblitzer Federal Signal Vama QuadraFlare Solaris 6x4
  • 2 Heckblitzer Federal Sigal Vama Impaxx IPX3 am Heck
  • 1 Druckkammerlautsprecher Whelen SA314 Series
Besatzung 1/1 Leistung 140 kW / 190 PS / 188 hp
Hubraum (cm³) 2.987 Zulässiges Gesamtgewicht (kg) 5.000
Tags
k.A.
Eingestellt am 27.11.2019 Hinzugefügt von eestii
Aufrufe 4750

Korrektur-Formular

Sollten Sie in den Beschreibungen oder Fahrzeugdaten einen Fehler finden, weitere sachdienliche Informationen zum Fahrzeug besitzen oder einen Verstoß gegen das Urheberrecht melden wollen, dann benutzen Sie bitte das Korrekturformular. Wir bitten Sie darum, nur gesicherte Angaben zu machen, denn spekulative Informationen kosten das Admin-Team nur Zeit, die von uns besser verwendet werden kann.

Zum Korrektur-Formular

Weitere Einsatzfahrzeuge aus Hampshire County

Alle Einsatzfahrzeuge aus Hampshire County ›