Einsatzfahrzeug: Wageningen - Brandweer - AB-Wasser - 07-9266

Wageningen - Brandweer - AB-Wasser - 07-9266
Wageningen - Brandweer - AB-Wasser - 07-9266
  • Wageningen - Brandweer - AB-Wasser - 07-9266

Einsatzfahrzeug-ID: V156769 Weiteres Foto hochladen

Funkrufname Wageningen - Brandweer - AB-Wasser - 07-9266 Kennzeichen k.A.
Standort Europa (Europe)Niederlande (Netherlands)Province Gelderland (Provinz Gelderland)
Wache Brandweer Wageningen Post Wageningen Zuständige Leitstelle k.A.
Obergruppe Feuerwehr Organisation Freiwillige Feuerwehr (FF)
Klassifizierung Abrollbehälter Hersteller Lasmecon B.V.
Modell AB-Wasser Auf-/Ausbauhersteller k.A.
Baujahr 2007 Erstzulassung k.A.
Indienststellung 2007 Außerdienststellung k.A.
Beschreibung

Abrollbehälter-Wasser (AB-Wasser - Waterbassinhaakarmbak; WBH) der regionalen Feuerwehr Gelderland-Midden, Veiligheidsregio Gelderland-Midden, Region Nr. 07, stationiert bei der Freiwilligen Feuerwehr Wageningen an der Wache Wageningen.

Fahrgestell: Lasmecon B.V.
Modell:
Waterbassinhaakarmbak
Baujahr: 2007
Ausbau: Lasmecon B.V.

Eingesetzt wird der Abrollbehälter an Einsatzstellen, wo die Wasserversorgung unzureichend oder ungewiss ist. Dabei wird der Abrollbehälter leer durch ein WLF vor Ort gebracht und verbleibt dort als Wasserpuffer. Den Füllgang übernehmen entweder Tanklöschfahrzeuge im Pendel oder eben andere Möglichkeiten.

Ausstattung:

  • Fassungsvermögen Wassertank: 24.000 Liter
  • 2 A-Füllstutzen mit Absperrschieber an der Stirnseite mittig
  • 2 A-Füllstutzen mit Absperrschieber an der Heckseite mittig
  • 2 A-Entleerungsstutzen mit Absperrschieber an der Heckseite unten
  • Abdeckplane am Abrollbehälter

Der Abrollbehälter führt keinerlei Beladung mit.

Konzept:

Um bei Natur- und Vegetationsbränden in der Veiligheidsregio Gelderland-Midden besser gerüstet zu sein, wurde im Jahre 2007 ein neues Konzept in die Wege geleitet, um Löschwasser an die entsprechenden Einsatzorte besser verwalten zu können. Dazu wurden durch die regionale Brandweer Gelderland-Midden insgesamt 3 solcher Abrollbehälter angeschafft und an die Feuerwachen Barneveld, Huissen und Wageningen übergeben. Das Konzept sah damals vor, dass die Abrollbehälter leer durch einen Wechselladerfahrzeug an einem festgelegtenen Punkt gebracht wurden und nach Absetzen durch TLFs und GTLFs im Pendel befüllt wurden. Das Konzept hatte mehrere Vorteile. Zum einen, konnte man nach dem ersten Füllen auf 24.000 Liter Löschwasser verfügen und die Pendelwege der im Löscheinsatz eingebundenen TLF's konnten deutlich verkürzt werden. Zum Anderen kam der Vorteil hinzu, dass die im Pendel eingesetzten schweren GTLFs den Pendelverkehr auf befestigten Strassen tätigen konnten und dadurch wiederum an Zeit gewonnen werden konnte. Das System hatte jedoch den Nachteil, dass bei einem grösseren Einsatz auch viel mehr Kräfte eingebunden werden mussten.

Im Zuge einer Anpassung und Neugestalltung des Konzeptes wurden im Jahre 2016 an strategischen Punkten der Region Gelderland-Midden tiefe Brunnenschächte angelegt, die Grundwasser in einer Tiefe von bis zu 60 Metern ausschöpfen konnten. Dieser Anpassung folgte im gleichen Jahr auch die Anschaffung von 3 sogenannter Brunnenpumpanhänger durch die regionale Brandweer Gelderland-Midden, die an die gleichen Wehren wie die Abrollbehälter übergeben wurden. Die Pumpen fördern dabei das Wasser direkt in die Abrollbehälter, was den Pendelverkehr der TLFs und GTLFs gänzlich erspart.

Brandweer Wageningen:

Die Brandweer Wageningen ist die einzige Freiwillige Feuerwehr in der Gemeinde Wageningen in der Provinz Gelderland. Die Brandweer Wageningen zählt auf 45 Freiwillige zurück und besitzt neun Fahrzeuge und drei Abrollbehälter.

Die Feuerwehr ist für den Schutz von 38.781 Einwohner auf einer Fläche von 32,36 km² zuständig. Die Gemeinde Wageningen besteht aus den Ortschaften Nude, Wageningen und Wageningen-Hoog.

Ausrüster k.A.
Sondersignalanlage
  • Keine
Besatzung 0/0 Leistung k.A.
Hubraum (cm³) k.A. Zulässiges Gesamtgewicht (kg) k.A.
Tags
k.A.
Eingestellt am 07.11.2019 Hinzugefügt von paulg
Aufrufe 226

Korrektur-Formular

Sollten Sie in den Beschreibungen oder Fahrzeugdaten einen Fehler finden, weitere sachdienliche Informationen zum Fahrzeug besitzen oder einen Verstoß gegen das Urheberrecht melden wollen, dann benutzen Sie bitte das Korrekturformular. Wir bitten Sie darum, nur gesicherte Angaben zu machen, denn spekulative Informationen kosten das Admin-Team nur Zeit, die von uns besser verwendet werden kann.

Zum Korrektur-Formular

Weitere Einsatzfahrzeuge aus Province Gelderland (Provinz Gelderland)

Alle Einsatzfahrzeuge aus Province Gelderland (Provinz Gelderland) ›

Anzeige