Einsatzfahrzeug: Mels - KaPo St. Gallen - HGruKw - 3806

Mels - KaPo St. Gallen - HGruKw - 3806
Mels - KaPo St. Gallen - HGruKw - 3806
  • Mels - KaPo St. Gallen - HGruKw - 3806

Einsatzfahrzeug-ID: V156479 Weiteres Foto hochladen

Funkrufname Mels - KaPo St. Gallen - HGruKw - 3806 Kennzeichen SG 376392
Standort Europa (Europe)Schweiz (Switzerland)St. Gallen
Wache KaPo St. Gallen - Polizeistützpunkt & Polizeistation Mels Zuständige Leitstelle k.A.
Obergruppe Polizei Organisation Landespolizei
Klassifizierung Halbgruppenkraftwagen Hersteller Volkswagen
Modell Transporter T6 4motion Auf-/Ausbauhersteller unbekannt
Baujahr k.A. Erstzulassung k.A.
Indienststellung k.A. Außerdienststellung k.A.
Beschreibung

Halbgruppenkraftwagen (HGruKw) der Kantonspolizei (KaPo) St. Gallen, stationiert bei der Abteilung Mobile Polizei am Polizeistützpunkt Mels.

Fahrgestell: Volkswagen
Modell:
Transporter T6 4motion
Ausbau:
unbekannt

Das Fahrzeug wird genutzt für dringliche Polizeieinsätze bei Bedrohungslagen, Überfällen, Amokläufen und Fahndungen sowie für Streifenfahrten und Kontrollen.

Ausstattung:

  • Parksensoren am Heck
  • Heckeinbauschrank
  • verdunkelte Scheiben hinten
  • Hundebox im Kofferraum
  • Waffenfach
  • Dachlüfter
  • Allrad
  • Funk

Kantonspolizei St. Gallen:

Der Kanton Sankt Gallen liegt im Nordosten der Schweiz und umfasst 2.026 km². Er grenzt ans Ufer des Bodensees und umschließt die beiden Kantone Appenzell Ausserrhoden und Appenzell Innerrhoden. Im Kantonsgebiet leben ca. 500.000 Einwohner. Verwaltungssitz ist die gleichnamige Stadt St. Gallen.

Die Kantonspolizei (KaPo) St. Gallen ist zuständig für die Aufrechterhaltung von Sicherheit und Ordnung im ganzen Kanton. In der Stadt St. Gallen und anderen Städten und Gemeinden bestehen darüber hinaus eigene Stadt- und Gemeindepolizeien mit weitreichenden Aufgaben und Kompetenzen. Organisatorisch ist die KaPo St. Gallen gegliedert in die Hauptabteilungen Technik&Logistik, Kriminalpolizei, Sicherheitspolizei, Verkehrspolizei sowie die Regionalpolizei, die die flächendeckende Polizeiarbeit im Kanton abdeckt. Die Regionalpolizei verfügt dazu über die vier territorialen Abteilungen Bodensee-Rheintal, Werdenberg-Sarganserland, Linthgebiet-Toggenburg und Fürstenland-Neckertal. Bei der Kantonspolizei St. Gallen arbeiten derzeit rund 780 Beamte und Angestellte.

Ausrüster k.A.
Sondersignalanlage
  • 1 Warnbalken Hella RTK 7 mit Take-Down- und Alley-Lights sowie Anhaltesignalgeber
  • 2 Frontblitzer Hella BST im Kühlergrill
  • 2 Druckkammerlautsprecher im Kühlergrill
Besatzung 1/X Leistung k.A.
Hubraum (cm³) k.A. Zulässiges Gesamtgewicht (kg) k.A.
Tags
k.A.
Eingestellt am 06.09.2019 Hinzugefügt von Roland
Aufrufe 259

Korrektur-Formular

Sollten Sie in den Beschreibungen oder Fahrzeugdaten einen Fehler finden, weitere sachdienliche Informationen zum Fahrzeug besitzen oder einen Verstoß gegen das Urheberrecht melden wollen, dann benutzen Sie bitte das Korrekturformular. Wir bitten Sie darum, nur gesicherte Angaben zu machen, denn spekulative Informationen kosten das Admin-Team nur Zeit, die von uns besser verwendet werden kann.

Zum Korrektur-Formular

Weitere Einsatzfahrzeuge aus St. Gallen

Alle Einsatzfahrzeuge aus St. Gallen ›

Anzeige