Einsatzfahrzeug: Florian Berlin LHF 20/12 B-2112

Florian Berlin LHF 20/12 B-2112
Florian Berlin LHF 20/12 B-2112
  • Florian Berlin LHF 20/12 B-2112

Einsatzfahrzeug-ID: V156345 Weiteres Foto hochladen

Funkrufname Florian Berlin LHF 20/12 B-2112 Kennzeichen B-2112
Standort Europa (Europe)Deutschland (Germany)Berlin
Wache BF Berlin FW 5100 Neukölln (FW) Zuständige Leitstelle Leitstelle Berlin (B)
Obergruppe Feuerwehr Organisation Berufsfeuerwehr (BF)
Klassifizierung Hilfeleistungslöschgruppenfahrzeug Hersteller MAN
Modell TGM 15.290 Auf-/Ausbauhersteller Rosenbauer
Baujahr 2019 Erstzulassung 2019
Indienststellung 2019 Außerdienststellung k.A.
Beschreibung

Löschhilfeleistungsfahrzeug LHF 20/12 DLS der Berliner Feuerwehr, stationiert an der Wache Neukölln (5100).

Nach den 3 Probefahrzeugen im Herbst 2016, und einem nachgeorderten im Herbst 2017, wurden die ersten 10 Fahrzeuge einer Beschaffungsserie von 71 Fahrzeugen ausgeliefert.

Als Fahrgestell kommt ein Fahrgestell aus dem Hause MAN, Modell TGM 15.290, zum Einsatz, dessen Fahrzeugmotor mit einer Leistung von 290 PS durch Zugabe von AdBlue die Abgasnorm nach Euro 6 erfüllt. Weiterhin ist das Fahrgestell mit einem teilautomatisierten Schaltgetriebe und „Feuerwehrschaltung“ ausgestattet. Zur Erhöhung der Fahrsicherheit wurden alle Fahrzeuge mit Spurhalte- und Notbremsassistenten sowie Rangierscheinwerfern ausgerüstet.

Um die Lärm- und Dieselrußemissionen an der Einsatzstelle zu reduzieren, wurde das System GREENSTAR verbaut. Hierbei soll der Fahrzeugmotor bei Erreichen der Einsatzstelle abgestellt werden und der Energiebedarf zunächst aus der Fahrzeugbatterie gedeckt werden. Bei Erreichen eines kritischen Energieniveaus schaltet sich der Generator automatisch zu.

Bei der Entwicklung der neuen Fahrzeugtypen wurde besonderes Augenmerk auf verbesserten Komfort und Ergonomie gelegt. Eine wesentliche Aufgabenstellung war die Unterbringung der PSA im Mannschaftsraum und die sichere Lagerung aller feuerwehrtechnischen Geräte. Die folgenden Veränderungen kennzeichnen die neuen Fahrzeuge im Wesentlichen:

  • verbesserte Unterbringungsmöglichkeit der PSA durch definierte Ablagebereiche und einen definierten Platz für die Schutzkleidung „Kleiderschrank“
  • neu gestaltete Kabinenstruktur mit Atemschutzgeräten für Angriffstrupp und Wassertrupp
  • Einzelsitze, Klimaanlage, Halterungen für alle feuerwehrtechnischen Geräte „Action Tower“, Ablagen für persönliche Gegenstände, Rettungsdienstmaterial schnell greifbar
  • Zentralverriegelung für Fahrzeug, Kabine und Aufbau
  • durchgängig begehbare Fahrzeugseiten durch Gerätetiefraumklappen und klappbare Kotflügel im Bereich der Hinterachse

Technische Daten:

  • Fahrgestell: MAN TGM 15.290 4x2 BL
  • Motorleistung: 213 kW bei 2.300 1/min (6-Zylinder Diesel, Euro 6)
  • Hubraum: 6.871 cm³
  • Höchstgeschwindigkeit: 100 km/h
  • Getriebe: automatisiertes Schaltgetriebe und Feuerwehrschaltung (Sonderschaltstufe DS)
  • Zulässiges Gesamtgewicht: 14.000 kg
  • Achslast vorne / hinten: 5.600 / 10.000 kg
  • Länge ohne / mit Haspel: 7.500 / 8.310 mm
  • Breite: 2.400 mm
  • Höhe: 3.050 mm

Aufbau: Rosenbauer

Ausstattung u.a.:

  • Feuerlöschkreiselpumpe FPN 10-2000 (2.000 l/min bei 10 bar)
  • Druckluftschaumanlage 2400/800 DLS
  • Schaumzumischanlage DIGIMATIC
  • Löschwassertank 1.200 l
  • Schaummitteltank 100 l
  • Schnellangriff 15 m C-Rollschlauch
  • B-Druckschläuche in Schlauchtragekörben
  • C-Druckschläuche in Schlauchtragekörben
  • akkubetriebener hydraulischer Rettungssatz
  • Tablet-PC mit Apps, die dem Einheitsführer wichtige Informationen über die Einsatzstelle zur Verfügung stellen
  • Hygieneboard
  • Grobreinigungsset bestehend aus Schlauch und Waschbürste
  • Druckluftpistole am Hygieneboard
Ausrüster k.A.
Sondersignalanlage
  • Kennleuchtenmodule FG Hänsch RSB-BL LED in das Kabinendach integriert
  • Martin-Horn 2298 GM
  • Bullhorn
  • 2 Frontblitzer FG Hänsch Sputnik SL
  • Kennleuchtenmodule FG Hänsch RSB-BL LED in die Aufbauecken am Heck integriert
Besatzung 1/5 Leistung 213 kW / 290 PS / 286 hp
Hubraum (cm³) 6.871 Zulässiges Gesamtgewicht (kg) 14.000
Tags
Eingestellt am 24.08.2019 Hinzugefügt von Berlinboy_6120
Aufrufe 784

Korrektur-Formular

Sollten Sie in den Beschreibungen oder Fahrzeugdaten einen Fehler finden, weitere sachdienliche Informationen zum Fahrzeug besitzen oder einen Verstoß gegen das Urheberrecht melden wollen, dann benutzen Sie bitte das Korrekturformular. Wir bitten Sie darum, nur gesicherte Angaben zu machen, denn spekulative Informationen kosten das Admin-Team nur Zeit, die von uns besser verwendet werden kann.

Zum Korrektur-Formular

Weitere Einsatzfahrzeuge aus Berlin

Alle Einsatzfahrzeuge aus Berlin ›

Anzeige