Einsatzfahrzeug: Eupen - Croix-Rouge de Belgique - GW-L - 314A

Eupen - Croix-Rouge de Belgique - GW-L - 314A
Eupen - Croix-Rouge de Belgique - GW-L - 314A
  • Eupen - Croix-Rouge de Belgique - GW-L - 314A

Einsatzfahrzeug-ID: V155458 Weiteres Foto hochladen

Funkrufname Eupen - Croix-Rouge de Belgique - GW-L - 314A Kennzeichen AXY-567
Standort Europa (Europe)Belgien (Belgium)Wallonie/Wallonien (Wallonische Region)Liège/Luik (Provinz Lüttich)
Wache Croix-Rouge de Belgique - Section locale d'Eupen Zuständige Leitstelle k.A.
Obergruppe SEG/KatS Organisation Rotes Kreuz (International)
Klassifizierung Gerätewagen Hersteller Renault
Modell Master II 100 dCI Auf-/Ausbauhersteller Eigenausbau
Baujahr 2009 Erstzulassung 2009
Indienststellung 2009 Außerdienststellung k.A.
Beschreibung

Gerätewagen (GW - Materiaalwagen) des belgischen Croix-Rouge de Belgique (Rotes Kreuz) stationiert bei der Abteilung Eupen in der Provinz Liège.

Fahrgestell: Renault
Modell: Master II 100 dCi
Baujahr: 2009
Ausbau:
Eigenausbau

Eingesetzt wird das Fahrzeug für nicht dringende Logistikaufgaben und den Personentransport innerhalb der Grupierung Eupen.

Ausstattung:

  • Anhängerkupplung
  • Rückwärtiger Scheinwerfer
  • Laderampen
  • Ladeerhaltung 230 V
  • A.S.T.R.I.D. Digitalfunk der belgischen Rettungsdienste
  • Datenfunk

Die Gemeinde Eupen ist eine der neun deutschsprachigen Gemeinden Belgiens. In diesen neun Gemeinden, die zur deutschsprachigen Gemeinschaft gehören, wird fast ausschliesslich in deutscher Sprache geredet und geschrieben, was auch an den Einsatzfahrzeugen klar zu erkennen ist. Die neun Gemeinden gehören jedoch offiziell der französischsprachigen Wallonie an, weshalb die deutsche Sprache rechtlich nicht von Bedeutung ist, auch wenn diese am Weitesten verbreitet ist. Die deutsche Sprache ist in diesen Gemeinden "geduldet", die Amtssprache ist jedoch französisch.

Croix-Rouge de Belgique:

Die Croix-Rouge de Belgique ist eine unabhängige, gemeinnützige Organisation und ein Teil des Internationalen Roten Kreuzes. Die Croix-Rouge de Belgique wird vorrangig von Freiwilligen betrieben und zählt in Wallonien auf 9.200 Mitglieder in 192 Ortsgruppierungen. Die Croix-Rouge de Belgique ist vor allem auf zwei Gebieten aktiv, dem Blutspendedienst und der Humanitären Hilfe. Der Rettungsdienst ist dabei der Humanitären Hilfe zuzuordnen und ist auch gleich die wichtigste Sparte der Croix-Rouge de Belgique.

Der Rettungsdienst der Croix-Rouge de Belgique ist hier im öffentlcihen Rettungsdienst sowie auch im Katastrophenschutz aktiv. Der öffentliche Rettungsdienst der Croix-Rouge de Belgique ist im Dienst 100/112 eingegliedert und übernimmt in bestimmten Abschnitten der Region Wallonien den Rettungsdienst. Über den Dienst 105 werden alle nichtdringenden Krankentransporte verwaltet. Diese Fahrzeuge sind einheitlich dem öffentlichen Rettungsdienst der Feuerwehren in Lemongelb gehalten. Die Katastrophenschutzeinheiten sind dagegen nur im Falle von Katastrophen oder schweren Unfällen aktiv und stehen in Rufbereitschaft. Diese Fahrzeuge sind meist weiss gehalten. Die SEG's sorgen auch für die Sicherheit bei Grossveranstaltungen.

-----

Véhicule Tout Usage (VTU) de la Croix-Rouge de Belgique de la Section Locale d'Eupen sur base d'un Renault Maste II 100 dCi.

Ausrüster k.A.
Sondersignalanlage
  • Keine
Besatzung 1/5 Leistung 84 kW / 114 PS / 113 hp
Hubraum (cm³) 2.463 Zulässiges Gesamtgewicht (kg) 3.500
Tags
k.A.
Eingestellt am 08.08.2019 Hinzugefügt von Florian Kreis Aachen
Aufrufe 240

Korrektur-Formular

Sollten Sie in den Beschreibungen oder Fahrzeugdaten einen Fehler finden, weitere sachdienliche Informationen zum Fahrzeug besitzen oder einen Verstoß gegen das Urheberrecht melden wollen, dann benutzen Sie bitte das Korrekturformular. Wir bitten Sie darum, nur gesicherte Angaben zu machen, denn spekulative Informationen kosten das Admin-Team nur Zeit, die von uns besser verwendet werden kann.

Zum Korrektur-Formular

Weitere Einsatzfahrzeuge aus Liège/Luik (Provinz Lüttich)

Alle Einsatzfahrzeuge aus Liège/Luik (Provinz Lüttich) ›

Anzeige