Einsatzfahrzeug: Rotkreuz Oldenburg-Land 42/96-01

Rotkreuz Oldenburg-Land 42/96-01
Rotkreuz Oldenburg-Land 42/96-01
Geräteraum GR

Einsatzfahrzeug-ID: V155425 Weiteres Foto hochladen

Funkrufname Rotkreuz Oldenburg-Land 42/96-01 Kennzeichen OL-G 2169
Standort Europa (Europe)Deutschland (Germany)NiedersachsenOldenburg - Land (OL)
Wache DRK OV Ganderkesee Zuständige Leitstelle Leitstelle Oldenburg-Land (WST, CLP, OL, BRA, DEL)
Obergruppe SEG/KatS Organisation Deutsches Rotes Kreuz (DRK)
Klassifizierung Gerätewagen-Sanität Hersteller Volkswagen
Modell Crafter 50 Auf-/Ausbauhersteller Adik
Baujahr 2009 Erstzulassung 2009
Indienststellung 2011 Außerdienststellung k.A.
Beschreibung

Gerätewagen Rettung GW-Rett des Deutschen Roten Kreuz Kreisverband Oldenburg-Land, stationiert beim Ortsverband Ganderkesee.

Technische Daten:

  • Fahrgestell: Volkswagen Crafter 50 2,0 BiTDI
  • Motorleistung: 120 kW bei 3.500 1/min. (4 Zylinder Dieselmotor)
  • Getriebe: 6-Gang Schaltgetriebe
  • Hubraum: 2.461 cm³
  • Höchstgeschwindigkeit: 149 km/h
  • zulässiges Gesamtgewicht: 5.000 kg
  • Leergewicht: 3.105 kg
  • Achslast vorn / hinten: 2.000 / 3.500 kg
  • Länge: 6.270 mm
  • Breite: 2.260 mm
  • Höhe: 2.770 mm
  • Radstand: 3.665 mm

Aufbau: Adik

Ausstattung / Beladung u.a.:

  • Rückfahrkamera Waeco
  • Umfeldbeleuchtung Labcraft LED Scenelight SI6
  • 5 Notfallrucksäcke Sanitätshelfer
  • Notfallrucksack Rettungsdienst
  • Kindernotfalltasche
  • 3 Sauerstoff Akut-Taschen
  • Stationäre Sauerstoffversorgung im Zelt
  • Registrationsmodul mit Tischen und Stühlen
  • Hygienemodul
  • 2 Spineboards mit Zubehör
  • Tragen
  • Tragenlagerungsböcke
  • Stromerzeuger Endress 6,5 kVA
  • 2 Leitungsroller je 50 m
  • Beleuchtungsballon Powermoon mit Stativ
  • Schnelleinsatzzelt mit Gebläse
  • Zeltheizung
  • Zeltbeleuchtung
  • Multifunktionsleiter

Im Landkreis Oldenburg wurden im September 2011 insgesamt fünf Gerätewagen Rettung auf VW Crafter Fahrgestell mit 120 kW Motor und Aufbau von ADIK in Dienst gestellt.

Die identischen beim Deutschen Roten Kreuz in Hude und Ganderkesee, den Johannitern in Ahlhorn und den Maltesern in Sandkrug und Wildeshausen stationierten Fahrzeuge, ersetzen ebenfalls identische Anhänger älteren Baujahrs. Das Konzept im Landkreis Oldenburg sieht vor, dass alle fünf Gerätewagen Rettung zusammen einen Behandlungsplatz für 25 Patienten (BHP 25) zur Versorgung über längere Zeit aufbauen können. Jeder Einzelne transportiert Material für fünf Patienten. Die Beladung und Aufteilung ist zur Erleichterung der Arbeit bei allen Fahrzeugen gleich. Zur Besatzung der Fünftonner zählen sechs Personen.

Sonstiges Betriebs- und Verbrauchsmaterial sind in Kunststoffboxen gelagert. Für die Sicherheit auf Alarmfahrten sind die Fahrzeuge mit einer Sondersignalanlage in LED-Technik ausgestattet. Umfeldbeleuchtung und Heckabsicherung sind ebenfalls in LED-Technik ausgeführt. Eine Rückfahrkamera rundet die Ausstattung ab.

Ausrüster k.A.
Sondersignalanlage
  • Warnbalken Federal Signal Phoenix SL
  • 2 Frontblitzer Federal Signal MicroLED Sputnik
  • 2 LED-Kennleuchten Federal Signal LP 400 SL am Heck
  • Verkehrswarnanlage bestehend aus 2 gelben Federal Signal Micro LED Sputnik

Besatzung 1/5 Leistung 120 kW / 163 PS / 161 hp
Hubraum (cm³) 2.461 Zulässiges Gesamtgewicht (kg) 5.000
Tags
k.A.
Eingestellt am 16.07.2019 Hinzugefügt von grisu_hb
Aufrufe 1148

Korrektur-Formular

Sollten Sie in den Beschreibungen oder Fahrzeugdaten einen Fehler finden, weitere sachdienliche Informationen zum Fahrzeug besitzen oder einen Verstoß gegen das Urheberrecht melden wollen, dann benutzen Sie bitte das Korrekturformular. Wir bitten Sie darum, nur gesicherte Angaben zu machen, denn spekulative Informationen kosten das Admin-Team nur Zeit, die von uns besser verwendet werden kann.

Zum Korrektur-Formular

Weitere Einsatzfahrzeuge aus Oldenburg - Land (OL)

Alle Einsatzfahrzeuge aus Oldenburg - Land (OL) ›