Einsatzfahrzeug: Perpignan - SDIS 66 - MZF - VL

Perpignan - SDIS 66 - MZF - VL
Perpignan - SDIS 66 - MZF - VL
  • Perpignan - SDIS 66 - MZF - VL

Einsatzfahrzeug-ID: V155252 Weiteres Foto hochladen

Funkrufname Perpignan - SDIS 66 - MZF - VL Kennzeichen 6964 TN 66
Standort Europa (Europe)Frankreich (France)Région OccitanieDépartement Pyrénées-Orientales (66)
Wache SDIS 66 CSP Perpignan Sud (FW) Zuständige Leitstelle k.A.
Obergruppe Feuerwehr Organisation Berufsfeuerwehr (BF)
Klassifizierung Mehrzweckfahrzeug Hersteller Citroën
Modell C3 Auf-/Ausbauhersteller unbekannt
Baujahr 2005 Erstzulassung 2005
Indienststellung 2005 Außerdienststellung k.A.
Beschreibung

Véhicule léger VL / Mehrzweckfahrzeug MZF des Service Départemental d’Incendie et de Secours (SDIS) 66 Pyrénées-Orientales, stationiert am Centre de Secours Principal Perpignan Sud

Fahrgestell: Citroën C3
Ausbau: unbekannt
Baujahr: 2005

Zum Fuhrpark französischer Feuerwachen gehören oftmals verschiedene PKW die als Mehrzweckfahrzeug genutzt werden. Sie werden für Versorgungsfahrten genutzt, kommen aber auch als Führungs- und Nachschubfahrzeug zum Einsatz. Je nach Antriebsform wird zwischen einem Véhicule Léger, einem Mehrzweckfahrzeug mit Straßenantrieb, oder einem Véhicule Léger Hors Route, einem Mehrzweckfahrzeug mit Allradantrieb, unterschieden. Gerade in schwer zugänglichen Gebieten, insbesondere bei Waldbränden, werden die allradgetriebenen Mehrzweckfahrzeuge als Erkundungs-, Führungs- und Versorgungsfahrzeuge genutzt.

Beim Service Départemental d’Incendie et de Secours (SDIS) 66 Pyrénées-Orientales werden an den Wachen normalerweise Hochdachkombis, wie beispielsweise der Renault Kangoo oder vergleichbare Modelle anderer französischer Fahrzeughersteller, als Mehrzweckfahrzeug mit Straßenantrieb genutzt. Neben diesen an fast jeder Wache anzutreffenden Mehrzweckfahrzeugen beschaffte der SDIS 66 auch einige Citroën C3. Ein Teil davon wurde an verschiedenen Wachen als Dienst-, bzw. Kommandowagen für die diensthabenden Offiziere, die sogenannten Officier de Garde, stationiert. Meist wird das einem Officier de Garde, einer in etwa mit einem deutschen Zugführer oder B-Dienst vergleichbaren Führungskraft, als Véhicule Léger Officier de Garde oder kurz VLO bezeichnet. Eine größere Zahl der Citroën C3 sind an den beiden größten Wachen des SDIS 66, den Centre de Secours Principal (CSP) Perpignan Nord und Sud, als Poolfahrzeug stationiert. Sie werden je nach Bedarf ausgegeben und für verschiedenste Zwecke eingesetzt. Sei es als Botenfahrzeug, als Fahrzeug für hochrangige Offiziere oder für Dienstreisen.

Ausrüster k.A.
Sondersignalanlage
  • 1 Drehspiegelkennleuchte Bosch RKLE200 B1
Besatzung 1/4 Leistung k.A.
Hubraum (cm³) k.A. Zulässiges Gesamtgewicht (kg) k.A.
Tags
c31, c3i
Eingestellt am 09.07.2019 Hinzugefügt von Christopher Benkert
Aufrufe 688

Korrektur-Formular

Sollten Sie in den Beschreibungen oder Fahrzeugdaten einen Fehler finden, weitere sachdienliche Informationen zum Fahrzeug besitzen oder einen Verstoß gegen das Urheberrecht melden wollen, dann benutzen Sie bitte das Korrekturformular. Wir bitten Sie darum, nur gesicherte Angaben zu machen, denn spekulative Informationen kosten das Admin-Team nur Zeit, die von uns besser verwendet werden kann.

Zum Korrektur-Formular

Weitere Einsatzfahrzeuge aus Département Pyrénées-Orientales (66)

Alle Einsatzfahrzeuge aus Département Pyrénées-Orientales (66) ›