Einsatzfahrzeug: Rotkreuz Hennef 00 RTW 01

Rotkreuz Hennef RTW 01
Rotkreuz Hennef RTW 01
  • Rotkreuz Hennef RTW 01
  • Rotkreuz Hennef RTW 01
  • Rotkreuz Hennef RTW 01
  • Rotkreuz Hennef RTW 01
  • Rotkreuz Hennef RTW 01
  • Rotkreuz Hennef RTW 01

Einsatzfahrzeug-ID: V154347 Weiteres Foto hochladen

Funkrufname Rotkreuz Hennef 00 RTW 01 Kennzeichen SU-RK
Standort Europa (Europe)Deutschland (Germany)Nordrhein-WestfalenRhein-Sieg-Kreis (SU)
Wache k.A. Zuständige Leitstelle Leitstelle Rhein-Sieg (SU)
Obergruppe Rettungsdienst Organisation Deutsches Rotes Kreuz (DRK)
Klassifizierung Rettungswagen Hersteller Mercedes-Benz
Modell Sprinter 519 BlueTEC Auf-/Ausbauhersteller Miesen
Baujahr 2019 Erstzulassung 2019
Indienststellung 2019 Außerdienststellung k.A.
Beschreibung

Rettungswagen RTW des DRK-Ortsverein Hennef, stationiert an der Rettungswache am DRK-Zentrum in Hennef.

Ausgestellt auf der Rettmobil 2019 in Fulda.

Technische Daten:

  • Fahrgestell: Mercedes-Benz Sprinter 519 BlueTEC, NCV 3 Facelift
  • Motor: OM642 DE30LA
  • Motorleistung: 140 kW/190 PS (6-Zylinder Diesel)
  • Hubraum: 2.987 cm³
  • Höchstgeschwindigkeit: 120 km/h
  • Zulässiges Gesamtgewicht: 5.000 kg
  • Leergewicht: 4.040 kg
  • Radstand: 3.665 mm

Aufbau:

  • Hersteller: C. Miesen GmbH & Co. KG, Bonn
  • Baujahr: 2019
  • Besatzung: 1/1

Ausstattung Grundfahrzeug:

  • Zentralverriegelung mit Funkfernbedienung
  • Stärkere Batterie
  • Komfort Sitze Fahrer / Beifahrer
  • elektr. Fensterheber, elektrisches einstell- und beheizbare Außenspiegel
  • Radio-CD Player
  • 2 Funkklappschlüssel für Schließsystem mit Fernbedienung
  • Luftfederung an der Hinterachse

Ausstattung/Beladung:

  • Kofferaufbau in Aluminium-Sandwich Leichtbauweise
  • Außenklappe vorne rechts zur Unterbringung von Notfallkoffern oder Rucksäcken
  • Außenklappe hinten rechts, zur Unterbringung einer Vakuummatratze, Schaufeltrage und anderem Material
  • Außenklappe hinten links, zur Unterbringung von Sauerstoff, Feuerlöscher und anderem Bergewerkzeug
  • Schiebefenster mit Verriegelung in Trennwand
  • Klappsitz an der Trennwand mit integriertem 3-Punkt Automatikgurt
  • Kunstharzbodenbelag auf wasserfest verleimter Sperrholzplatte
  • MIESEN - Schwebetisch, passend für alle gängigen Fahrtragen
  • Versorgungscenter mit Aufnahme von Infusionsflaschen, EKG-Ableitungen und Sauerstoffeinrichtung unter Klappe. Links und rechts mit robusten Haltestangen ausgestattet
  • Dimmbare LED Patientenraumbeleuchtung
  • 2 klapp- und drehbare Betreuersitze mit Dreipunktbegurtung
  • Mittelkonsole zwischen Fahrer- und Beifahrersitz
  • Unabhängig Heiz- und Klimasteuereung im Patientenraum
  • Diverse Schränke und Stauschränke zur Unterbringung des Sanitätsmaterials und der Notfallausstattung
  • Funkvorbereitung 2m/4m/Tetra
  • Externe 230V Netzeinspeisung mit automatischer Startsperre
  • Sauerstoffanlage mit Unterflur-Sauerstoffleitungen
  • Integrierter Dachlüfter zum Be- / und Entlüften
  • Mechanische Trittstufe unterhalb der Schiebetüre, wartungsfreundlich geführt
  • ASE-Heckauftritt / Rammschutz
  • Robuste Einstiegsgriffe mit Hinterleuchtung
  • Intuitives CAN-Bus System mit hinterleuchteten Tastern zur Ansteuerung der elektrischen Verbraucher
  • Schwenklift an der Trennwand, mit dem sich ein Tragstuhl rückenschonend über die seitliche Schiebetüre Be- und Entladen lässt
  • luftgefederten Patiententisch vom Typ
    Hoverboard
  • Rückfahrkamera mittig über Fahrzeugheck

Medizinische Beladung/Ausstattung (Auszug):

  • Fahrtrage
  • Tragestuhl
  • Vakuummatratze
  • Spineboard
  • Sauerstoffflaschen
  • Notfallrucksack
  • Feuerlöscher
  • Einsatzunterlagen
  • EKG-Gerät
  • Feuerwehrhelm
Ausrüster k.A.
Sondersignalanlage

4 LED-Front- und Heckmodule mit

  • Blitzleuchte (blau)
  • Arbeitsscheinwerfern
  • Makierungsleuchte (grün)
  • Heckblitzer (blau)
  • Zusatzblinker (gelb)
  • Rückfahrkamera
  • Warnblitzleuchten (gelb)

2 Frontblitzer FG Hänsch Sputnik SL

Max Martin 2298GM Preßluftanlage

10 LED-Verkehrsabsicherungssystem RWS gelb

Besatzung 1/1 Leistung 140 kW / 190 PS / 188 hp
Hubraum (cm³) 2.987 Zulässiges Gesamtgewicht (kg) 5.000
Tags
Eingestellt am 01.06.2019 Hinzugefügt von berlin
Aufrufe 4866

Korrektur-Formular

Sollten Sie in den Beschreibungen oder Fahrzeugdaten einen Fehler finden, weitere sachdienliche Informationen zum Fahrzeug besitzen oder einen Verstoß gegen das Urheberrecht melden wollen, dann benutzen Sie bitte das Korrekturformular. Wir bitten Sie darum, nur gesicherte Angaben zu machen, denn spekulative Informationen kosten das Admin-Team nur Zeit, die von uns besser verwendet werden kann.

Zum Korrektur-Formular

Weitere Einsatzfahrzeuge aus Rhein-Sieg-Kreis (SU)

Alle Einsatzfahrzeuge aus Rhein-Sieg-Kreis (SU) ›