Einsatzfahrzeug: Florian Uelzen 10/24-01

Florian Uelzen 10/24-01
Florian Uelzen 10/24-01

Einsatzfahrzeug-ID: V154047 Weiteres Foto hochladen

Funkrufname Florian Uelzen 10/24-01 Kennzeichen UE-FW 241
Standort Europa (Europe)Deutschland (Germany)NiedersachsenUelzen (UE)
Wache FF SG Aue OF Wieren Zuständige Leitstelle Leitstelle Uelzen (UE)
Obergruppe Feuerwehr Organisation Freiwillige Feuerwehr (FF)
Klassifizierung Tanklöschfahrzeug Hersteller MAN
Modell TGM 13.290 4x4 Auf-/Ausbauhersteller Ziegler
Baujahr 2014 Erstzulassung 2015
Indienststellung 2015 Außerdienststellung k.A.
Beschreibung

Tanklöschfahrzeug TLF 3000 der Freiwilligen Feuerwehr Samtgemeinde Aue, Ortsfeuerwehr Wieren.

Die Albert Ziegler Feuerwehrgerätetechnik GmbH & Co. KG aus dem sächsischen Mühlau lieferte an die Samtgemeinde Aue ein TLF 3000 auf einem MAN TGM 13.290 Allradfahrgestell aus. Dieses Fahrzeug ist etwas besonderes, auf der Fahrerseite ist es für den Löscheinsatz ausgestattet und auf der Beifahrerseite für die Technische Hilfe mit Akku Schere Spreizer, Hydraulikzylinder und Abstütz- und Unterbaumaterial.

Es ist also ein TLF 3000 mit Technische Hilfe Gerätschaften, oder ein HLF 10 mit 3000 Liter Wasser.

Technische Daten:

  • Fahrgestell: MAN TGM 13.290 4x4 BL
  • Motorleistung: 213 kW bei 2.300 1/min (6-Zylinder Dieselmotor) Euro5
  • Hubraum: 6.871 cm³
  • Höchstgeschwindigkeit: 100 km/h
  • Zulässiges Gesamtgewicht: 14.500 kg
  • Zuggesamtgewicht: 16.500 kg
  • Leergewicht: 8.705 kg
  • Achslast vorn / hinten: 6.300 / 9.500 kg
  • Länge: 7.500 mm
  • Breite: 2.500 mm
  • Höhe: 3.300 mm

Aufbau: Ziegler Feuerwehrgerätetechnik GmbH & Co. KG Mühlau/Sachsen

Erstzulassung: 29.01.2015

Ausstattung u.a.:

  • Feuerlöschkreiselpumpe FPN 10-2000-2HL (2.000 l/min bei 10 bar)
  • fest eingebauter Zumischer Z4
  • Löschwassertank 3.000 Liter
  • Schaummitteltank 120 Liter
  • Schaum-Wasserwerfer auf dem Dach
  • Beleuchtung und Warneinrichtung in LED-Ausführung
  • pneumatischer Lichtmast mit 4 LED Scheinwerfer
  • Rückfahrkamera
  • abklappbare Kotflügel auf der Hinterachse als Trittstufe nutzbar

Beladung u.a.:

Mannschaftsraum

  • 4 Handsprechfunkgeräte
  • 4 Handscheinwerfer
  • 2 Atemschutzgeräte

Geräteräume G1+G3+G5

  • 4 Saugschläuche
  • Mehrzweckzug MZ16
  • Bodenanker für Mehrzweckzug
  • Trennschleifer
  • Motorkettensäge mit Zubehör und Schnittschutz
  • 2 Atemschutzgeräte
  • 3 Hohlstrahlrohre C
  • Kombischaumrohr
  • 4 Reserveflaschen Atemluft
  • 3 Schlauchtragekörbe C
  • Hygieneboard

Traversenkasten:

  • Schnellangriffsverteiler

Geräteräume G2+G4+G6

  • Stromerzeuger GEKO 8 kVA
  • Hydraulikzylinder klein
  • Hydraulikzylinder mittel
  • Zubehör für Hydraulikzylinder
  • Glassäge
  • Schwelleraufsatz
  • Zubehör für Wassersauger
  • Wassersauger
  • Flutlichttrage mit 2x 1.000 Watt Strahlern
  • Leitungsroller 230 V
  • Kiste mit D-Druckschläuchen und D-Hochstrahlrohren
  • Unterbaumaterial
  • 2 Schlauchtragekörbe B
  • 4 Unterbautreppen
  • Tasche mit Schnittschutzdecken (rot)
  • Stab-Fast-Stabilisierungssystem (gelb)
  • Schnellangriff: 2 C-Druckschläuche mit Hochstrahlrohr C gelegt
  • Verteiler C-DCD
  • Rettungssatz ResQueTec (Schere, Spreizer) in Akku Ausführung

Traversenkasten:

  • Schnellangriffsverteiler

Dach

  • 4 Steckleiterteile
  • Einsteckteil

Dachkasten

  • Monitor HH 1260
  • Schaumrohr für Monitor
  • Bodengestell für Monitor
  • Düse für Monitor
  • 3 Schlauchbrücken

Ein recht herzliches Dankeschön an den Ortsbrandmeister für den netten und sehr spontanen Fototermin.

Ausrüster k.A.
Sondersignalanlage
  • 2 Kennleuchten FG Hänsch Nova LED
  • Martin-Horn 2297 GM
  • 2 Frontblitzer Britax XT4
  • 2 LED-Module FG Hänsch Ziegler Integro in den Aufbauecken
  • Heckwarneinrichtung in LED
Besatzung 1/5 Leistung 213 kW / 290 PS / 286 hp
Hubraum (cm³) 6.871 Zulässiges Gesamtgewicht (kg) 14.500
Tags
k.A.
Eingestellt am 23.05.2019 Hinzugefügt von grisu_hb
Aufrufe 901

Korrektur-Formular

Sollten Sie in den Beschreibungen oder Fahrzeugdaten einen Fehler finden, weitere sachdienliche Informationen zum Fahrzeug besitzen oder einen Verstoß gegen das Urheberrecht melden wollen, dann benutzen Sie bitte das Korrekturformular. Wir bitten Sie darum, nur gesicherte Angaben zu machen, denn spekulative Informationen kosten das Admin-Team nur Zeit, die von uns besser verwendet werden kann.

Zum Korrektur-Formular

Weitere Einsatzfahrzeuge aus Uelzen (UE)

Alle Einsatzfahrzeuge aus Uelzen (UE) ›