Einsatzfahrzeug: Genève - SIS - FwK 35 - César 64 (a.D.)

Genève - SIS - FwK 35 - César 64 (a.D.)
Genève - SIS - FwK 35 - César 64 (a.D.)
Zum Aufnahmezeitpunkt war das Fahrzeug schon außer Dienst gestellt und die Sondersignalanlage demontiert.
  • Genève - SIS - FwK 35 - César 64 (a.D.)

Einsatzfahrzeug-ID: V153739 Weiteres Foto hochladen

Funkrufname Genève - SIS - FwK 35 - César 64 (a.D.) Kennzeichen GE 705
Standort Europa (Europe)Schweiz (Switzerland)Genf
Wache SIS Genève Caserne principale du Vieux-Billard (FW) Zuständige Leitstelle k.A.
Obergruppe Feuerwehr Organisation Berufsfeuerwehr (BF)
Klassifizierung Kranfahrzeug Hersteller Liebherr
Modell LTM 1035-3 Auf-/Ausbauhersteller Liebherr
Baujahr 1988 Erstzulassung 1988
Indienststellung 1988 Außerdienststellung 2018
Beschreibung

Camion Grue/ Feuerwehrkran FwK 35 des Service d’incendie et de secours (SIS) de la ville de Genève, stationiert an der Caserne principale du Vieux-Billard

Fahrgestell: Liebherr  LTM 1035-3
Aufbau: Liebherr
Baujahr: 1988
Außerdienststellung: 2018

Technische Daten:
Motor: 8-Zylinder-Dieselmotor Mercedes-Benz OM422
Antrieb: Straßenantrieb: 6x4
Getriebe: Wende-Lastschaltgetriebe mit Drehmomentwandler mit 6 Vorwärts- und 3 Rückwärtsgängen
Lenkung: 1. und 3. Achse gelenkt
Bodenfreiheit: 410 mm
Böschungswinkel: 22°
Seitenneigung: 7,6°
Steigfähigkeit: 50 %

Kranaufbau:

Absützung:

  • 4-fach waagerecht-senkrecht Abstützung

Krankabine:

  • Hauptbedienstand
  • Abnehmbare Dachpartie

Teleskopausleger:

  • 3-teiliger Teleskopausleger
  • Länge eingefahren / ausgefahren: 8,5 / 26 m

Hubwerk:

  • Axialkolben-Konstantmotor, Hubwerkstrommel mit eingebautem Planetengtriebe und federbelasteter Haltebremse

Leistungsdaten:

  • Maximale Traglast: 35 t
  • Maximale Hubhöhe: 27 m
  • Maximale Ausladung: 22 m

Für insgesamt 30 Jahre lang setzte der Service d’incendie et de secours (SIS) de la ville de Genève zwischen 1988 und 2018 einen dreiachsigen Feuerwehrkran vom Typ Liebherr LTM 1035-3 ein. Der für das Bewegen von bis zu 35 t ausgelegte Feuerwehrkran war zeitlebens an der Hauptwache des SIS, der Caserne principale du Vieux-Billard stationiert. Ersetzt wurde der Kran im Verlauf des Jahres 2018 durch einen neuen, deutlich leistungsfähigeren Kran den erneut Liebherr lieferte.

Ausrüster k.A.
Sondersignalanlage
  • 4 Doppelblitzkennleuchten FG Hänsch Saturn, davon 2 am Heck
  • Presslufthorn Max Martin
Besatzung 1/1 Leistung 209 kW / 284 PS / 280 hp
Hubraum (cm³) 14.611 Zulässiges Gesamtgewicht (kg) k.A.
Tags
k.A.
Eingestellt am 08.05.2019 Hinzugefügt von Christopher Benkert
Aufrufe 395

Korrektur-Formular

Sollten Sie in den Beschreibungen oder Fahrzeugdaten einen Fehler finden, weitere sachdienliche Informationen zum Fahrzeug besitzen oder einen Verstoß gegen das Urheberrecht melden wollen, dann benutzen Sie bitte das Korrekturformular. Wir bitten Sie darum, nur gesicherte Angaben zu machen, denn spekulative Informationen kosten das Admin-Team nur Zeit, die von uns besser verwendet werden kann.

Zum Korrektur-Formular

Weitere Einsatzfahrzeuge aus Genf

Alle Einsatzfahrzeuge aus Genf ›