Einsatzfahrzeug: Florian Oderland 14/24-05

Florian Oderland 14/24-05
Florian Oderland 14/24-05
  • Florian Oderland 14/24-05
  • Florian Oderland 14/24-05
  • Florian Oderland 14/24-05
  • Florian Oderland 14/24-05
  • Florian Oderland 14/24-05

Einsatzfahrzeug-ID: V153668 Weiteres Foto hochladen

Funkrufname Florian Oderland 14/24-05 Kennzeichen SRB-IH 112
Standort Europa (Europe)Deutschland (Germany)BrandenburgMärkisch-Oderland (MOL)
Wache FF Amt Märkische Schweiz ÖF Ihlow Zuständige Leitstelle Leitstelle Oderland (FF, LOS, MOL)
Obergruppe Feuerwehr Organisation Freiwillige Feuerwehr (FF)
Klassifizierung Tanklöschfahrzeug Hersteller MAN
Modell TGM 18.290 4x4 Auf-/Ausbauhersteller Iturri
Baujahr 2019 Erstzulassung 2019
Indienststellung 2019 Außerdienststellung k.A.
Beschreibung

Tanklöschfahrzeug (TLF 4000 St) "Typ Brandenburg" der Freiwilligen Feuerwehr Ihlow, Amt Märkische Schweiz

Ein Fahrzeug aus einer Serie von 20 Tanklöschfahrzeugen für die Stützpunktfeuerwehren des Landes Brandenburg.

Technische Daten:

  • Fahrgestell: MAN TGM 18.290 4x4 BB
  • Motorleistung: 213 kW bei 2.300 1/min (6-Zylinder Diesel)
  • Hubraum: 6.871 cm³
  • Höchstgeschwindigkeit: 100 km/h
  • Zulässiges Gesamtgewicht: 16.000 kg
  • Länge: 7.300 mm
  • Breite: 2.500 mm
  • Höhe: 3.300 mm
  • Radstand: 3.900 mm

Aufbau:

  • Hersteller: Iturri (vormals Gimaex GmbH, Wilnsdorf
  • Baujahr: 2019
  • Fabriknummer: 81736019
  • Aufbautyp: AluPrime 2
  • Besatzung: 1/5//6
  • Aufteilung: Vorderes Geräteraummodul mit 2 Rollläden, Wassertank und hinteres Pumpenmodul mit 3 Rollläden
  • LED-Umfeldbeleuchtung
  • 2 PA entgegen der Fahrrichtung
  • Klappbares Geländer auf dem Fahrzeugdach
  • Dachkasten
  • Rückfahrkamera

Löschmittel:

  • Löschwassertank: 4.200 Liter
  • 500 Liter Schaummitteltank

Ausstattung:

  • Feuerlöschkreiselpumpe FPN 10-3000 (3.000 l/min bei 10 bar)
  • DZA 24
  • Dachmonitor APF 2,5 C (2.500 l/min) (ALCO-Hohl- und Sprühstrahldüse MZV 2000 und ALCO-Schwerschaumrohr SW 16/S-8) mit Dach-Bedienpult
  • Schnellangriffseinrichtung 50 m S25-Druckschlauch
  • Frontsprühbalken
  • pneumatischer Lichtmast (4 Sektionen) mit 24V-Scheinwerfereinheit 4 x 50 W (Nordic Light) und Kabelfernsteuerung
  • 4-teilige Steckleiter auf dem Dach
Ausrüster k.A.
Sondersignalanlage
  • 2 Kennleuchten Hänsch Nova LED
  • Martin-Horn 2298 GM
  • 2 Frontblitzer Hänsch Sputnik SL
  • Kennleuchte Hänsch Comet-B LED am Heck
  • Heckabsicherung mit 6 Heckblitzern Hänsch Sputnik SL in gelb
Besatzung 1/5 Leistung 213 kW / 290 PS / 286 hp
Hubraum (cm³) 6.871 Zulässiges Gesamtgewicht (kg) 16.000
Tags
Eingestellt am 07.05.2019 Hinzugefügt von wbarnitzke
Aufrufe 5272

Korrektur-Formular

Sollten Sie in den Beschreibungen oder Fahrzeugdaten einen Fehler finden, weitere sachdienliche Informationen zum Fahrzeug besitzen oder einen Verstoß gegen das Urheberrecht melden wollen, dann benutzen Sie bitte das Korrekturformular. Wir bitten Sie darum, nur gesicherte Angaben zu machen, denn spekulative Informationen kosten das Admin-Team nur Zeit, die von uns besser verwendet werden kann.

Zum Korrektur-Formular

Weitere Einsatzfahrzeuge aus Märkisch-Oderland (MOL)

Alle Einsatzfahrzeuge aus Märkisch-Oderland (MOL) ›