Einsatzfahrzeug: Eschen - FW - TLF 3000/200 - 1

Eschen - FW - TLF 3000/200 - 1
Eschen - FW - TLF 3000/200 - 1
Geräteraum G5

Einsatzfahrzeug-ID: V153233 Weiteres Foto hochladen

Funkrufname Eschen - FW - TLF 3000/200 - 1 Kennzeichen FL 1061
Standort Europa (Europe)Liechtenstein (Liechtenstein)
Wache FF Eschen Zuständige Leitstelle k.A.
Obergruppe Feuerwehr Organisation Freiwillige Feuerwehr (FF)
Klassifizierung Tanklöschfahrzeug Hersteller Volvo
Modell FMX 420 4x4 Auf-/Ausbauhersteller Rosenbauer
Baujahr 2016 Erstzulassung 2016
Indienststellung 2017 Außerdienststellung k.A.
Beschreibung

Tanklöschfahrzeug TLF 3000/200 der Feuerwehr Eschen

Fahrgestell: Volvo FMX 420 4x4
Aufbau: Rosenbauer
Aufbautyp: AT3
Baujahr: 2016

Technische Daten:
Antrieb: Allradantrieb, 4x4
Länge / Breite / Höhe: 7.570 / 2.420 / 3.700 mm
Radstand: 4.200 mm

Feuerlöschkreiselpumpe:
Typ: NH35
Hersteller: Rosenbauer
Förderleistung Normaldruck: 3.000 l/min bei 10 bar
Förderleistung Hochdruck: 400 l/min bei 40 bar
Schaumzumischung: Druckzumischanlage Rosenbauer Digimatic

Löschmittel:
Wasser: 3.000 l
Schaummittel: 200 l

Beladung/ Ausstattung:

  • Rückfahrkamera
  • Sprechanlage Intercom zwischen Fahrer- und Mannschaftsraum
  • Verkehrswarnanlage mit LED-Matrix
  • Stromerzeuger 10 kVA, fest verbaut
  • Umfeldbeleuchtung
  • Lichtmast Rosenbauer Flexilight
  • Anzeigen für Füllstände der Löschmitteltanks links und rechts am Aufbau
  • 2 Hochdruckschnellangriffe mit 80 m formstabilem Druckschlauch und Pistolenstrahlrohr Rosenbauer Nepiro mit elektrischer Aufrollhilfe
  • Wasser- und Schaumwerfer Rosenbauer RM24 auf dem Aufbaudach
  • Elektrische Leiterentnahmehilfe
  • Hygieneboard
  • Leitungsroller 400 V
  • 4 Leitungsroller 230 V
  • Beleuchtungsgruppe bestehend aus je 3 Stativen und LED-Strahlern
  • Werkzeugkasten
  • Halligan-Tool
  • Feuerwehraxt
  • Feuerwehrbeil
  • Vorschlaghammer
  • 2 Nothämmer
  • Spitzhacke
  • Bügelsäge
  • Bolzenschneider
  • 6 Taschenlampen mit Warnaufsatz
  • 5 Warnzelte
  • Warnzelt „Einsatzleiter“
  • Warnzelt „Sammelplatz“
  • 7 Verkehrswarnleuchten eFlare
  • 10 Leitkegel
  • Schlauchbett mit B-Druckschlauch unter dem Fahrzeug
  • 2 Schnellangriffsverteiler bestehend aus 2 B-Druckschläuchen und Verteiler B-CBC
  • 7 B-Druckschläuche
  • 10 C40-Druckschläuche
  • 12 C55-Druckschläuche
  • 2 Schlauchtragekörbe mit C-Druckschlauch
  • 2 Schlauchpakete mit C-Druckschlauch und C-Hohlstrahlrohr
  • 2 Verteiler B-CBC
  • 4 Hohlstrahlrohre für Wassereinsatz
  • 2 Hohlstrahlrohre für Schaumeinsatz
  • 2 Schaumaufsätze für Pistolenstrahlrohre Rosenbauer Nepiro
  • Kombischaumrohr M2/S2
  • Wasserwerfer mit Hohlstrahldüse
  • 2 Löschdecken
  • Kübelspritze
  • 2 ABC-Pulverfeuerlöscher 6 kg und 12 kg
  • CO²-Feuerlöscher
  • 2 Mobile Rauchverschlüsse
  • 2 Überdrucklüfter mit Elektroantrieb und Akku
  • 6 Pressluftatmer in der Kabine
  • Absturzsicherungssatz
  • 2 Wärmebildkameras Bullard
  • Mehrgasmessgerät Dräger
  • Schleifkorbtrage
  • Schiebleiter

Ihren ersten Volvo-Lastwagen konnte die Feuerwehr Eschen 2017 als Ersatz für ihr bisheriges Tanklöschfahrzeug aus dem Jahr 1992, einen Mercedes-Benz 1429AF mit Aufbau von Marte, in Dienst stellen. Rosenbauer baute den Volvo FMX 420 4x4 schon 2016 zu einem Tanklöschfahrzeug 3000/200 im AT3-Aufbaukonzept auf. Bei der Feuerwehr der größten Gemeinde im Unterland des Fürstentums Liechtenstein dient das Volvo-Löschfahrzeug insbesondere bei Bränden, aber auch bei vielen anderen Einsatzszenarien als Erstangriffsfahrzeug. Seine Ausstattung und Beladung sind in der Hauptsache auf die Brandbekämpfung mitgeführt, die Ausrüstung für die technische Hilfeleistung ist allenfalls rudimentär. Die Aufgaben in der technischen Hilfeleistung nimmt bei der Feuerwehr Eschen ein eigener Rüstwagen war. Wobei dieser nach den Regularien Liechtensteins ausgerüstet ist und nicht unbedingt mit einem Rüstwagen nach deutschem Verständnis zu vergleichen ist. Nur zwei Jahre nach dem ersten beschaffte die Feuerwehr Eschen ihren zweiten Volvo-Lastwagen. Dieses Mal als Ersatz für ihren alten Rüstwagen. Auch bei diesem zweiten Volvo stammt der Aufbau wieder von Rosenbauer. Optisch sehen sich Tanklöschfahrzug und Rüstwagen durch das mit dem Volvo FMX 420 4x4 identische Fahrgestell und die AT3-Aufbauten von Rosenbauer zunächst sehr ähnlich. Unterscheiden lassen sie sich dann aber doch ganz schnell durch die markante Vorbauseilwinde und die Ladebordwand am Rüstwagen, welche dem Tanklöschfahrzeug natürlich fehlen.

Ausrüster k.A.
Sondersignalanlage
  • 4 LED-Kennleuchtenmodule FG Hänsch, davon 2 am Heck
  • 2 Frontblitzer FG Hänsch Sputnik SL
  • Presslufthorn Max Martin
Besatzung 1/7 Leistung 309 kW / 420 PS / 414 hp
Hubraum (cm³) k.A. Zulässiges Gesamtgewicht (kg) 18.000
Tags
k.A.
Eingestellt am 17.04.2019 Hinzugefügt von Christopher Benkert
Aufrufe 4719

Korrektur-Formular

Sollten Sie in den Beschreibungen oder Fahrzeugdaten einen Fehler finden, weitere sachdienliche Informationen zum Fahrzeug besitzen oder einen Verstoß gegen das Urheberrecht melden wollen, dann benutzen Sie bitte das Korrekturformular. Wir bitten Sie darum, nur gesicherte Angaben zu machen, denn spekulative Informationen kosten das Admin-Team nur Zeit, die von uns besser verwendet werden kann.

Zum Korrektur-Formular

Weitere Einsatzfahrzeuge aus Liechtenstein (Liechtenstein)

Alle Einsatzfahrzeuge aus Liechtenstein (Liechtenstein) ›

Anzeige